WinFuture-Forum.de: Neues notebook bis 350 € gesucht (und gefunden?) - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Neues notebook bis 350 € gesucht (und gefunden?)


#1 Mitglied ist offline   Nokiner 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 59
  • Beigetreten: 01. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juli 2018 - 07:39

Hallo,


ich "berate" einen Freund bei der Suche nach ein neues Notebook. Er ist Student und hat daher wenig Knete. Er braucht den Compi im Grunde für Office, Surfen und hat auch Spotify. Wilde Sachen wie Videobearbeitung oder Zocken macht er nicht da drauf. Er braucht aber auch Speicherplatz für seine Daten.


Da ich bei Notebooks mit gnademlosen Nichtwissen glänze (ich bin Desktoper) habe ich erstmal bei meinem Compiladen um die Ecke geguckt und was gefunden. Beim weiteren Vergleichen, komme ich ansich zu dem Schluss, dass ich da einen guten Treffer gelandet haben könnte. Egal wo ich gucke. Entweder ist der Compi einigermaßen schnell, aber nur mit Mini-Speicherplatz oder wenn der Lappi ausreichend Platz hat, dann ist er ultralangsam. So meine erste Diagnose :)


Hier ist mal das Notebook, welches ich für ordentlich halte. Oder habe ich da den berühmten Haken übersehen?

Da noch Platz im Budget ist, habe ich für den Speicherplatz eine 1 TB Externe WD ins Auge gefasst (mit WD fahre ich selbst sehr gut) und 128 GB SSD ist zwar nicht viel aber fürs System (Win 10 ist vorhanden) und Programme sollte das locker reichen.

Acer Extensa 2540-35BB


Was sagt ihr zu dem Extensa - oder habt ihr andere Vorschläge?


Danke
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.780
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 170

geschrieben 07. Juli 2018 - 10:06

Will er das Ding in die Uni mitnehmen? 15,6" ist schon arg groß und bei nur 1366x768 Pixel sieht man auf dem Display so gut wie nichts außer 1 Anwendung - oder hat dein Freund arge Probleme mit den Augen und sieht nur in der Ferne scharf?

Ich würde eher Richtung gebrauchtem Lenovo T460 oder T450 tendieren.

Und was soll der ganze Spaß kosten? Besser man gibt etwas mehr aus und kann das NB bzw. das Lenovo dann min. 4, 5 Jahre nutzen, wenn es nur um Office geht. Und das pro Jahr / Monat mal runtergerechnet sind auch 600€ nichts.
0

#3 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.370
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 223

geschrieben 07. Juli 2018 - 11:53

Ich schau bei "Neuanschaffungen" immer zuerst bei den Nerds nach.

Mein Lenovo war ein Ladenhüter mit Windows 8, das war heruntergesetzt von 799,- auf 349,-.
SSD gekauft und eingebaut, Windows 10 drauf geklatscht, externes USB3 Festplattengehäuse für nen 20er dazu gekauft und da die 1TB HDD die im NB drin war, als Müllplatte in Betrieb genommen.
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.955
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 461

geschrieben 07. Juli 2018 - 12:42

T430 gebraucht
Dockingstation
Monitor+Tastatur+Maus

Summesumarum (je nachdem ob das ein-oder-andere schon vorhanden ist)
NB: 250-350Euro, die Geräte laufen allerdings wie nen VW-Käfer... läuft und läuft und läuft
Docking: 20-30Euro, bitte drauf achten: Mit 90W Netzteil UND! Schlüssel
Monitor: 100-xxx Euro
Tastatur/Maus: fürn Appel-und-n-Ei

Also die reine Grundausstattung passt direkt. Kannst ja auch n T530 nehmen, ist die 15" Version
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0