WinFuture-Forum.de: Batch umbenennen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Entwicklung
Seite 1 von 1

Batch umbenennen


#1 Mitglied ist offline   cool_brick24 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 17. Februar 18
  • Reputation: 0

geschrieben 18. August 2018 - 09:01

Hallo liebe User: Ich habe mal eine kleine Frage, weil ich selbst nicht darauf gekommen bin und mein lieber Google mal wieder mir nichts ausgibt. Ich programmiere grade ein Chatprogramm und baue grade eine Funktion ein die es mir ermöglicht einen Benutzer umzubennenen: Jetzt meine Frage: muss ich bei Rename den Pfad angeben, denn bei mir klappt das nicht.




, doch irgendwie wundere ich mich. Nichts wird umbennant.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Kann auch sein, dass ich einfach zu Blind bin um den Fehler zu finden.


MFG cool_brick24

Bitte Ralphs sei nicht Ralphs ^^ :rolleyes: Joke


::edit

Kp.

Lol, mein Code wird nicht richtig angezeigt, also im PFad hier auf der Webseite im Code sind Fehler die bei mir nicht sind.


 rename \\WDMYCLOUD\Public\Chat\User\%Eingabe%local.local  \\WDMYCLOUD\Public\Chat\User\%Eingabe%local.local




um den Geht's!

Kp ob heut noch ne Antwort kommt.

Dieser Beitrag wurde von TO_Webmaster bearbeitet: 21. August 2018 - 17:47
Änderungsgrund: Code entfernt, weil er kauptt war den RSS-Feed gestört hat

Meep! Meep!
set Coding=off
echo Start Coding in 3
ping Localhost -n 1 >NUL
cls
echo Start Coding in 2
ping Localhost -n 1 >NUL
cls
echo Start Coding in 1
cls && echo START CODING!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   WinlinMax 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 588
  • Beigetreten: 14. März 04
  • Reputation: 3

geschrieben 18. August 2018 - 10:41

Seit wann kann die CMD mit UNC Pfaden umgehen?
Funktioniert denn der Rest des Scripts?
Häufigster Fehler ist immer noch der DAU
0

#3 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.925
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 19. August 2018 - 05:34

Das Problem ist relativ einfach identifiziert. Der alte Benutzername steht in %ub% und der neue in %ubBt% und nicht in %Eingabe%

Der Befehl funktioniert nämlich so:

set /p EINGABE=Variable Eingeben:
echo %EINGABE%


"Variable Eingeben" wird als Aufforderung angezeigt und %EINGABE% enthält dann die eingegebenen Daten.
0

#4 Mitglied ist offline   cool_brick24 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 17. Februar 18
  • Reputation: 0

geschrieben 19. August 2018 - 09:25

Okay. Danke für diese schnellen Antworten!
Meep! Meep!
set Coding=off
echo Start Coding in 3
ping Localhost -n 1 >NUL
cls
echo Start Coding in 2
ping Localhost -n 1 >NUL
cls
echo Start Coding in 1
cls && echo START CODING!
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0