WinFuture-Forum.de: Win 10 Netzlaufwerk im Explorer mit Synology NAS verbinden - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Win 10 Netzlaufwerk im Explorer mit Synology NAS verbinden

#16 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.877
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 190

geschrieben 23. Juni 2018 - 07:31

26 Laufwerke? 20 davon USB Festplatten oder? :imao:
0

Anzeige

#17 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.414
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 272

geschrieben 23. Juni 2018 - 07:41

Nee A und B sind nicht belegt, geht erst bei C los und dann sinds nur 24. Drei interne Platten mit der einen oder anderen Partition mehr als vielleicht nötig. 2 x DVD real, 1 x virtuell, NAS mit 4 Volumen, Festplattenrekorder, Multi-Cardreader, der mit einem Schwung 8 Buchstaben in Beschlag hat und dann muß man nur noch einen USB-Stick anstöpseln - voll.

(Nur aufpassen, dass das nicht schon wieder vom Thema abrutscht)
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#18 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.877
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 190

geschrieben 23. Juni 2018 - 07:53

Für das NAS reicht doch ein Laufwerk und die freigegebenen Ordner/Volumes befinden sich darin. Man muss nicht jedes Volume einzeln als Laufwerk mounten.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 23. Juni 2018 - 07:53

0

#19 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.414
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 272

geschrieben 23. Juni 2018 - 08:37

So habe ich das übersichtlicher. Z ist eine Schleuse auf die alle Rechner Zugriff haben und das ist dann auf allen Rechnern gleich. V ist das Videoarchiv, W sind die Dateien vom Webserver und dann kann ich die Laufwerke so einbinden, wie ich die brauche.

Klar kann ich das statt der viele Laufwerke in ein Ordner-System ändern, aber da muß ich mir dann etwas basteln, was im Ganzen schlüssig ist. NAS kommt auch gerade an seine Kapazitätsgrenze. Da muß mittelfristig eine neue Gesamtlösung her.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0