WinFuture-Forum.de: Von Version 1607 auf 1803 manuell updaten? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Von Version 1607 auf 1803 manuell updaten?


#1 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 60
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Juni 2018 - 15:42

Hallo zusammen,

mein bisheriger Rechner, auf dem die Version 1803 installiert war, hat am letzten Wochenende per Festplattencrash seinen Geist aufgegeben. Nun habe ich mir einen neuen Rechner zugelegt, auf dem aber die veraltete Version 1607 installiert ist. Manuell angestossene Updates führten immer nur zu Updates innerhalb der Version 1607.

Nun habe ich auf einem USB-Stick zwar die Installationsdateien der Version 1803, aber ich traue mich nicht so recht den Stick einzusetzen, weil ich einen Clean Install befürchte. Dann wäre eine mehrstündige Arbeit für die Katz, da ich gestern diverse Programme auf dem neuen Rechner installiert habe.

Muss ich bei der Vorgehensweise mit einem Clean Install rechnen? Dann würde ich lieber abwarten, bis sich Windows irgendwann selbst auf die Version 1803 updatet.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.059
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 24

geschrieben 20. Juni 2018 - 16:11

Mit dem Windows 10 Update Assistent beim Link unten habe ich gute Erfahrungen gemacht.
Windows Update Assistent

0

#3 Mitglied ist offline   areiland 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 86
  • Beigetreten: 16. Juli 12
  • Reputation: 21

geschrieben 20. Juni 2018 - 16:20

Die Setup.exe, die sich auf dem Stick befindet, unter Windows ausführen, dann sollte sich die 1607 auch aktualisieren lassen.
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.986
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 465

geschrieben 20. Juni 2018 - 17:12

1. 8GB USB Stick solltest du haben der komplett gelöscht werden kann (und das wird er auch in den folgenden Schritten)
2. an einem Gerät auf dem mindestens Windows 7 installiert ist das MediaCreationTool ausführen
https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=691209

3. dem Tool mitteilen, dass du die Medien für einen anderen PC erstellen willst
4. dem Tool mitteilen, einen USB-Stick zu erstellen
5. ACHTUNG! Genau aufpassen, dass du den zu löschenden Stick aus Schritt 1 wählst, es folgen keine Rückfragen ob dieser wirklich gelöscht werden soll
6. deinen "defekten" Rechner mit dem Stick booten
7. Wenn du nach einem Produktschlüssel gefragt wirst und du dein Windows via kostenlosem Upgrade erhalten hast wähle "ich habe keinen Produktschlüssel
8. Stelle sicher, dass du die richtige Windows-Edition wählst (Windows 10 oder Windows 10 Pro). Hast du die richtige gewählt, so aktiviert sich dein Windows automatisch sobald der Computer das erste mal eine Verbindung zu MicrosoftUpdate nach der Installation aufgebaut hat

Bislang hatte ich mit dem Tool seit dem 1803er auch direkt 1803 drauf. Ansonsten mindestens die Oktoberversion 1709.

EDIT
Wird im übrigen kein Key abgefragt, so hat der Stick eine gültige Lizenz bereits aus deinem UEFI/BIOS ausgelesen und wird das dem Key entsprechende Windows installieren. Dies geschieht bspw. bei den meisten Windows 8.x Systemen oder eben solche die mit Windows 10 ausgeliefert wurden wenn ein UEFI/BIOS Key vorhanden ist

EDIT 2
Wenn dein Windows 10 Stick schon älter als Ende Mai ist würde ich den nicht nehmen und lieber mit dem Tool überschreiben. Es gab sehr viele Bugfixes zwischenzeitlich.

Wenn du das Setup unter Windows ausführst, dann kannst du hinterher wählen, dass du einstellungen und Daten übernehmen möchtest. Der Stick macht dann ein "InPlace Upgrade". Bisweilen lief das immer problemlos hier. Ist natürlich kein Garant für alles. Im Zweifelsfall vorher eine Sicherung machen.

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 20. Juni 2018 - 17:17

0

#5 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 60
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Juni 2018 - 10:48

Danke für die Hinweise. Der Link von WalterB hat leider nicht zum Ziel geführt. Der Download mit dem Windows 10- Update-Assistenten verlief relativ zügig, aber dann kam die Phase "Update wird vorbereitet" und da war bei 90% Schluss. Nach einer Stunde Warterei auf die restlichen 10% habe ich die Sache dann abgebrochen.

Aber noch einmal meine Frage. Wenn ich die aktuelle 1803-Version herunterlade und auf den USB-Stick bringe, muss ich dann bei der Installation vom Stick mit einem Clean Install rechnen?

Gruß stichling
0

#6 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.207
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 272

geschrieben 21. Juni 2018 - 11:41

Du statest den PC/Notebook und steckst, wenn das OS hochgefahren ist, den USB Stick mit den Win10 Installationsdateien an, navigierst am Stick zur setup.exe und führst diese als Administrator aus. Dann wird keine CleanInstall, sondern ein Update gemacht.

Dieser Beitrag wurde von JollyRoger2408 bearbeitet: 21. Juni 2018 - 11:42

LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#7 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 60
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Juni 2018 - 12:28

Hallo,

da bin ich nochmal. Offenbar hat das mit dem Windows 10-Update-Assistenten doch noch geklappt. Als ich vor einer Stunde den Rechner einschaltete, begann der Updatevorgang und lief auch erfolgreich durch. Jetzt ist auf meinem Rechner die Version 1803.

Meine Frage hat sich also erledigt. Nochmals vielen Dank an die hilfsbereiten Forenmitglieder.

Gruß stichling
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0