WinFuture-Forum.de: Spammen unterbinden - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Spammen unterbinden


#1 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.919
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 23. August 2018 - 05:39

Wiedermal wurde das Forum von einem Spammer besucht. Langsam müssen da mal ein paar Schranken rein, die verhindern dass neue User sofort überall reinspammen dürfen.

Meine Vorschläge:

- neue User dürfen nur einen Thread pro Woche erstellen
- neue User dürfen nur auf 10 Threads anderer Ersteller pro Woche anworten
- als neuer User gilt man innerhalb der ersten 3 Monate nach Registrierung
- innerhalb der nächsten 6 Monate darf man nur 2 Threads pro Woche erstellen
- danach wie bisher

Integriert auch mal einen "Diesen Thread als Spam markieren" und "diesen Post als Spam markieren" Button. Wenn dann 10 Leser draufgeklickt haben, wird das automatisch an euch gemeldet.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 23. August 2018 - 05:41

2

Anzeige



#2 Mitglied ist online   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.028
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 473

geschrieben 23. August 2018 - 08:38

Eh Gispelmob... und wie soll ich dann erfahren wie ich einfach US-Staatsbürger werden kann? Denk mal an die Folgen!!!111elf!
1

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.446
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 298

geschrieben 23. August 2018 - 09:48

Wenn man nur einen Thread erstellen kann, dann wird das System der Spammer dahingehend geändert, dass nicht ein Spambot 10 Threads erstellt, sondern 10 Spambots je einen Thread.


Eine Schranke wäre, wenn die ersten 5 Beiträge eines Neuusers erst freigeschaltet werden müssen. Das würde bedeuten, dass erstmal 5 plausible Beiträge kommen müssen, was bei einem Bot schwierig wird. Ok, mir fallen spontan auch reale User ein, die dann ein Problem hätten, wenn das zu ihrer Anmeldezeit schon so gewesen wäre. piep piep
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#4 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.830
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 479

geschrieben 23. August 2018 - 11:21

Wenn wir alle Filter löschen würden, dann kannst du dich beschweren. Hier kommt schätzungsweise weniger als 1% tatsächlich durch. Der Rest wird bereits geblockt. Im übrigen gab es die "Meldefunktion" schon einmal. Dumm nur wenn da Threads gemeldet werden obwohl gar nichts war.

Lasst und die paar Spammer per Hand aussortieren.
Alle Klarheiten beseitigt.
2

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.446
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 298

geschrieben 23. August 2018 - 11:36

Und alle sind ja auch nicht schlecht. Ohne Spam wäre ich nie auf die Idee mit der P***s-Verlängerung gekommen und heute bin ich der King im Dorf.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
2

#6 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.919
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 23. August 2018 - 12:16

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 23. August 2018 - 11:21)

Hier kommt schätzungsweise weniger als 1% tatsächlich durch. Der Rest wird bereits geblockt.

Es kommen immer wieder Spammer durch die einen neuen Account erstellen und dann sofort fleissig ihre Threads aufmachen. Meistens sind es nur ein paar, aber heute war es die Härte mit 53 Threads. Das war quasi in jedem Unterforum einer. Es ist relativ egal wieviel durchkommen, wenn die die durchkommen besonders nerven. Es muss doch möglich sein die Anzahl von Threads die neue Accounts erstellen dürfen zu beschränken oder so wie Holger schrieb, dass Threads von neuen Accounts erst freigeschaltet werden müssen. Eventuell mit automatischer Verzögerung. Es muss doch möglich sein etwas zu tun.
0

#7 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 238
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 46

geschrieben 23. August 2018 - 14:10

Lass doch mal die Kirche im Dorf. Was du da vorschlägst, ist ja wie mit Kanonen auf Spatzen schießen. Eine 100%ige Erkennungsrate wird sowieso nicht zu realisieren sein, alles andere ist eine Verhältnisfrage. Und mit deinen Vorschlägen - sorry - würde mich ein Forum einmal und dann nie wieder sehen.
0

#8 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.919
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 23. August 2018 - 15:11

Beitrag anzeigenZitat (Binabik: 23. August 2018 - 14:10)

würde mich ein Forum einmal und dann nie wieder sehen.

Ach, erstellst du dir permanent neue Accounts oder ist es nicht eher so, dass es dich gar nicht betreffen würde? Was hat die Aussage also für einen Sinn? Du hast in den meistens Foren Sicherheitsmechanismen die Crossposts und massenhaftes erstellen von Threads verhindern. Ich manchen darfst du nichtmal Threads erstellen, wenn du nicht vorher auf mind. 10 andere Threads geantwortet hast, bei denen die Antwort als zulässig eingestuft wurde.

Ich seh da auch kein Problem. Ein neuer User erstellt sich einen Account weil er ein aktuelles Problem hat und Hilfe sucht. Dazu braucht er keine 20 oder mehr neuen Threads erstellen, sondern da reichen 1-2 Threads. Eine Begrenzung die genau an dieser Grenze ansetzt, würde schonmal die Spammern hindern oder zu höherem Aufwand zwingen, die wie heute geschehen ihren Müll in alle Unterforen posten müssen.

