WinFuture-Forum.de: Bekomme Win 10 nicht zum Laufen, Abbruch beim Start, - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Bekomme Win 10 nicht zum Laufen, Abbruch beim Start,


#1 Mitglied ist offline   skeeve 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 17. März 06
  • Reputation: 0

geschrieben 16. August 2018 - 13:45

Hallo und Moin, Moin,

so, jetzt habe ich fast drei Tage rumprobiert, aber es klappt nichts. Ihr seid meine letzte Hoffnung.

Ich nutzte Windows 10, immer alle Updates gemacht. Nach dem letzten Update scheint aber etwas nicht hingehauen zu haben…, könnte aber auch sein, dass ein anderes Proggie meinen PC zerschossen hat. Hatte m.E.n. “malwarebites” installiert und gestartet, daraufhin begann der PC zu spinnen, auch Neustarts brachten keine Besserung (wie sonst eigentlich immer).


Meist startet Win10 bis zu den drehenden Punkten, dann friert er ein. Auch stundenlanges Warten bringt nichts. Manchmal startet der PC bis zu dem Punkt:”updates müssen installiert werden” - der PC steht dabei manchmal bei 52%, mal bei 20%..., steht dann total still und dann friert er ein.

Im abgesicherten Modus (wie immer ich da auch hingefunden habe) kann ich auch nichts reparieren… Immerhin kam der PC soweit..

Manchmal bin ich auch auf dem blauen Screen gelandet: da kommt dann die Meldung, dass Win10 nicht repariert werden kann (bei diesem Selbst- Reparaturversuch). Ein Wiederherstellungspunkt wird nicht gefunden, ein Rücksetzen möchte ich vermeiden…

Hatte die Idee, den PC mit Hilfe von Linux- Mint zu starten und die letzten Updates von Hand zu löschen… Da finde ich die Updates aber leider nicht ( vielleicht hat das Update auch gar nichts mit meinem Problem zu tun… ). Immerhin konnte ich unter “Mint” meine Dateien sehen und "retten" ;-) Übrigens wurde “Mint” nicht installiert, lief nur so von der DVD.

Habe heute eine Win10- iso runtergeladen und gestartet (DvD). In der Hoffnung, dass ich den PC reparieren ( Computer- Reparationsoptionen ) kann. Hat aber auch nichts gebracht…

System wiederherstellen -> leider keine Wiederherstellungspunkte,
Zur vorherigen Versionen zurückkehren möchte ich nicht,
Starthilfe: findet nichts, -> Starthilfe konnte ihren PC nicht reparieren…
Systemabbild geht auch nicht -> nicht gefunden…

Eingabeoptionen: da weiss ich leider nicht weiter…
Da steht allerdings: zur Verarbeitung dieses Befehls sind nicht genügend Speicherressourcen verfügbar.

Frage an euch: kann ich den PC noch retten?? Vielleicht über die cmd.exe?
Oder gibt es eine andere Möglichkeit?

danke euch!!
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Samstag 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.917
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 275

geschrieben 16. August 2018 - 15:06

Starte nochmal in den abgesicherten Modus (beim Starten F8 drücken), gehe von da aus in den Taskmanager, Reiter Autostart (ggf. "mehr Details" anklicken) und nimm da erst mal alle Programme raus, die automatisch starten wollen. Mit Glück war es das schon.
Und wenn du schon im abges. Modus bist: Prüf gleich mal, wie viel Speicherplatz auf der Festplatte noch zur Verfügung steht. Wenn der dir gerade das 1803-Update drüberbügeln will, sollten auf der Systempartition imho noch mindestens 16 GB frei sein.
0

#3 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.363
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 223

geschrieben 16. August 2018 - 16:19

Beitrag anzeigenZitat (skeeve: 16. August 2018 - 13:45)

Zur vorherigen Versionen zurückkehren möchte ich nicht,

Beitrag anzeigenZitat (skeeve: 16. August 2018 - 13:45)


Habe heute eine Win10- iso runtergeladen und gestartet (DvD). In der Hoffnung, dass ich den PC reparieren ( Computer- Reparationsoptionen ) kann. Hat aber auch nichts gebracht…


Genau da, könnte aber das Problem liegen.
Installation hängt bei Win-Logo
0

#4 Mitglied ist offline   skeeve 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 17. März 06
  • Reputation: 0

geschrieben 17. August 2018 - 09:23

Beitrag anzeigenZitat (Samstag: 16. August 2018 - 15:06)

Starte nochmal in den abgesicherten Modus (beim Starten F8 drücken), gehe von da aus in den Taskmanager, Reiter Autostart (ggf. "mehr Details" anklicken) und nimm da erst mal alle Programme raus, die automatisch starten wollen. Mit Glück war es das schon.
Und wenn du schon im abges. Modus bist: Prüf gleich mal, wie viel Speicherplatz auf der Festplatte noch zur Verfügung steht. Wenn der dir gerade das 1803-Update drüberbügeln will, sollten auf der Systempartition imho noch mindestens 16 GB frei sein.


Danke für die Antwort. Werde alles ausprobieren und berichten!

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 16. August 2018 - 16:19)

Genau da, könnte aber das Problem liegen.
Installation hängt bei Win-Logo


Moin,
danke für die Antwort.
Eine Version auf die ich zurückkehren könnte ist nicht (mehr) vorhanden.
Hardware wurde nicht geändert - nur "normale" Hardware verbaut, ist kein Spiele-PC.
Habe eine Win10 DVD bestellt, die sollte bald eintreffen. Vielleicht klappt es ja mit der?
Obwohl: mit der *iso von WIN 10 oder der *iso- MINT hat der PC keine Probleme, wie ich das so sehe..., er möchte ja alles installieren, aber ich möchte nicht :rolleyes:
Ich werde noch weiter probieren.
Dankeschön!

So, kleiner Zwischenbericht.

Mit F8 komme ich nicht in den abgesicherten Modus, es erscheint nur ein Boot- Auswahl- Feld.
Habe dann viermal den Start des PC abgebrochen und bin so über die "blauen Felder" in den abgesicherten Modus gelangt.

Habe dort nun alle Programme aus dem Autostartordner genommen... Platz ist auch noch reichlich ( 800 GB ).
Kann ich jetzt noch etwas machen, wenn ich schonmal dort bin :rolleyes: die letzten Updates löschen oder so?
Ich warte einfach mal etwas ab, vielleicht hat noch jemand ne Idee, bis ich den PC wieder runter/rauffahre?
THX

Sorry: bevor ich das vergesse:

beim Hochfahren des PC's kam vorhin:
- Preparing Automatic Repair,
- Diagnose wird ausgeführt,
- Reparatur wurde ausgeführt...

Hat sich aber leider nichts getan. Immerhin konnte ich den Anmeldebildschirm sehen ( wo man sein Passwort eingeben soll... ).
Es steckt also noch Leben im PC :P

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 17. August 2018 - 11:39

0

#5 Mitglied ist offline   skeeve 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 11
  • Beigetreten: 17. März 06
  • Reputation: 0

geschrieben 17. August 2018 - 18:34

Hallo,
nach nunmehr über 3 Stunden habe ich aufgegeben. :(
Alles probiert, alle Tipps und Tricks angewandt - es sollte nicht sein! Es läuft gerade die Neu- Installation...
Damit so ein Mist nicht nochmal passiert, werde ich 'ne ordentliche Sicherungsdatei anlegen ( -und Mint als zweites System installieren ) :wink:
Danke euch allen für's Lesen und antworten.
cu
Das Thema darf gerne geschlossen werden.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0