WinFuture-Forum.de: Nividia 1070, Matrox Millennium P690 PCIe x16, Windows 7 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Nividia 1070, Matrox Millennium P690 PCIe x16, Windows 7 Cuda und Nvidia Control Panel stehen nicht zur Verfügung


#1 Mitglied ist offline   Phonix2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 19. Juli 18
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Juli 2018 - 15:16

ich habe folgendes Problem:

ich habe eine Nvidia 1070-Karte und eine Matrox Millennium P690 PCIe x16-Karte und möchte beide in Betrieb nehmen. Wenn ich die Nvidia 1070 allein einsetze, wird der Treiber automatisch installiert und die Nvidia Control Panel funktioniert einwandfrei. Nun setze ich die Matrix Millennium P690 PCIe x16 ein. Die Matrix Millennium P690 PCIe x16 wird ebenfalls erkannt und und der Treiber wird installiert. Der Bildschirm ist an der Matrix Millennium-Karte angeschlossen und soll auch so bleiben. Das ist soweit gut, aber die Nvidia Control Panel funktioniert nicht mehr und Cuda steht nicht mehr zur Verfügung. Anwendung, die Cuda verwendet, findet die Nvidia-Karte nicht mehr, sobald ich die Matrox Millennium P690 PCIe x16-Karte einsetze. Selbst wenn ich einen zweiten Monitor an der Nvidia-Karte anschliesse, steht Cuda und die Nvidia Control Panel nicht zur Verfügung. Wie lässt sich das Problem lösen?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.779
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 177

geschrieben 19. Juli 2018 - 17:37

Welches Mainboard nutzt du denn?

Und was bringt es wenn du die nVidia Karte zwar einsetzt, da aber keinen Monitor anschließen willst?

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 19. Juli 2018 - 17:38

0

#3 Mitglied ist offline   Phonix2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 19. Juli 18
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Juli 2018 - 21:25

Das Board ist Gigabyte 970A-DS3P. Die Nvidia-Karten werden für die Berechnung eingesetzt (keine Grafikberechnung). Deshalb habe ich auch Cuda erwähnt.
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.779
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 177

geschrieben 19. Juli 2018 - 22:09

Das Board hat zwar 2 PCIe x16 Slots. Es ist aber nur der erste elektrisch mit x16 angebunden. Der zweite läuft nur im x4 Mode. Eventuell hat dadurch die Karte da drin Probleme. Ein ähnliches Problem hatte ich auch auf einem Board mit einmal x16 und einmal x4. Die zweite Grafikkarte bloekiert dann die erste.

Wenn die nVidia Karte für Cuda benutzt wird, kannst du sie doch trotzdem zur Bildausgabe nehmen.

Hast du denn mal probiert die Karte zu tauschen= Die Matrox ist so niedrig gestrickt, die läuft bestimmt auch mit x4.

Ansonsten hilft vielleicht ein Board mit 2x x16 nehmen.
0

#5 Mitglied ist offline   Phonix2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 19. Juli 18
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Juli 2018 - 02:42

Ja, das habe ich probiert [Nvidia 1070 -> PCIe x16 (16 Lane), Matrox -> PCIe x 16 (4 Lane)]. Der Rechner bootet also mit der Nvidia-Karte. Die Nvidia-Karte wird von Windows 7 erkannt und das Nvidia Control Panel funktioniert auch, aber die Matrox-Karte wird gar nicht erkannt. Ich habe auch die Matrox-Karte gegen eine Nvidia GTS 250 ausgetauscht: Das gleiche Spiel und Problem.

Übrigens wenn ich zwei Nvidia 1070 verwende, dann funktionieren die beiden Karten einwandfrei. Das Nvidia Control Panel und Cuda sind vorhanden.

Ich werde nun eine Nvidia GT 710 ausprobieren (Preis ungefähr 30 Euro). Die Nvidia GT 710 arbeitet mit dem selben Treiber und Software wie die Nvidia 1070. Meine Vermutung: Die Nvidia Software bzw. der Nvidia Treiber sind fehlerhaft oder lassen eine beliebige PCIe-Karte nicht als Primärkarte zu.

Man kann die Nvidia 1070 zum Rechnen und zur Bildschirmausgabe verwenden, aber die Karte erhitzt sich stärker und ist natürlich dann sehr langsam in der Bildschirmausgabe. Deshalb soll die Karte, die Berechnung ausführt, keine Bildschirmausgabe machen.

Weiß jemand, wie man eine bliebige Grafikkarte (PCIe) als Primärkarte verwendet und gleichzeitig die Nvidia-Karte zum Rechnen benutzt (Nvidia-Karte ohne Monitor)?

Dieser Beitrag wurde von Phonix2000 bearbeitet: 20. Juli 2018 - 12:42

0

#6 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.779
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 177

geschrieben 20. Juli 2018 - 13:14

Grafikkarte brauchen meistens mind. x8, die größeren x16. In x4 werden die nicht vollständig aktiv. Außnahme sind 2 gleiche Karten, in dem Fall gehen die in einen SLI ähnlichen Modus und arbeiten zusammen. Ich weiß gar nicht ob man die komische Brücke noch braucht. Mit 2 verschiedenen Grafikkarten wirst du aber immer das Problem haben, dass eine nicht richtig erkannt wird. Das lässt sich nur mit voller x16 oder x8 Beschaltung lösen.
0