Um zu verhindern, dass derjenige sich dann einfach einen weiteren neuen Account anlegt, kann man z.B. eine IP Prüfung einbauen, die sowas verhindert. Der Aufwand steigt dann also soweit, dass man sich nach 1-2 Threads einen neuen Account erstellen und die IP-Adresse wechseln müsste, wenn man spammen will.

Klar kann man auch dass umgehen, aber hier sehe ich die Grenze was Aufwand und nutzen rechtfertigen würde. Wie auch immer man an das Problem rangeht. Es wird denen derzeit noch zu leicht gemacht.
0

#9 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.830
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 479

geschrieben 23. August 2018 - 16:30

Lol. Ganz ehrlich: ROFL. Und um persönlich zu werden: du hast ja gar keine Ahnung was da im Hintergrund alles läuft.

Wie bereits geschrieben: weniger als 1% kommt überhaupt durch. Es gibt um die 3 versuchte Anmeldungen alle 5 Minuten. Der eine der Mal die Lücke findet, interessiert nicht ein wenig.
Alle Klarheiten beseitigt.
2

#10 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.919
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 23. August 2018 - 17:18

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 23. August 2018 - 16:30)

Lol. Ganz ehrlich: ROFL.

Ein "fachlicher" Kommentar auf den die Welt gewartet hat und der viel zum Thema beiträgt.

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 23. August 2018 - 16:30)

Und um persönlich zu werden

Nein, du möchtest nicht persönlich werden /machtüberreden

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 23. August 2018 - 16:30)

Der eine der Mal die Lücke findet, interessiert nicht ein wenig.

Wenn es dich nicht interessiert was bei WF passiert, warum bist du dann Supermod?

Mal davon abgesehen, das dejenige jetzt die Schwachstelle kennt und sich das wiederholen wird, es sei denn ihr tut was dagegen.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 23. August 2018 - 17:21

0

#11 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 238
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 46

geschrieben 23. August 2018 - 17:57

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 23. August 2018 - 15:11)

Ach, erstellst du dir permanent neue Accounts oder ist es nicht eher so, dass es dich gar nicht betreffen würde? Was hat die Aussage also für einen Sinn?


Ich habe zu dir schon mal was in Bezug den Wald vor Bäumen nicht zu sehen gesagt. Wie es mir damals schien bewahrheitet sich für mich heute, dass es keinen Sinn hat, mit dir zu diskutieren.
Letzter Versuch es langsam zu erklären. Wenn ich ein Problem habe und mir daher ein kompetentes Forum zur Hilfe suche, dann erwarte ich auch, dass ich meine Frage(n) stellen kann. Mechanismen die das verhindern (so wie du vorschlägst), würden mich veranlassen, das Forum zu meiden. Diesen Fall hatte ich bis jetzt einmal - das Forum habe ich einmal besucht und dann nie wieder, ich habe dann eine offenere und freundlichere Community besucht.
1

#12 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.919
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 23. August 2018 - 19:27

Beitrag anzeigenZitat (Binabik: 23. August 2018 - 17:57)

Mechanismen die das verhindern (so wie du vorschlägst), würden mich veranlassen, das Forum zu meiden.

Das verstehe ich. Ich habe jedoch nicht vorgeschlagen zu verhindern, dass jemand seine Fragen stellen kann, sondern nur dass ein neuer User unbegrenzt Threads erstellen darf. Wer Fragen hat, der muss dazu nicht 50 Threads aufmachen, sondern da reichen ein paar wenige. In denen kann man wunderbar die Probleme analysieren und diskutieren.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 23. August 2018 - 19:27

0

#13 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 290

geschrieben 23. August 2018 - 20:34

Mein Eindruck ist, dass es derzeit sehr viele User darauf anlegen, dieses Forum mit unflätigen Beiträgen zu stören, zu diskreditieren und der Betreiber nichts Qualifiziertes dem entgegen setzt oder setzen kann.

Der Anfang vom Ende?
0

#14 Mitglied ist offline   Osmodia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 92
  • Beigetreten: 05. August 18
  • Reputation: 37

geschrieben 24. August 2018 - 11:58

Wie kompliziert das manche machen. Die ersten 5 Posts eines neuen Mitglieds moderieren und fertig, dann kommt kein Spammer durch. So ist das auch in so ziemlich jedem Forum, in dem ich unterwegs bin. Bei dem ein oder anderen Kommentar scheint mir aber, die Moderatoren haben keine Lust auf sowas, wäre ja auch Arbeit, wenn man Beiträge moderieren müsste. Dann besser riskieren, dass ein Spammer 50+ Threads erstellt. Naja..
1

#15 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.919
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 24. August 2018 - 13:32

Sagen wir mal so. Wenn es automatisch gehandhabt werden soll, dann ist etwas Arbeit nötig, läuft danach aber automatisch ohne zutun. Zusätzlich kann Arbeit anfallen, wenn der Spammer die Beschränkungen austrickst, mit der Betonung auf "kann".

Wenn es modiert wird, dann ist diese Arbeit immer nötig, mit der Betonung auf "immer".

Es muss also selbst entschieden werden, ob man einmalig etwas höheren Aufwand betreibt oder ob mal lieber immer wieder den gleichen Aufwand betreiben will.
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0