WinFuture-Forum.de: [RDP] Meldung das bereits eine Anmeldung vorhanden ist, so das der Use - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

[RDP] Meldung das bereits eine Anmeldung vorhanden ist, so das der Use


#1 Mitglied ist offline   dernoname 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 75
  • Beigetreten: 23. November 07
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juni 2018 - 10:08

Hallo Community,

im Betrieb gibt es einen Datev Server, der von 2 Mitarbeiter via RDP Sitzung genutzt wird.
Hin und wieder kommt es dann leider vor, das ein User dem anderen User die Sitzung klaut, da beim aufbau der RDP Verbindung kein Hinweis kommt, das bereits ein User angemeldet ist.

Gibt es hier eine Möglichkeit, das eine Meldung kommt was auf eine aktive Session darauf hin weist

Der Datev PC ist ein Windwos 10 Prof Client, die beiden User haben einen Windows 7 Prof Client.

Danke für einen Ratschlag
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.675
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 149

geschrieben 07. Juni 2018 - 15:57

Datev und 2 Mitarbeiter. Bissl überdimensioniert oder? Mal davon abgesehen, dürfte das doch gar nicht passieren wenn 2 unterschiedliche Accounts genutzt werden. Irgendetwas wird da nicht richtig aufgeteilt auf die 2 Zugriffe.
0

#3 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.753
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 164

geschrieben 07. Juni 2018 - 16:14

Zitat

Datev und 2 Mitarbeiter. Bissl überdimensioniert oder?
Weder als Steuerberater noch als Firma. Je nach Firmengröße gibt es schon einige Mitarbeiter, die nur die Buchhaltung / Lohn der Firma / Firmen machen.

Kann ich Gispelmob nur zustimmen. Das klingt, als wenn 1 Account für beide User vom Windows 7 PC aus genutzt werden. Dann ist klar, dass der eine dem anderen die Sitzung klaut.

Wenn dann 2 Accounts anlegen mit unterschiedlichen Usernamen und Passwörtern. Dann bekommt Person A einen Hinweis, wenn sich Person B anmelden möchte. Person A wird aber ohne was zu tun nach 30 Sekunden automatisch getrennt, sodass sich Person B anmelden kann.

Eine gleichzeitige Anmeldung beider via RDP funktioniert mit Windows 10 nicht! Wenn das so ist, ist es ein "gehacktes" Windows 10. Für diese Funktionalität benötigt es einen Windows Server inkl. installierter RDS / Terminaldienste.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 07. Juni 2018 - 16:15

0

#4 Mitglied ist offline   dernoname 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 75
  • Beigetreten: 23. November 07
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Juni 2018 - 07:43

Danke für die Antworten.
Unsere 2 Buchhalter machen eben komplett Lohn sowie die Kostrechnung selber. Wer das abgibt und externe Kosten generiert - kann das gerne machen. Wir fahren mit dieser Lösung gut und vor allem ist es transparent, wenn man den Server, die Lohnbuchhaltung sowie den Bankverkehr inhouse hat.

Übrigens war bzw. ist die Vermutung richtig, das die 2 Benutzer sich einen Account teilen. Das wird nun geändert und somit erhalten die Benutzer eine Info wenn die User sich gegenseite "abmelden" wollen.

D
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0