WinFuture-Forum.de: Von Windows generierte Partition? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Von Windows generierte Partition?


#1 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 380
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 6

geschrieben 20. August 2018 - 18:16

Hallo.

Mir ist vor einiger Zeit mal aufgefallen, dass es auf meinem Laptop (Win10) eine Partition gibt, die irgendwie eigenwillig kreiert worden zu sein scheint. Klicke ich darauf, wird angezeigt, dass der Ordner leer ist. Da ich die Partition nicht angelegt habe, frage ich mich, ob ich die theoretisch löschen könnte. Kann es sein, dass dies eine von Windows generierte Partition zur Wiederherstellung ist? Wird die überhaupt benötigt? Einerseits benötige ich den Speicher nicht, andererseits habe ich schon einen bootfähigen Stick als Recoverymedium.

Beste Grüße

Stefan

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Unbenannt.PNG
  • Angehängtes Bild: Unbenannt 1.PNG

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.867
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 183

geschrieben 20. August 2018 - 18:23

Nimm den sinnlosen Ashampoo da raus :blink:.

Was sagt denn die Datenträgerverwaltung? Da kann man besser sehen, wo die Partition liegt.
0

#3 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 380
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 6

geschrieben 20. August 2018 - 18:28

Bitteschön. :)

Ergänzend dazu habe ich einen interessanten Artikel gefunden.

Mein Link

Angehängtes Bild: Unbenannt 3.PNG

Dieser Beitrag wurde von startrek bearbeitet: 20. August 2018 - 18:31

0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.996
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 292

geschrieben 20. August 2018 - 19:37

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 20. August 2018 - 18:23)

Nimm den sinnlosen Ashampoo da raus :blink:.

Das hat mit dem Thema genau was zu tun?
0

#5 Mitglied ist offline   Computer User 

geschrieben 20. August 2018 - 21:28

Lass alles so wie es ist, den Laufwwerksbuchstaben "E" kannst du entfernen über die Datenträgerverwaltung.
Die Partition wird dann ausgeblendet.
Geht das nicht, wird hier beschrieben, wie du den Buchstaben entfernen kannst:
https://www.win-10-f...buchstaben.html

Nichts löschen!

Dieser Beitrag wurde von Computer User bearbeitet: 20. August 2018 - 21:34

0

#6 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 380
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 6

geschrieben 21. August 2018 - 04:56

Faszinierend. Dank der Zip-Datei ist "E" jetzt weg. :smokin:
Danke für den Link.

Und was Ashampoo anbelangt.... ich weiß, was unter Euch von solchen Programmen gehalten wird. Aber ich steh einfach drauf, bei mir wurde dadurch noch nie Schaden angerichtet.

Beste Grüße! :)

Dieser Beitrag wurde von startrek bearbeitet: 21. August 2018 - 05:00

1

#7 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.374
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.046

geschrieben 21. August 2018 - 10:29

Die kann man bestimmt löschen diese zweite OEM Partition.

Das Setup der 1803 hat, sofern man nicht das Refresch ISO bzw. das DU zulässt, die seltsame Angewohnheit bei einigen Systemen während des Upgrades eine unnütze OEM Partition mit ~850MB anzulegen, meist im Anschluss an die Startpartition, weswegen sie ab und zu in der Mitte irgendwo auftaucht oder halt wie hier, am Ende.

Die Partition hat für Windows keinen Nutzen. Die echte OEM Partition (Wiederherstellung) liegt am Anfang. Nur diese wird benötigt.

Wie gesagt, das ist ein Bug im Setup der Build 17134.1. Mit dem upgedateten Setup (17134.112 oder neuer) sollte das nicht mehr passieren.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#8 Mitglied ist offline   Computer User 

geschrieben 21. August 2018 - 10:36

Zitat

Die Partition hat für Windows keinen Nutzen.

Hier kann natürlich jeder schreiben, was er für richtig hält.
Nur glauben darf man nicht alles.

