WinFuture-Forum.de: | gelöst | ccleaner neueste version - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

| gelöst | ccleaner neueste version


#1 Mitglied ist offline   fubbiquantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 164
  • Beigetreten: 26. Juli 16
  • Reputation: 3

geschrieben 02. September 2018 - 11:50

betr. ccleaner neueste version 5.46.6652 64bit
war u.a. ein tipp von winfuture,
die vorherige version hatte probleme mit der privaten datensicherheit,
hab nach hinweis von winfuture die alte drauf gemacht,
jetzt gab gibt es eine neue wo man in kasten privatsphäre mit einem haken die privaten daten besser schützen kann,
hab das gemacht und hab ein evtl. neues problem,
wenn ich die registrierung starte bekomme ich extrem viele fehlermeldungen die ich auch nicht entfernen kann,
das ist meine frage und ich hätte bitte gerne eine antwort,
mache ich was falsch, muß auch noch das smart cleaning aktivoiert werden,
und was ist das smart cleaning,
siehe 2 anhänge,
danke mit grüßen fubbi

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: zuviele reg.fehelr.JPG
  • Angehängtes Bild: enable smart cleaning.JPG

Dieser Beitrag wurde von fubbiquantz bearbeitet: 04. September 2018 - 16:15

1

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.214
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 559

geschrieben 02. September 2018 - 13:10

Einfach dieses verseuchte, unnötige Programm weg lassen.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#3 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 164
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 12

geschrieben 02. September 2018 - 13:17

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 02. September 2018 - 13:10)

Einfach dieses verseuchte, unnötige Programm weg lassen.

das programm ist weder verseucht, noch unnötig.
ja es hat in der letzten version davor, kurzeitig daten an den entwickler nach hause gesendet.
wenn es aber danach geht, ist sowohl windows 7 mit aktuellen updates und genau so windows 10 von anfang bis zum aktuellen build verseucht, denn microsoft macht hier genau das selbe. im gegensatz zu microsoft, hat der hersteller hier aber auf die user gehört und es direkt wieder abschaltbar gemacht.

alleine das man mit ccleaner, mit wegen mausklicks die bloatware von windows 10 entfernen kann, spricht für dieses programm.
nicht jeder user will powershell nutzen, um die unnötigen vorinstallierten windows 10 apps zu entfernen.

desweiteren bekommt man mit dem programm mehr nutzlose dateien gelöscht, als es mit windows 10 von haus aus jemals möglich ist oder war.
auch der registry cleaner sollte keine probleme machen. in unzähligen jahren hatte ich mit dem programm auf jeden fall noch nie probleme.

dein beitrag ist keinerlei hilfe für den thread ersteller.

smart cleaning erinnert dich wohl nur daran daten zu löschen, falls wieder einiges vermüllt ist. meiner meinung nach brauchst du das nicht und dein problem hat damit nichts zu tun.

Dieser Beitrag wurde von Ruby3PacFreiwald bearbeitet: 02. September 2018 - 13:21

1

#4 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.214
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 559

geschrieben 02. September 2018 - 13:36

Dann nutz es weiter wenn du soviel Ahnung hast
Mecker dann aber nicht wenn die erneut deine Daten verkaufen oder dein System infizieren.

Und immer fleißig Registry bereinigen *Kopf gegen Tisch hau*

Mein Beitrag ist für alle die eine Hilfe, die es besser machen wollen als du.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
1

#5 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 164
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 12

geschrieben 02. September 2018 - 13:46

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 02. September 2018 - 13:36)

Dann nutz es weiter wenn du soviel Ahnung hast
Mecker dann aber nicht wenn die erneut deine Daten verkaufen oder dein System infizieren.

Und immer fleißig Registry bereinigen *Kopf gegen Tisch hau*

Mein Beitrag ist für alle die eine Hilfe, die es besser machen wollen als du.

mach ich auch, danke.
es wurden keine daten verkauft, bitte erzähle keine lügen. mein system wurde von ihnen ebenfalls nicht infiziert.

nur weil du es nicht benutzt, heißt das nicht das es alle andere falsch machen.
der thread ersteller, benutzt das programm und wird das auch weiterhin. er sucht hier nach hilfe und nicht nach leuten, die ihre meinung ungefragt posten, weil sie auf irgendeiner mission sind.

