WinFuture-Forum.de: Bildschirmtastatur poppt in Chrome ohne Grund hoch - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Bildschirmtastatur poppt in Chrome ohne Grund hoch


#1 Mitglied ist offline   MarkF 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 29
  • Beigetreten: 21. Oktober 14
  • Reputation: 0

geschrieben 21. August 2018 - 12:37

Problem (kurz): Die Bildschirmtastatur poppt nur in Chrome beim Betreten von und Klicken in Eingabefeldern hoch

Status: Ich habe ein Tablet Trekstor Wintron Surftab 10.1 mit der praktischen Wintron-Tastatur/Hülle. Darauf arbeitet Win 10, immer noch Version 1511 (10586.1176) - der freie Plattenspeicher (das Tablet hat nur 32GB) reicht für ein Upgrade nicht und somit versucht MS bislang vergebens, mich mit neuen bugs und Problemen zu versorgen (die Defender-Updates gehen aber). Ich betreibe das Gerät NICHT im Tablet-Modus und überwiegend mit angedockter Tastatur. Als Browser verwende ich Chrome.
Bis vor kurzem war das Funktionieren der Bildschirmtastatur wie es sein soll: Mit angedockter Tastatur erschien die Bildschirmtastatur nur beim Klicken auf das Tastatursymbol im Tray. Ohne angedockte Tastatur erschien die Bildschirmtastatur bei jeder Bewegung in ein Eingabefeld egal welcher Herkunft/Software (und dann scrollt Die Anzeige auch so weit hoch, daß ich das Eingabefeld sehen kann).

Seit ein paar Tagen hat sich dies geändert (und ich habe weder irgendetwas einschlägiges installiert noch eine Einstellung geändert):
Auch mit angedockter Tastatur poppt nun (nur) in Chrome (!) bei jedem Bewegen auf ein Eingabefeld UND bei jedem Mausklicken (!) in einem Eingabefeld (also auch wenn der Cursor sich bereits in dem Eingabefeld befindet) die Bildschirmtastatur hoch UND die Anzeige scrollt NICHT hoch. Nach dem ersten ("blind" erfolgten) Tastendruck verschwindet die Bildschirmtastatur wieder. Eingabefelder anderer Software (Editor, Word, Explorer, Systemeinstellungen, Edge, egal) sind NICHT davon betroffen. Da die PC-Whatsapp-Anbindung auch über den Browser läuft betrifft dies auch Whatsapp, und das ist nun wirklich extrem nervig.

Ich habe die einschlägigen Systemeinstellungen überprüft und sie sind unverändert so, wie sie sein sollen:
Unter "Erleichterte Bedienung" - "Tastatur" ist "Bildschirmtastatur" auf "aus" (zumal diese feste Bildschirmtastatur eine andere ist als die automatische, sie ist deutlich kleiner, "schwebt" in der Anzeige und ist nicht am unteren Rand angedockt, läßt sich auch nicht andocken - das ist es also definitiv nicht).
Und unter "Geräte" - "Eingabe" ist Bildschirmtastatur anzeigen wenn kein kein Tablet-Modus aktiviert und keine Tastatur angeschlossen" unverändert aktiviert - denn genauso soll es ja auch sein. Aber auch ein versuchsweises deaktivieren erbringt erwartungsgemäß keine Änderung.
Auch unter (der "alten") "Systemsteuerung" - "Center für erleichterte Bedienung" - "Computer ohne Maus und Tastatur bedienen" ist "Bildschirmtastatur verwenden" deaktiviert.

Da dieses nervige Phänomen nur bei Chrome auftritt (wie gesagt bei keiner anderen Software, auch nicht mit dem normalerweise nicht benutzten Edge) deutet alles weniger auf ein Problem mit den Systemeinstellungen oder Win10 hin sondern eher mit Chrome. Ein Bekannter, der ebenfalls ein bauartgleiches Tablet besitzt, jedoch ohne externe Tastatur, stellt denselben Effekt fest, wenn wir sein Tablet an eine Tastatur andocken.

Im Netz findet man zu Chrome die Problembeschreibung, daß beim Scrollen die Bildschirmtastatur hochpoppt. Da würde das Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung Abhilfe schaffen. Dies funktioniert hier leider nicht.

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Weiß jemand eine Abhilfe?

Dieser Beitrag wurde von MarkF bearbeitet: 21. August 2018 - 12:38

0

Anzeige



Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0