WinFuture-Forum.de: Warum läuft Edge ständig im Hintergrund? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Warum läuft Edge ständig im Hintergrund?

#16 Mitglied ist offline   areiland 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 87
  • Beigetreten: 16. Juli 12
  • Reputation: 21

geschrieben 09. Juli 2018 - 14:44

Das von mir genannte Feature würde schon mal auch Prozesse vorladen, die zu einem anderen Benutzerkonto gehören, weswegen es zur Betrachtung "wie deaktiviere ich unnötige Hintergrundprozesse" einfach dazu gehört. Dazu kommt eben dann auch dass man sich ganz genau ansieht, was an Hintergrundapps wirklich geladen werden muss. Hierin und eben darin, dass man den Edge als Standardbrowser lahmlegen sollte - wenn er nicht genutzt wird - sehe ich den besten Ansatzpunkt.

Auf der anderen Seite legen solche schlafenden Hintergrundprozesse den Rechner nicht lahm, denn die landen allesamt in der Auslagerungsdatei und belasten das System eigentlich nicht. Deine 300 MB RAM-Verbrauch liegen also in der Auslagerungsdatei, nicht im physischem RAM. Es sei denn natürlich, Du hättest die Auslagerung so stark eingeschränkt, dass Windows diese Speicherseiten nicht mehr auslagern kann und sie im physischen Speicher halten muss.

Dann wären Änderungen an der Grösse der Auslagerungsdatei angesagt, damit Windows das entsprechend sauber handeln kann.
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 71
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 4

geschrieben 09. Juli 2018 - 14:55

Beitrag anzeigenZitat (areiland: 09. Juli 2018 - 14:44)

Das von mir genannte Feature würde schon mal auch Prozesse vorladen, die zu einem anderen Benutzerkonto gehören, weswegen es zur Betrachtung "wie deaktiviere ich unnötige Hintergrundprozesse" einfach dazu gehört. Dazu kommt eben dann auch dass man sich ganz genau ansieht, was an Hintergrundapps wirklich geladen werden muss. Hierin und eben darin, dass man den Edge als Standardbrowser lahmlegen sollte - wenn er nicht genutzt wird - sehe ich den besten Ansatzpunkt.

Auf der anderen Seite legen solche schlafenden Hintergrundprozesse den Rechner nicht lahm, denn die landen allesamt in der Auslagerungsdatei und belasten das System eigentlich nicht. Deine 300 MB RAM-Verbrauch liegen also in der Auslagerungsdatei, nicht im physischem RAM. Es sei denn natürlich, Du hättest die Auslagerung so stark eingeschränkt, dass Windows diese Speicherseiten nicht mehr auslagern kann und sie im physischen Speicher halten muss.

Dann wären Änderungen an der Grösse der Auslagerungsdatei angesagt, damit Windows das entsprechend sauber handeln kann.

Wenn die 300 MB aber nun in der Auslagerungsdatei auf der Platte liegen, wie ergibt sich daraus ein schnellerer Start des Browsers? Und warum will der Browser 300 (!!) MB, gleichwohl noch nicht eine Seite geladen ist?
Tanzt den Limbo.
0

#18 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.036
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 475

geschrieben 09. Juli 2018 - 15:44

Beitrag anzeigenZitat (Lord Laiken: 09. Juli 2018 - 14:55)

Wenn die 300 MB aber nun in der Auslagerungsdatei auf der Platte liegen, wie ergibt sich daraus ein schnellerer Start des Browsers? Und warum will der Browser 300 (!!) MB, gleichwohl noch nicht eine Seite geladen ist?


Was heißt "keine Seite geladen"?
Die "Startseite" ist auch schon eine ;) oder verweist du direkt auf
about:blank


als Startseite?
Dann gibt es immer mal Prozesse und Addons die "vorladen" wollen. Thema "vorladen" kommt auch die "Seitenvorhersage" von Cortana zum Tragen. Auch Cortana allgemein. Cortana ist mit dem Edge eng verflochten.

Usw. usf.
Unterm Strich wirst du nur mit Tools wie eben dem Prozessexplorer herausfinden was da wirklich an oder mit dem Edge hängt.
0

#19 Mitglied ist offline   Emily33 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 152
  • Beigetreten: 19. Februar 14
  • Reputation: 5

geschrieben 09. Juli 2018 - 17:19

Guck mal da

http://www.computerb...h-21942387.html
0

#20 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.378
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.046

geschrieben 09. Juli 2018 - 18:24

@Emily33:

Nur funktioniert das offensichtlich nicjt immer:

Windows 10 (1803) Neuinstallation:
- Chrome Standard-Browser
- Edge wird dennoch vorgeladen.

Windows 10 (1803) Upgrade von 1709:
- Chrome Standard-Browser
- Edge wird nicht vorgeladen.

Auch unterscheiden sich beide Systeme in den Einstellungen 'Hintergrund Apps'. Edge erscheint bei der Neuinstallation nicht in der Liste, beim Upgrade aber schon. Auch die Einstellung 'Ausführen von Apps im Hintergrund zulassen' hat auch nur begrenzten Nutzen, da sie bei einer Neuinstallation regelmäßig von Windows selbst zurückgesetzt wird.

Momentan kann man sich da eigentlich nur behelfen, wenn man dem System an der Stelle ein Upgrade vorgaukelt:

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\
BackgroundAccessApplications]
"Migrated"=dword:00000004

Dann verhält sich das mit den vorladen Apps wieder anders. Das verhindert anscheinend, dass der Edge vorgeladen wird, aber auf Fotos, Kontakte, Feedback Hub usw. hat das bei mir keinen Einfluss. Hier muss ich jede App einzeln deaktivieren, damit diese nach einem Neustart nicht vorgeladen und angehalten wird. Allerdings beenden sie sich jetzt von alleine.

@areiland:

Zitat

Hierin und eben darin, dass man den Edge als Standardbrowser lahmlegen sollte - wenn er nicht genutzt wird - sehe ich den besten Ansatzpunkt.

Aber halt nur bei einem Upgrade. Bei einer Neuinstallation hat das keine Auswirkungen, jedenfalls kann ich da keine feststellen.

Zitat

Dann wären Änderungen an der Grösse der Auslagerungsdatei angesagt, damit Windows das entsprechend sauber handeln kann.

Wobei ich gerade nicht wüsste, wo man da die Größe ändern kann. Für die Win32 Umgebung, ok, ja, da kann man das machen, aber für die UWP, keine Ahnung. Bei mir ist die Datei im Moment 16MB groß. Scheint aber die UWP derzeit auch nicht zu stören. Sie war auch schonmal 256MB groß. Das wird von der UWP bzw. Windows dynamisch verwaltet.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#21 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Juli 2018 - 12:13

Hallo,

da bin ich noch einmal. Der Tipp mit dem Edge-Blocker (siehe Beitrag # 7) war Gold wert. Dieses Tool blockiert den Start von Edge zuverlässig so lange, bis ihn mal braucht. Ich z.B. benutze ihn nur, wenn ich mal eine epub-Datei öffnen will.

Vielen Dank für den Hinweis!

Gruß stichling
0

#22 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.186
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 555

geschrieben 12. Juli 2018 - 21:05

Gern geschehen

Markiere den Thread noch als gelöst.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#23 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Juli 2018 - 14:55

Würde ich gern machen, aber wie? Ich kann zwar meinen Beitrag bearbeiten, nicht aber das Thema.

Dieser Beitrag wurde von stichling bearbeitet: 13. Juli 2018 - 14:56

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0