Dieser Beitrag wurde von Ruby3PacFreiwald bearbeitet: 02. September 2018 - 13:49

1

#6 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.925
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 02. September 2018 - 14:31

Jeder darf seine Meinung und Erfahrung posten. Fertig.
1

#7 Mitglied ist offline   fubbiquantz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 164
  • Beigetreten: 26. Juli 16
  • Reputation: 3

geschrieben 02. September 2018 - 15:57

ja toll, wie ihr so untereinander/ miteinander redet,
das bin ich i.d.r. in diesem forum nicht gewohnt, in anderen schon,
die besuche ich natürlich nicht mehr,
da ich den ccleaner seit jahrenden problemlos benutze blick ich nicht mehr durch,
jetzt weiß ich nicht mehr als vorher auch,
tolllll
. . . . .
sicher ist:
das alle programme immer und immer mehr schnüffeln [daten] wollen,
das kann man auch mit allergrößter vorsicht nicht verhindern,
. . . . .
ich z.b. hab keinerlei daten in einer cloud liegen,
die wichtigsten sind alle auf einem kleinen server bei einem bayrischem provider,
und das gehört mir ganz alleine,
der rest von office ist auf großen usb sticks und die liegen bei mir,
. . . . .
was ich jetzt mit dem ccleaner mache weiß ich nicht,
denke schlaf mal drüber,
trotzdem danke für alle tipps,
grüße von fubbi
0

#8 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.246
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 295

geschrieben 02. September 2018 - 17:13

Zitat

was ich jetzt mit dem ccleaner mache weiß ich nicht,

Wofür meinst du, Programme wie CCleaner zu brauchen? Alle diese Programme, die da versprechen, das OS zu bereinigen, verbessern oder was auch immer, sind im besten Fall unnötig und zerschießen dir im schlimmsten Fall das System.
Weg damit, du brauchst so ein Programm nicht.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
1

#9 Mitglied ist offline   Osmodia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 123
  • Beigetreten: 05. August 18
  • Reputation: 50

geschrieben 03. September 2018 - 07:54

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 02. September 2018 - 17:13)

Weg damit, du brauchst so ein Programm nicht.

Wie panne muss man sein, um anderen vorzuschreiben, was sie zu brauchen haben? Sieht man von zwei dubiosen Versionen des CCleaners nach der Übernahme des Herstellers mal ab, dann ist an dem Programm rein gar nichts auszusetzen. Es ist deutlich schneller als die Windows-interne Bereinigung und auch wenn immer wieder gesagt wird, dass "solche Tools" das System zerschießen können, ist mir kein konkreter Fall bekannt, wo der CCleander genau das schonmal gemacht hat. Aber vermutlich kennt hier jeder der ganzen Allwissenden einen, der einen kennt, der einen kennt, dem das passiert ist. Bullshit.

Wer dem Tool nicht vertraut, soll es halt nicht nutzen. Aber man muss nicht immer wieder Unwahrheiten verbreiten und jedem erzählen, dass er das nicht nutzen soll bzw. nicht braucht.

Dieser Beitrag wurde von Osmodia bearbeitet: 03. September 2018 - 07:55

2

#10 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.535
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 147

geschrieben 03. September 2018 - 08:46

*Nochmal Cola & Popcorn nachhol'*
Immer wieder herrlich Diskussion um Themen wie dieses. Wie wäre es wenn man ein Skript schreibt welches die Topics überwacht und dann bei bestimmten Tags ein Popup einblendet in welchem die Pro und Contras zu solchen Tools nachtulesen sind Dann könnte man sich Diskussion wie diese sparen.


Via Tapatalk
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#11 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.672
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 243

geschrieben 03. September 2018 - 09:02

Beitrag anzeigenZitat (Osmodia: 03. September 2018 - 07:54)

[...]und auch wenn immer wieder gesagt wird, dass "solche Tools" das System zerschießen können, ist mir kein konkreter Fall bekannt, wo der CCleander genau das schonmal gemacht hat. Aber vermutlich kennt hier jeder der ganzen Allwissenden einen, der einen kennt, der einen kennt, dem das passiert ist. Bullshit.
[...]

