WinFuture-Forum.de: Horror: Endlos lange Liste fehlerhafte System-Updates! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Horror: Endlos lange Liste fehlerhafte System-Updates!


#1 Mitglied ist offline   Nichtraucher 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 49
  • Beigetreten: 05. Februar 16
  • Reputation: 1

geschrieben 06. August 2018 - 05:00

Hallo,

laut dem Protokoll des "Update-Verlauf" war das Update KB4054530 erfolgreich. Davon assoziiert, sah ich mir die alle Protokolle der Updates in der vergangenen Zeit an. Das Ergebnis war/ist schockierend!

Fehlgeschlagen sind die Updates ab 13.07.18 (KB2598845) bis 11.07-18 (KB2604121).

Erfolgreiche Updates wider ab dem 02.08.18 / KB4054530.

Die Liste aller fehlgeschlagenen Updates musste ich wegen ihrer Größe in fünf Seiten(!) teilen.

L. G.
Kontrabass

5 Anlagen

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Updateverlauf#1.jpg
  • Angehängtes Bild: Updateverlauf#2.jpg
  • Angehängtes Bild: Updateverlauf#3.jpg
  • Angehängtes Bild: Updateverlauf#4.jpg
  • Angehängtes Bild: Updateverlauf#5.jpg

Das Leben ist nicht immer einfach. Ja und?

das müssen wir diskutieren!
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 683
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 15

geschrieben 06. August 2018 - 05:36

Das ist eine ganze Menge. Hast du mal versucht, die auf dieser Seite angebotenen Updatepacks zum Updaten zu nutzen?
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

1

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.929
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 454

geschrieben 06. August 2018 - 13:15

Sieht aus als müsste mal Windowsupdate zurückgesetzt werden...
Bitte vorher Sicherung machen. Bisweilen noch keinen Fall gehabt wo was schief ging, jedoch sicher-ist-sicher!

https://gallery.technet.microsoft.com/scriptcenter/Reset-Windows-Update-Agent-
d824badc


Script als Admin ausführen (rechtsklick). Punkte 1-4 sind auch für Windows 7.
Dann Neustart und nochmal nach Updates suchen
Eingefügtes Bild
1

#4 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 397
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 06. August 2018 - 14:19

Einfach nur den Update Verlauf löschen,
zu Uhrzeiten von Vista hatte ich mal so ein Problem und das mit irgendeinem Clener weg bekommen ,
danach neu Update Suche machen damit evtl.fehlende nachträglich und damit ein Neues Update Verz. angelegt wird , lässig ist dabei allerdings das immer
das MS Tool zur Bereinigung Neu auftaucht von Monat zu Monat

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 06. August 2018 - 14:31

1

#5 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.779
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 177

geschrieben 06. August 2018 - 14:35

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 06. August 2018 - 14:19)

lässig ist dabei allerdings das immer das MS Tool zur Bereinigung Neu auftaucht von Monat zu Monat

Das liegt ganz einfach daran dass es immer eine neue Version ist.
2

#6 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.813
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 471

geschrieben 06. August 2018 - 15:41

Ständige/Fehlerhafte Windowsupdates
Alle Klarheiten beseitigt.
1

#7 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 397
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 06. August 2018 - 16:05

ich würde das so lassen und nichts löschen ist doch egal ob Fehlerhafte Einträge sind .


Windows findet nicht ausgeführte eh noch mal und fragt nach liste diese Neu auf und installiert Neu wenn fehlgeschlagen war ,
http://www.bilder-up...-1533568941.jpg

Also kein Grund zur Sorge !

Wie schon gesagt, wenn man den Update Verlauf löscht das Windows Update Neu Ausführt kommt Monat für Monat seit Windows auf dem Markt ist immer Monat für Monat immer wieder Neu Anti-Viren-Tool,
das geht über ca. 7 Jahre zurückwirkend und muss entweder deaktiviert werden oder ausgeführt werden dann haste das Richtige Chaos auf dem PC.



Eine Option das man einzeln extra raus löschen kann habe ich noch bei keinem Windows PC gefunden da wäre natürlich optimal .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 06. August 2018 - 16:25

1

#8 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.621
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 224

geschrieben 06. August 2018 - 16:22

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 06. August 2018 - 16:05)

[...]
Wie schon gesagt, wenn man den Update Verlauf löscht das Windows Update Neu Ausführt kommt Monat für Monat seit Windows auf dem Markt ist immer Monat für Monat immer wieder Neu Anti-Viren-Tool,
das geht über ca. 7 Jahre zurückwirkend und muss entweder deaktiviert werden oder ausgeführt werden dann haste das Richtige Chaos auf dem PC.
Eine Option das man einzeln extra raus löschen kann habe ich noch bei keinem Windows PC gefunden da wäre natürlich optimal .

Du erzählst - wie fast immer - mal wieder Grütze und ignorierst natürlich, wenn jemand - in diesem Fall Gispelmob - deinen Krempel mal versucht richtigzustellen.

Also noch mal zum Mitschreiben: Das MSRT wird jeden Monat (mit aktualisierter Malware-Datenbank) am Patchday neu rausgebracht (und übrigens auch ausgeführt, nämlich dann, wenn da "Installation" steht).

