WinFuture-Forum.de: Wartungscenter hängt sich auf? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 8: Alle News, ein umfangreiches Windows 8 FAQ, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 8 Special informieren!
Seite 1 von 1

Wartungscenter hängt sich auf?


#1 Mitglied ist offline   Nokiner 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 55
  • Beigetreten: 01. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juli 2018 - 16:50

Ich bitte um Ferndiagnose einer Ferndiagnose. :D

Ein Freund hat auf seinem Laptop Windows 8.1 und ein Problem - evtl. auch Zufall. Jedesmal, wenn diese Fähnchen vom Wartungscenter in der Taskleiste auftauchen, stürzt der Compi ab bzw. wird seeeeeehr langsam.

Die Fähnchen sagen, dass der Schutz vor Spyware und der Virenschutz nicht aktiv seien. Allerdings hat er Kaspersky installiert und läuft auch.

Jetzt die Frage: Woran liegt das :D
oder anders, woran könnte es liegen, dass der Compi beim Wartungscenter langsam wird bzw. komplett abstürzt.

Evtl. Treibersystem? Oder was im Wartungscenter deaktiveren? Wobei wir gerade per Telefon schon mal auf Verdacht die Automatische Wartung und die Windows-Problembehandlung ausgeschaltet - ohne Erfolg.

Wenn er auf im der Taskleiste das Problem beheben will, kommt die Meldung, dass antispy und Virenschutz sowohl windows defender und Kaspersky deaktivert seien. Und zwischendurch bleibt er immer wieder stehen.

Schwierig, ich weiss - aber was könnte es sein? Hat jemand eine Idee?

Oder hilft da nur die Holzhammer-Methode mit format c: ;)

Update: Nun hat er auch (wieder) eine Meldung auf dem Bildschirm, dass im Order Hightail for Levono die Datei YSINSE64.dll entweder nicht für die Ausführung unter windows vorgesehen ist oder enthält einen Fehler.

Dieser Beitrag wurde von Nokiner bearbeitet: 02. Juli 2018 - 17:00

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.755
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 164

geschrieben 02. Juli 2018 - 17:50

Zitat

Oder hilft da nur die Holzhammer-Methode mit format c: ;)
Wird das Schnellste sein, je nach dem, was alles drauf ist und wieder drauf müsste.

Und dann gleich Windows 10 installieren, aktivieren und den Windows Defender nutzen. Lass den Kaspersky weg, der macht das System nur langsam und muss vor jedem Upgrade aktualisiert werden, sonst bootet Windows 10 ggf. in einen Bluescreen. Außer dein Freund ist der Typ und klickt auf alles, was blinkt und bunt leuchtet :ph34r: .
1

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.919
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 257

geschrieben 02. Juli 2018 - 18:02

Beitrag anzeigenZitat (Nokiner: 02. Juli 2018 - 16:50)

Schwierig, ich weiss - aber was könnte es sein? Hat jemand eine Idee?

Oder hilft da nur die Holzhammer-Methode mit format c: ;)

Nunja schwer zu sagen. Womit man nie was falsch macht, wäre das System zurückzusetzen, also auf einen Zeitpunkt wo der Fehler noch nicht auftrat. Wenn das nicht mehr funktioniert, dann wird es schwierig. Recovery-Partition vorhanden? Dann das versuchen.

Aber sonst bin ich immer ein Freund der gepflegten Neuinstallation ... :wink:
0

#4 Mitglied ist offline   Nokiner 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 55
  • Beigetreten: 01. Januar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Juli 2018 - 18:15

Danke euch - ich bin ja auch der Meinung einmal im Jahr den ganzen angesammelten Mist mal grundreinigen :D

Mit Kaspersky runter lassen wirds schwierig. Das hat er (Student) sich gerade erst vor zwei Wochen von Pappas Kohle gekauft - von daher ihm das wieder auszureden würde schwierig. Und ganz runter halte ich auch nicht für gut bei ihm. Er hat gefährliches Halbwissen
0

#5 Mitglied ist offline   erazor84 

geschrieben 03. Juli 2018 - 09:37

HAt er zufällig das letzte "Preview Update" installiert? Exakt das gleiche Phänomen tritt bei mir auf, allerdings deaktiviert sich auch Windows Defender von selbst. Da hat Microsoft wohl beim Update gepfuscht, wie so oft. Aber gut, is ja "noch" eine Preview ... Einfach deinstallieren und es (sollte) wieder laufen.
Windows 10 Pro, Windows 10 Pro Insider, Windows 8.1 Pro mit Mediacenter, Intel Core i5 4570 @ 3.20GHz, 16,0GB Dual-Channel DDR3, 250GB Samsung Evo 860, Samsung SSD 850 EVO 500GB (SSD) + 5TB HDD's, NVIDIA GeForce GTX 970
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0