WinFuture-Forum.de: Externe 1 TB-FP zeigt nur noch 117 GB-Speicherkapazität an - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Externe 1 TB-FP zeigt nur noch 117 GB-Speicherkapazität an


#1 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 60
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Juni 2018 - 12:50

Hallo zusammen,

ich habe eine drei Jahre alte externe USB-3.0 Festplatte mit einer ursprünglichen Speicherkapazität von 1 TB. Für diese Festplatte werden, auch nach mehrmaliger Schnellformatierung und "normaler" Formatierung, im Explorer folgende Werte angezeigt:

Belegter Speicher: 159 MB
Freier Speicher: 117 GB
Speicherkapazität: 117 GB

Hat jemand einen Tipp für mich, wie die verloren gegangene Speicherkapazität von 883 GB wieder nutzbar gemacht werden kann? Oder ist die Platte evtl. defekt?

Dieser Beitrag wurde von stichling bearbeitet: 21. Juni 2018 - 12:50

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.876
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 190

geschrieben 21. Juni 2018 - 17:27

Betriebssystem?
0

#3 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 60
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Juni 2018 - 07:25

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 21. Juni 2018 - 17:27)

Betriebssystem?
Windows 10 Version 1803 64Bit
0

#4 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.632
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 228

geschrieben 22. Juni 2018 - 08:41

Wenn du großes Glück hast, spinnt da einfach nur der USB-"Controller", der externen Platte. Um das herauszufinden, gibt es aber nur eine Möglichkeit: Gehäuse öffnen, Platte ausbauen, und dann entweder direkt intern an den PC anschließen, oder sich einen anderen Adapter besorgen und damit testen (z. B. sowas in der Art, falls du USB 3 hast: *KLICK*)

Andere USB-Ports an deinem PC hast du schon durchprobiert?

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 22. Juni 2018 - 08:42

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#5 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 358
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 25

geschrieben 22. Juni 2018 - 09:07

Bevor du die auseinander nimmst, was sagt denn die Datenträgerverwaltung? Ist das überhaupt partitioniert? Weil wenn du formatierst veränderst du die Partitionierung nicht.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.632
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 228

geschrieben 22. Juni 2018 - 09:09

Beitrag anzeigenZitat (EmKa262: 22. Juni 2018 - 09:07)

Bevor du die auseinander nimmst, was sagt denn die Datenträgerverwaltung? Ist das überhaupt partitioniert? Weil wenn du formatierst veränderst du die Partitionierung nicht.

Du hast natürlich technisch gesehen Recht, aber er benutzt die HDD ja schon 3 Jahre, und von allein partitionieren sich die Dinger eher selten, deshalb war ich darauf nicht eingegangen. :smokin:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#7 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 60
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Juni 2018 - 10:24

Ich habe mal von der Darstellung der FP ("P")in der Datenträgerverwaltung einen Screenshot gemacht.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: FP P.JPG

0

#8 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 601
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 47

geschrieben 22. Juni 2018 - 11:35

und dann siehst du auch wo deine 800gb hingekommen sind.
Die hängen ganz am Ende sinnlos ab :)

Wenn nix wichtiges drauf ist:
alle Partitionen löschen und ein neues Volume erstellen.
Dann sollte wieder die volle Kapazität verfügbar sein.

Dieser Beitrag wurde von da^saber bearbeitet: 22. Juni 2018 - 11:35


Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.876
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 190

geschrieben 22. Juni 2018 - 13:35

WinRE_DRV ist die Wiederherstellungspartition. Wie die dahingekommen ist, dürfte das nächste Rätsel sein.

WinRE = Windows Recovery Environment
DRV = Drive
0

#10 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.632
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 228

geschrieben 22. Juni 2018 - 13:45

Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. :blush:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#11 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 60
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Juni 2018 - 14:21

Dank für die Tipps! Ich habe aus den nicht zugeordneten 812 GB eine neue Partition gemacht und jetzt ist die Welt wieder in Ordnung.

Gruß stichling
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0