Wie du jetzt darauf kommst, dass das ein Fehler wäre, oder dass man das verhindern müsse, oder dass das Programm "Richtiges Chaos" (sic!) auf dem PC anrichten soll, wird wohl für alle Ewigkeit dein Geheimnis bleiben. :wacko:

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 06. August 2018 - 16:23

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
2

#9 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 397
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 06. August 2018 - 16:36

Lesen fällt bei der Hitze schwer ja ?ich habe nicht gesagt das es ein Fehler ist , aber in gewisser weise ist es ein MS Fehler ,weil wenn die aktuelle Version schon mal ausgeführt oder geblockt wurde , werden trotzdem Alte Anti-Viren-Tools immer wieder Neu aufgelistet wenn man den Update Verlauft gelöscht hat .
Zum 2 x das sind ca. 7 Jahre a 12 Monate Rückwirkend was immer wieder Neu dann kommt !

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 06. August 2018 - 16:37

1

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.249
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.012

geschrieben 06. August 2018 - 16:36

Wenn ich die Screenshots da richtig deute, gab es da wohl am 11.07. und 13.07. Das kann auch ein Problem mit den Servern gewesen sein. Man müsste jetzt die fehlgeschlagenen Updates mit den installierten Updates vergleichen, welche ab dem 14.07. installiert wurden.

Das was ich gerade mal so verglichen habe, ein Teil der fehlgeschlagenen Updates von 13.07. wurden am 14.07. installiert. Das sieht so also nicht unbedingt schlecht aus.

Steht denn in der Spalte 'Status' hinter 'Fehlgeschlagen' noch ein Fehlercode?

@diemaus:

Kann ich so nicht nachvollziehen, was Du da schreibst. Der Updateverlauf im den Screenshots ist nur eine Liste für den Endanwender. Die kann man löschen oder auch nicht. Das Windows Update interessiert sich nicht für die Liste. Ist im Grunde genommen bloß eine schicke Logdatei. Das WU fragt beim CBS nach, welche Updates installiert sind und gleicht diese Liste mit den verfügbaren Updates ab.

Ich habe den Updateverlauf auch schon des öfteren geleert und bereits installierte Updates wurden nicht erneut angeboten. Das betrifft auch das Malwaretool und die Updates für den Defender. Veraltete Dateien werden da nicht erneut angeboten, sofern sie installiert bzw. ausgeführt wurden.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#11 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 397
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 06. August 2018 - 16:41

meine ich ja,
da braucht man gar nicht viel rum lesen ,

Alles so lassen und einfach nur auf:

Ausgebliebene Updates klicken werden die nicht ausgeführten Neu gefunden und gut ist !

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 06. August 2018 - 16:50

1

#12 Mitglied ist offline   Nichtraucher 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 49
  • Beigetreten: 05. Februar 16
  • Reputation: 1

geschrieben 08. August 2018 - 10:19

Hallo,

wach gerüttelt gucke mir einige System-Einstellungen etwas genauer an. In der msconfig->Systemkonfiguration->Systemstart, stehen 2 Einträge mit gleichlautenden Namen: "InstallShield Softare Corporation".

Gleichlautende Systemstartelemente, gleich lautende "Hersteller" mit unterschiedlichen Executable; Parameter in unterschiedlichen Directory..? Aus meiner Froschperspektive kann ich nur staunen.

Seht mal hin. Zwei "InstallShield Softare Corporation"-Einträge zwei Bilder.

Die Bildqualität bitte ich zu entschuldigen.

Danke

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Zwischenablage01.jpg
  • Angehängtes Bild: Zwischenablage02.jpg

Dieser Beitrag wurde von Nichtraucher bearbeitet: 08. August 2018 - 10:26

Das Leben ist nicht immer einfach. Ja und?

das müssen wir diskutieren!
0

#13 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.929
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 454

geschrieben 08. August 2018 - 10:35

Das braucht eigentlich kein "Schwein" den Updater für den Installshield (Installationsassistenten der von einigen Software-Produkten verwendet wird).
Würde den Eintrag einfach löschen/deaktivieren.
Eingefügtes Bild
1

#14 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 397
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 08. August 2018 - 11:59

Da sind einige Einträge die man raus schmeißen sollte die Windows nicht braucht und das Booten unnötig verzögert ,
das hat aber nichts mit dem Windows Defander zu tun.

Das steht bei mir nur drin,HW Nvidia GK, Onbord Sound Chip ,

den untersten braucht Windows auch nicht das ist ein Autom Online beender für USB/DFÜ für Firefox

2. Bild unter Dienste braucht Windows nur das ,
die Ersten drei müssen auf Autom. Systemstart stehen damit Windows Defander, das Windows Update korrekt funktioniert ,
den Rest kann man auf Autom oder manuell stellen.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: 000.jpg
  • Angehängtes Bild: 0001.jpg

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 08. August 2018 - 12:14

0

#15 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.929
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 454

geschrieben 08. August 2018 - 12:15

Wie kommst du bitte von Windows 7 auf Defender, auf deinen Autostart? :unsure:

denke mal du hast im falschen Tread gepostet. Zumindest ergibt sich sonst kein logischer Zusammenhang.

@ Nichtraucher:
Wieso das bei dir zweimal drin steht:

Es bezieht sich jedesmal auf das gleiche Verzeichnis. Nur einmal im "8+3"-Pfadname, einmal voll ausgeschrieben.
Denke mal ein älteres Programm hat das nicht erkannt und einfach den Link nochmal rein gesetzt.

Progra~2


ist auf 64-Bit Systemen

Programme (x86)



bzw. im realen Ordnername (also im Englischen)

Program Files (x86)



wie geschrieben: Müll sind beide im Grunde. Sehe keinen Sinn daran dass sich der Installer selbst aktualisiert.

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 08. August 2018 - 12:16

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0