Edit:
In meinem geposteten Link von "areiland" steht eindeutig beschrieben, unter welchen Bedingungen man was löschen kann.
Da ich das selbst gemacht habe, weiß ich, man löscht nicht einfach, weil jemand Fremdes dazu rät.
Mehr gibt es dazu von mir nicht zu sagen.
Ich mag eh kein Kompetenzgerangel! :wink:

Dieser Beitrag wurde von Computer User bearbeitet: 21. August 2018 - 14:16

0

#9 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.374
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.046

geschrieben 21. August 2018 - 10:57

Dann glaube mir es halt nicht, dass es ein bekannter Bug im Setup der Revision 1 ist.

Oder warum glaubst Du, das Microsoft das Setup selber bis jetzt mehrfach upgedatet hat. Aktuelle Revision der Setupplatform ist momentan die 190. Hier sollte das Problem mit der 850MB Partition nicht mehr auftreten. Jedenfalls habe ich sie schon lange nicht mehr gesehen.

Der zweite Bug der Revision 1 war der, wo die echte Wiederherstellungspartition einen Laufwerksbuchstaben erhalten hat und aus irgendwelchen Gründen in der Datenträgerverwaltung doppelt gelistet war, einmal mit Buchstabe und einmal ohne. War aber immer ein und die selbe Partition.

Beide Bugs sollten mit dem neuen Setup (Revision 112) im Refresh ISO behoben sein. Das ursprüngliche ISO sollte man nur noch verwenden, wenn man während des Upgrades das DU zulässt, so dass das Setup sein Update für sich selbst herunterladen kann oder man muss das Setup (Inhalt des sources Ordner und Image 2 in der boot.wim) selber updaten.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#10 Mitglied ist online   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.223
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 287

geschrieben 21. August 2018 - 12:37

Beitrag anzeigenZitat (Computer User: 21. August 2018 - 10:36)

Hier kann natürlich jeder schreiben, was er für richtig hält.
Nur glauben darf man nicht alles.

Das solltest du aber; @DK2000 weiß schon, wovon er schreibt.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
1

#11 Mitglied ist offline   Computer User 

geschrieben 21. August 2018 - 14:19

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 21. August 2018 - 12:37)

Das solltest du aber; @DK2000 weiß schon, wovon er schreibt.


Meine letzte Antwort dazu siehe mein Edit im oberen Beitrag. :wink:
0

#12 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 380
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 6

geschrieben 21. August 2018 - 16:50

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 21. August 2018 - 10:29)

Die kann man bestimmt löschen diese zweite OEM Partition.


Hmmm, soll ich das mal probieren? :rolleyes:
Das wäre dann also die mit 848 MB. Wie gehe ich da vor? In der Datenträgerverwaltung kann ich die Partition jedenfalls nicht löschen, diese Option wird mir nur für die 100MB - Partition angeboten (da keine NTFS).
0

#13 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 46
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 3

geschrieben 21. August 2018 - 18:29

Bei mir sieht die Datenträgerverwaltung auch so aus dass es diese "Wiederherstellungspartition" seit dem Update auf 1803 gibt. Löschen geht ebenfalls nicht, also dann bestenfalls den Laufwerksbuchstaben weg nehmen und ansonsten ignorieren. Bis eben habe ich gar nicht gesehen dass es diese Partition gibt :lol:
0

#14 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 380
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 6

geschrieben 21. August 2018 - 19:12

Aaach, ich lass diese sinnlosen Experimente dann mal besser sein. <_<
Never pfusch in a running System. :D
0

#15 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.374
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.046

geschrieben 21. August 2018 - 19:26

Musst halt nur schauen, was Dir reagentc /info dazu sagt:

\\?\GLOBALROOT\device\harddisk0\partition1\Recovery\ WindowsRE

Wenn da nicht Partition1 steht, dann ist da etwas schief gelaufen, da das Image für die Recovery Umgebung in die extra dafür angelegte 450MB Partition gehört.

Und die 100MB FAT32 Partition auf gar keinen Fall löschen, da sich dort der Bootmanager befindet. Ohne die bootet Windows nicht mehr. Die sollte in der Datenträgerverwaltung eigentlich auch gesperrt sein. Löschen oder Formatieren sollte hier nicht freigegeben sein. Da ist hier entweder auch schon bei der Installation etwas schief gelaufen oder AShampoo hat da rumgefummelt. Von den ersten drei Partitionen (Wiederherstellung, ESP und $MSR) sollte man die Finger lassen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0