WinFuture-Forum.de: Ubuntu Softwarecenter öffnet nichht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
Seite 1 von 1

Ubuntu Softwarecenter öffnet nichht


#1 Mitglied ist offline   raffa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 94
  • Beigetreten: 19. September 15
  • Reputation: 1

geschrieben 02. September 2018 - 18:03

Moin,

hab ein Problem mit meinem Ubuntu Softwarecenter.
Es öffnet nicht.
Hab schon mehrmals versucht das neu zu installieren, ohne Erfolg.

Linuxmint Mate 18.1 serena als 32 bit



LG
Raffa
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   raffa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 94
  • Beigetreten: 19. September 15
  • Reputation: 1

geschrieben 02. September 2018 - 19:28

Hab mein Paket mit Synaptics installiert bekommen.
Das Softwerecenter zickt immer noch, Fehlermeldungen beim installieren per Terminal.
0

#3 Mitglied ist online   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.955
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 461

geschrieben 02. September 2018 - 20:19

Beitrag anzeigenZitat (raffa: 02. September 2018 - 19:28)

Fehlermeldungen beim installieren per Terminal.


und welche Fehlermeldungen? Bin zwar nicht so der Linux-Profi... aber Fehlermeldungen sind im Wortlaut immer wichtig.
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 499
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 03. September 2018 - 23:03

müsste doch gehen 2. Konto einrichten mit Vollzugriff und da mal versuchen ob geht ? an das Softwerecenter kommt man nur mit Admi Rechten ran,so habe ich das noch in Erinnerung bei UB .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 03. September 2018 - 23:05

0

#5 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.879
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 190

geschrieben 04. September 2018 - 14:01

Sehe ich wie Stefan. Ohne die genaue Fehlermeldung können wir nur raten woran es liegt. Die Frage ist auch was das Ubuntu Software Center in Mint zu suchen hat. Hast du das nachinstalliert? Die Anwendungsverwaltung von Mint gefällt dir wohl nicht?
0

#6 Mitglied ist offline   raffa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 94
  • Beigetreten: 19. September 15
  • Reputation: 1

geschrieben 05. September 2018 - 22:09

"No module named linuxmint"

Angeblich soll das in Mint nicht funktionieren und eigentlich alle empfehlen Synaptics zu nehmen.
Mit der Anwendungsverwaltung hatte mein Vorhaben nicht geklappt.
Ich habe erBingt, dass das Ubuntu Softwarecenter eine neuere Version von Grub (als meine) vorraussetzt.
Ich lass an der Stelle lieber meine Finger und bin froh, dass es funktioniert.

Eben, es ist in Mint nicht dabei - wie kommt das da hin?
Ich weis es nicht - hab ich das vielleicht sogar mal vor nem jahr versucht zu installieren?
Deshalb war auch Synaptics vorhanden. :blush:


Angefangen hats mit UBlock origin, das ich nicht aktualisieren konnte, weil das ne neuere version von Firefox vorraussetzt.
Dann hatte ich mir das aktuelle Firefoxpaket geladen und wollte das installieren.
Was mit der Anwendungsverwealtung nicht geklappt hatte...


Linux ist schon ganz ok - nur manchmal klappt es bei allen anderen, nur nei einem selber nicht und man muss rumprobieren. Also ich mags und bleib dabei.


Danke fürs mitdenken :rolleyes:
Raffa

Dieser Beitrag wurde von raffa bearbeitet: 08. September 2018 - 22:57

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0