Das Tückische ist ja, dass dir mit allergrößter Wahrscheinlichkeit dein System wirklich nicht offensichtlich "zerschossen" wird, wenn du aber allzu großzügig mit dem "Registry Cleanup" hantierst, läufst du Gefahr, dass da Einträge mit entsorgt werden, deren Fehlen beim nächsten Major Update von Windows (also z. B. demnächst 1809) dafür sorgen, dass dein System nicht mehr updatebar ist, weil du auf kryptische Fehlermeldungen läufst. Und dann darfst du - außer vielleicht, du hast das Regsitrygefummel nur einmal kurz vor dem Updateversuch gemacht und kannst es eventuell noch wieder rückgängig machen - schön dein System neu aufsetzen, wenn du weiterhin in den Genuss der aktuellen OS-Version kommen willst.

Also sollte man zumindest auf das - performancetechnisch eh irrelevante - "Säubern" der Registry tunlichst verzichten. Dann allerdings ist der CC wirklich nicht schlecht.

Wenn man jedoch nicht wirklich superknapp ist mit Platz auf dem Systemlaufwerk, ist die Datenträgerbereinigung mehr als ausreichend, und sicher ist sie auch. ;)

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 03. September 2018 - 09:05

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
1

#12 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.246
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 295

geschrieben 03. September 2018 - 12:39

Beitrag anzeigenZitat (Osmodia: 03. September 2018 - 07:54)

Wie panne muss man sein, um anderen vorzuschreiben, was sie zu brauchen haben? ...

Keine Vorschrift, nur ein guter Rat, den der/die TO befolgen kann, oder nicht. Wobei es mir völlig gleichgültig ist, ob dieser Rat befolgt wird, oder nicht. :wink:
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
1

#13 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.012
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 300

geschrieben 03. September 2018 - 13:00

Beitrag anzeigenZitat (fubbiquantz: 02. September 2018 - 15:57)

ja toll, wie ihr so untereinander/ miteinander redet,
das bin ich i.d.r. in diesem forum nicht gewohnt, in anderen schon,
die besuche ich natürlich nicht mehr,

Wirklich tolle Stimmung hier, da gebe ich dir Recht. Das war nicht immer so, wird aber von einigen Leuten nach Kräften befeuert dieser Umgangston.

Und was den CCleaner angeht, also ich nutze ihn seit Jahren. In #3 wurden die alten Probleme gut beschrieben. An sich ist das ein sehr sinnvolles Tool. Und wenn man weiß, was tut, dann kann man damit nichts "zerschießen", sondern sinnvool sein Windows in Schuss halten. Ich kann dieses ewige Geheule, wie schrecklich dieses Tool doch ist, echt nicht mehr hören. Sind ja auch irgendwie lustig diese Leute, die es nicht nicht nutzen, weil das Tool so Scheiße ist, aber genau wissen, dass es das System "zerschießt". Vielleicht selbst zu doof es richtig anzuwenden?
3

#14 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.214
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 559

geschrieben 03. September 2018 - 16:38

Es ist kein Geheule sondern ein Versuch euch von solchen Tools abzuhalten, da sie unnötig sind.
Windows kann unnötige Dateien selbst mittels Datenträgerbereinigung löschen. Alles andere ist unnötig.
Zudem: KISS - keep it simple, stupid.

Bei "Tuneup" hat es scheinbar schon funktioniert. Da kam lange kein Thread mehr
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#15 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.012
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 300

geschrieben 03. September 2018 - 17:23

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 03. September 2018 - 16:38)

Es ist kein Geheule sondern ein Versuch euch von solchen Tools abzuhalten

Glaube mir, diesen Rat habe ich und auch einige andere, die wissen was sie tun, nicht nötig. Auch wenn es dir anscheinend schwer fällt zu akzeptieren, es gibt ausser dir Leute, die tatsächlich Ahnung haben.

Und nochmal: Ich habe mir noch NIE mit CCleaner etwas "zerschossen". Das ist mir zu Xp-Zeiten nicht einmal mit TuneUp gelungen. Diese Tools haben alle Backup-Funktionen. Wer nicht einmal damit umgehen kann, der hat auch wohl sonst ein Problem.
1

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0