#7 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.771
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 169

geschrieben 22. Juli 2018 - 11:16

Zitat

Man kann die Nvidia 1070 zum Rechnen und zur Bildschirmausgabe verwenden, aber die Karte erhitzt sich stärker und ist natürlich dann sehr langsam in der Bildschirmausgabe.
Ahja, das wäre mir neu. Wenn Du noch das Bildsignal drüber ausgibst, juckt das die Karte nicht die Bohne, wenn sowieso CUDA gefahren werden soll. Dann ist die sowieso zu 100% ausgelastet - oder hast Du x Monitore mit insgesamt 12K Auflösung dran? Dann mag das ja noch sein aber selbst mit 4K ... was soll langsame Bildschirmausgabe heißen? Ggf. ist da was anderes im PC langsam, dass deshalb das Bild ruckelt?!
0

#8 Mitglied ist offline   Phonix2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 19. Juli 18
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Juli 2018 - 18:23

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 22. Juli 2018 - 11:16)

Ahja, das wäre mir neu. Wenn Du noch das Bildsignal drüber ausgibst, juckt das die Karte nicht die Bohne, wenn sowieso CUDA gefahren werden soll. Dann ist die sowieso zu 100% ausgelastet - oder hast Du x Monitore mit insgesamt 12K Auflösung dran? Dann mag das ja noch sein aber selbst mit 4K ... was soll langsame Bildschirmausgabe heißen? Ggf. ist da was anderes im PC langsam, dass deshalb das Bild ruckelt?!


Das ist nicht besonders Hilfreich und löst nicht das Problem. Aus der Ferne alles anzweifeln, bringt nichts. Wenn du einen Lösungsansatz für das Problem hast,bitte mitteilen. Ansonsten bitte schweigen.

Die Cuda-Anwendung nutzt die vorhanden Rechenleistung voll aus. Außerdem wird ein Großteil des Grafikspeichers benutzt. Nicht zu vernachlässigen ist die starke Erwärmung der Grafikkarte.

Die Aufgabe ist klargestellt: Die Grafikkarte, die am Bildschirm angeschlossen ist, wird nur für die Darstellung benutzt und die Nvidia 1070 soll nur rechnen. Eine Nividia GT710-Karte ist bestellt wird in den nächten Tagen eintreffen.

Dieser Beitrag wurde von Phonix2000 bearbeitet: 22. Juli 2018 - 18:46

0

#9 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.779
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 177

geschrieben 22. Juli 2018 - 19:41

Hast du auf das richtige Modell geschaut? Es gibt nämlich welche mit x1, x8 und x16. Es müsste also ein x1 Modell sein, sonst wird das wieder nichts.

Das einzige passende Modell was ich gefunden habem wäre die Zotac GeForce GT 710 PCIe x1, die anderen brauchen x8.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 22. Juli 2018 - 19:45

0

#10 Mitglied ist offline   Phonix2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 19. Juli 18
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Juli 2018 - 22:20

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 22. Juli 2018 - 19:41)

Hast du auf das richtige Modell geschaut? Es gibt nämlich welche mit x1, x8 und x16. Es müsste also ein x1 Modell sein, sonst wird das wieder nichts.

Das einzige passende Modell was ich gefunden habem wäre die Zotac GeForce GT 710 PCIe x1, die anderen brauchen x8.


Danke für diesen Tipp. Leider habe ich eine andere bestellt, werde aber nun auch diese bestellen.
0

#11 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.779
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 177

geschrieben 23. Juli 2018 - 05:26

Ich hab mich da wohl missverständlich ausgedrückt. Es ist das einzige GT710 Modell mit x1. Es gibt aber weitere x1 Karten je nach deinem Geldbeutel. Ich würde es erstmal mit einer gebrauchten von eBay testen ob das überhaupt so funktioniert. Du kommst sonst in den Bereich, in dem sich finanziell auch ein Mainboardtausch lohnt und wo du dann deine bisherigen Karten behalten kannst.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 23. Juli 2018 - 05:26

0

#12 Mitglied ist offline   Phonix2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 19. Juli 18
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juli 2018 - 05:49

Ich bin nicht sicher, ob es daran liegt, wie viele Lane verwendet werden (x1,x8,x16). Das Mainboard Gigabyte 970A-DS3P hat einen AMD Chipsatz und unterstützt kein SLI. Warum 2 x Nivida 1070 funktionieren, ist mit der Anzahl der Lane nicht erklärbar.

Meine Vermutung: Die Nvidia Software bzw. der Nvidia Treiber sind fehlerhaft oder lassen eine beliebige PCIe-Karte nicht als Primärkarte zu. Es ist auch gut möglich, dass Windows 7 die Funktionalität der Nvidia-Karten deaktiviert, wenn zusätzlich eine schwache Karte eingebaut wird.

Dieser Beitrag wurde von Phonix2000 bearbeitet: 23. Juli 2018 - 06:21

0

#13 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.779
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 177

geschrieben 23. Juli 2018 - 05:53

Beitrag anzeigenZitat (Phonix2000: 23. Juli 2018 - 05:49)

Ich bin nicht sicher, ob es daran liegt, wie viele Lane verwendet wird (x1,x8,x16). Das Mainboard Gigabyte 970A-DS3P hat einen AMD Chipsatz und unterstützt kein SLI oder SLI ahnliche Modie. Weshalb 2 x Nivida 1070 funktionieren, ist mir ein Rätsel.

Du kannst dir aber sicher sein. Wenn die Grafikkarten beide mindestens x8 haben wollen, dein Mainboard aber nur einmal x16 und der zweite Slot x4 hergibt, dann wird das nichts. Es klappt nur wenn es 2 etwa baugleiche Karten sind wie zwei GTX1070, weil dann eine Art Soft-SLI genutzt wird. Das ist aber eine Treibersache.

Getestet hab ich den Spaß bei mir mit GTS450, GTX760, GTX1060. Keine der möglichen Kombinationen funktionierte so, dass beide Karten voll aktiv waren, weil alle mind. x8 wollen, was auf einem x16/x4 Mainboard aber nicht zur Verfügung steht.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 24. Juli 2018 - 05:54

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0