WinFuture-Forum.de: W10 hzome 1803, Standardverzeichnisse.... - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

W10 hzome 1803, Standardverzeichnisse.... ...nicht löschber + Unlocker funzt nicht


#1 Mitglied ist offline   vorstaedter 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 15. August 18
  • Reputation: 1

geschrieben 15. August 2018 - 16:43

Ich habe mehrere Laufwerke in meinem PC. Eines davon mußte ich neu partitionieren und den Laufwerksbuchstaben ändern.
Dummerweise waren darauf die Windows-Standardverzeichnisse ( Dokumente, Bilder usw.) gespeichert.
Alles hat mit Hilfe der Windows Bordmittel geklappt; W10 funzt wie gewünscht.
Lediglich die alten Standarverzeichnisse tauchen unter "Dieser PC" mit dem alten Pfad noch auf, lassen sich aber natürlich nicht mehr aufrufen (X:... nicht verfügbar). Wie werde ich die alten Verzeichnisse los ?

Beim Rumprobieren bemerkte ich außerdem, daß das Tool "Unlocker" sich nicht mehr so installieren läßt, daß es im Kontextmenü erscheint (Alle Optionen im Installmenü sind richtig gesetzt !)
Hat jemand ne Idee, wie ich Unlocker wieder ins Kontextmenü bekomme oder gibt es gleichwertigen, funktionierenden Ersatz dafür ?

Dank vorab für freundliche Hilfe !
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.102
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 234

geschrieben 16. August 2018 - 06:43

Ist es nicht möglich den Laufwerksbuchstaben wieder zurück zu ändern?
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#3 Mitglied ist offline   vorstaedter 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 15. August 18
  • Reputation: 1

geschrieben 16. August 2018 - 08:36

Das würde viel Arbeit bedeuten. Es stecken einige Abhängigkeiten in den Laufwerksbuchstaben, die dann alle angepasst werden müssten. Außerdem wären die Standarddateien auch danach nicht mehr vorhanden, weil das Laufwerk im Rahmen der Neupartitionierung und Umbenennung komplett gelöscht wurde. Die vorher vorgenommene Datensicherung umfaßte leider nicht die Standardlaufwerke, weil ich die ohnehin nicht genutzt hatte.
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.563
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 603

geschrieben 16. August 2018 - 09:46

ist "X" denn eine lokale Partition oder ein Netzlaufwerk? bei ersteren kannst du ja zig LW-Buchstaben vergeben - somit auch zusätzlich den alten.
0

#5 Mitglied ist offline   vorstaedter 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 15. August 18
  • Reputation: 1

geschrieben 16. August 2018 - 13:21

Die nicht mehr existierend Partition (Sie hieß in echt G:) befand sich zusammen mit den Partitions D: und F: auf einer lokalen Festplatte.
Alle Partitions dieser Platte wurden gelöscht und darauf 2 neue eingerichtet, nämlich D: und F:.
Es gibt eine weitere Festplatte mit nur einer Partition E: und eine Systempartition C: auf einer SSD. C: und E: wurden von der Aktion nicht berührt.
Das alte G: gibt es nicht mehr.

Ich hänge den Verzeichnisbaum unter dieser PC, so wie er jetzt aussieht, mal hier an:

Die Einträge "Bilder" , "Meine Dokumente" , "Musik" und "Videos" sind die Störenfriede, die ich gerne los würde.
Ich hätte auch nichts dagegen, wenn alle Einträge bis auf die Laufwerke unter "Dieser PC" verschwinden würden

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: schnipp.jpg

Dieser Beitrag wurde von vorstaedter bearbeitet: 16. August 2018 - 13:31

0

#6 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.102
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 234

geschrieben 16. August 2018 - 13:42

Du kannst mit Rechtklick auf die Ordner klicken und unter Eigenschaften hast du einen Reiter Pfad. Dort trägst du dann einfach den Pfad ein in dem die Ordner jetzt liegen. Diese 4 Ordner werden für jedes Benutzerkonto angelegt und müssten demzufolge vorhanden sein.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 16. August 2018 - 13:43

AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#7 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.923
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.175

geschrieben 16. August 2018 - 13:57

Beitrag anzeigenZitat (vorstaedter: 16. August 2018 - 13:21)

Ich hätte auch nichts dagegen, wenn alle Einträge bis auf die Laufwerke unter "Dieser PC" verschwinden würden

https://www.deskmodd...rnen_Windows_10

Für 3D Objekte funjtioniert das auch, wie ich gerade feststellen musste (Version 1803). Man muss halt nur den Ordner 'PropertyBag' manuell erstellen und darin dem Schlüssen 'ThisPCPolicy' erstellen. Dann ist der auch weg.

Diese Veränderungen beeinflussen aber alle Benutzer )auch neu angelegte), da es systemweite Einstellungen sind.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.563
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 603

geschrieben 16. August 2018 - 14:21

Wenn die Pfadangaben noch die gleichen sind (ausgenommen des Laufwerksbuchstabens!) dann kannst du in der Datenträgerverwaltung einfach der entsprechenden "neuen" Parition zusätzlich (sofern der Buchstabe noch frei ist!) den "alten" Buchstaben ZUSÄTZLICH vergeben.

Damit das zu deiner Fehlermeldung passt ist es halt nur wichtig, dass die alten Pfade ansich nicht geändert wurden also

G:\DEINE\VERZEICHNISSE\DEINE\DATEIEN



bis auf den Laufwerksbuchstaben gleich geblieben ist.
0

#9 Mitglied ist offline   vorstaedter 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 15. August 18
  • Reputation: 1

geschrieben 16. August 2018 - 20:46

@DK2000 : Danke, da werde ich mich (mit Respekt, da kein Registry-Experte) mal ran machen.
@Stefan : Die aus dem Explorer zu entfernenden Dateien samt Pfaden gibt es im neuen Laufwerk überhaupt nicht mehr.
@Gispelmob : Das hab ich schon probiert; Windows mault dann, daß es die alten Pfade nicht finden kann (und damit hat es auch recht; die gibts ja nicht mehr)
0

#10 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.102
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 234

geschrieben 17. August 2018 - 05:34

Beitrag anzeigenZitat (vorstaedter: 16. August 2018 - 20:46)

@Gispelmob : Das hab ich schon probiert; Windows mault dann, daß es die alten Pfade nicht finden kann (und damit hat es auch recht; die gibts ja nicht mehr)

Zeigt es deswegen die Eigenschaften nicht an?

Zu Not die Pfade in der Registry manuell auf den richtigen Wert setzen.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 17. August 2018 - 05:35

AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#11 Mitglied ist offline   vorstaedter 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 15. August 18
  • Reputation: 1

geschrieben 17. August 2018 - 09:40

Doch das Eigenschaftenfenster wird schon angezeigt. Auch die Änderungen kann ich eintragen, aber bei Abschluß mit OK kommt die Fehlermeldung.
Hab jetzt die Idee, einen USB-Stick als Laufwerk G zu nehmen und darauf den alten Pfad nachzubilden. Vielleicht klappt das ja denn über das Eigenschaftenfenster.
Direkt in der Registry rumfummeln, das ist nicht so mein Ding <_<
0

#12 Mitglied ist offline   vorstaedter 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 15. August 18
  • Reputation: 1

geschrieben 17. August 2018 - 12:34

Problem ist gelöst.
Die Idee, einen USB-Stick als G: anzumelden und darauf die Pfade der fraglichen Dateien nachzubilden, war zielführend.
Die so wieder verfügbaren Verzeichnisse konnten nun nach D: verschoben werden und mit den richtigen Daten befüllt werden.
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0