WinFuture-Forum.de: RDP Windows 2012 in Linux Domäne geht nicht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows Server
Seite 1 von 1

RDP Windows 2012 in Linux Domäne geht nicht


#1 Mitglied ist offline   Mastercontrol 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 07. August 18
  • Reputation: 0

geschrieben 07. August 2018 - 15:26

Hallo,

ich habe einen Windows Server 2012 neu aufgesetzt. RDP funktioniert lokal im Netzwerk auch einwandfrei nur von außen nicht. Davor ist ein Lancom Router portfreigaben sind gemacht und auch mit unterschiedlichen Ports zu unterschiedlichen Rechnern. Es gehen alle nur zum server 2012 R2 nicht. Updates sind alle installiert. Was ich nicht verstehe ist das es intern im Netzwerk geht aber von außen nicht. Den zum Server scheine ich zu kommen da der Jeweilige Benutzer den ich bei der RDP Verbindung angebe kurz in der Benutzer liste auftauscht. Wenn ich keinen angebe kommt nach einiger zeit nur es ist ein Interner Fehler aufgetreten am Client. Habe jetzt schon test weise mal die Firewall ausgemacht aber bringt auch nichts.

Der Server scheint RDP abzuweisen wenn man über den Lancom kommt. Hatte das Problem bisher nie. Wenn jetzt gar nichts geht richte ich eine VPN ein aber sollte aber doch auch so gehen. Verstehe ich nicht. Kann das irgendwas mit der Linux Domäne zusammen hängen die haben wir nicht eingerichtet habe den Windows server nur einfach wieder eingebunden nach der Neuinstallation.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.046
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 477

geschrieben 07. August 2018 - 15:47

Gut... habe es schon länger nicht mehr eingerichtet (es lebe Teamviewer :D) habe aber die Begrifflichkeit "Vertrauensstufe" auf dem Server in Erinnerung. Prüfe da mal die Einstellungen.

Gerade neuere Funktionen stehen Linux-RDP Clients nicht - oder nur stark Zeitverzögert vom Release her - zur Verfügung.
0

#3 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.359
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 976

geschrieben 07. August 2018 - 17:24

Plus, da war in Q1/Q2 die Geschichte mit einem Bug in CredSSP, was unmittelbare Auswirkungen auf RDP hat und was seit Mai automatisch geblockt wird, wenn Client UND Server auf einem verschiedenen Patchlevel stehen.


Und dann ist da noch der LANCOM. Schau auch mal nach, ob da nicht vielleicht irgendwelche Pakete hängenbleiben, die nicht hängenbleiben sollten.

Hatte sowas zuletzt privat mit einem ZyXEL: DLNA ging ums Verrecken nicht und irgendwann mit viel Buddeln stellte sich heraus, daß das für den Zyxel "unbekannter Multicast-Traffic" war, der kommentarlos weggeworfen wurde.


Was sagt denn das Eventlog? Wenn da eine Verbindung ankommt, dann sollte dort was protokolliert werden, vor allem, wenn es nicht funktioniert hat.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 07. August 2018 - 17:26

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 46
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 3

geschrieben 20. August 2018 - 22:43

Ich hatte mal das gleiche Problem (RDP funzt nur intern, nicht extern). Lösung war bei mir dass ich nach einer Server Migration auf dem RDS Server in den TCPIP Einstellungen kein Standard Gateway mehr gesetzt hatte. Blöder kleiner Stolperstein mit großer Auswirkung. :angry:
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0