WinFuture-Forum.de: T-Online Deckelung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

T-Online Deckelung Kennt das jemand? Schon mal erlebt?


#1 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.695
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 297

geschrieben 06. Juni 2018 - 19:26

Begann alles damit, daß ich meine 7390, stabil an diesem Anschluß seit 2014 mit 50MBit bis 12/2017 betrieben habe.

12/2017 hatte ich auf 100 MBit umgestellt, alles total stabil mit 7390 FW 6.30.

Letzte Woche hatte ich auf die FW 6.83 aktualisiert, und die Box hat das sofort mit einem Sync von nur mehr 60 MBit quittiert.

Leider habe ich kein 6.30 Recovery gehabt und AVM angefragt nach einem 6.30 zur Gegenprüfung.

Von AVM bekam ich nur sinnloses Geblubber, sodaß der Zeitwert der Mühe bei weitem der Neuanschaffung einer 7590 überstieg.
die 7590 hat aber auch nur mit 80MBit Syncronisiert, und habe die jetzt 6 Tage so laufen lassen. Keine Besserung.

Leitungsreset beantragt, es sei alles ok.

Im Telekom-Forum, dann auf das Feature der Deckelung gestoßen, daß das System das automatisch anpaßt, wovon mich der Support am Telefon der Telekom und der AVM-Support in keinster Weise drauf hingewiesen hat, daß es sowas gibt.

Jeder Neustart einer Box, wird als Fehler protokolliert und das "System" paßt daraufhin die Geschwindigkeit nach unten an.

Im Telekom-Forum mal gefragt, wie das dann Leuten geht, die Labor-FWs testen, oder abends die Box vom Strom trennen, manche scheinen aber genausowenig Textverständnis vorweisen zu können, wie der Typ von AVM, mit dem ich ca. 5 Mal hin und hergeschrieben habe.

Kennt Ihr das?
Erfahrungen damit?
Wie gesagt, lief 6 Monate stabil 100MBit +- 5 mit der 7390 auf FW 6.30
Jetzt mit der 7590 auf 6.92 habe ich 20% weniger und soll bis 6 Wochen warten, bis sich das einpendeln kann?

Über Erfahrungen hier wäre ich sehr interessiert.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 06. Juni 2018 - 19:29

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   wagi99 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 106
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 5

geschrieben 06. Juni 2018 - 19:54

Hast du die 7390 denn wieder auf 6.30 gebracht? Selbe Ergebnis?
1

#3 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.695
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 297

geschrieben 06. Juni 2018 - 20:04

Nein, ich hatte keine 6.30. Weder Image noch Recover. Deswegen bei AVM angefragt. Die sagen, hätten auch keins, ja nee is klar.

Danke! Hatte keins gefunden!

Ich hatte ein 6.51 Recover aufgespielt. Nix.
Hab das 6.84 Labor Stabilitätsupdate (AVM-Tipp) aufgespielt. Nix.

Habe eine 7590 drangehängt. Nix
Leitungsprüfung beantragt. Nix
7590 hängt jetzt dran. Forum sagt: Kann bis 20 Tage und 6 Wochen dauern, daß sich das wieder einpendelt.

Hätte für die 7390 noch ein 5.22 Recover und ein 6.20 image zum aktualisieren gehabt. Nicht probiert weil im Telekom-hilft-Forum steht,
daß jeder Neustart und Routerwechsel, das als Fehler gewertet wird und das "System" dadurch die Leistung runterschraubt.
Deswegen dachte ich, ich frag mal hier, ob das jemand kennt.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 06. Juni 2018 - 20:07

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#4 Mitglied ist offline   wagi99 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 106
  • Beigetreten: 04. Juni 06
  • Reputation: 5

geschrieben 06. Juni 2018 - 20:09

Kenne das Problem so nicht. Wenn die jedes mal runterschrauben bin ich mir nicht sicher ob ich die 7390 nochmal mit FW 6.30 an die Dose hängen würde.
0

#5 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.695
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 297

geschrieben 06. Juni 2018 - 20:41

Beitrag anzeigenZitat (wagi99: 06. Juni 2018 - 20:09)

Kenne das Problem so nicht. Wenn die jedes mal runterschrauben bin ich mir nicht sicher ob ich die 7390 nochmal mit FW 6.30 an die Dose hängen würde.


Also Nochmal: die 6.30 auf 7390 lief 6 Monate stabil mit 100 Mbit. Update auf 6.83/ 60 MBIT
7590 gekauft 80 MBit.
Telekom-Forum bestätigt die Drosselung.

Es hängt eine 7590 dran 80 Mbit


Dein internationales Image funktioniert leider nicht! Inkompatibel.

Test gerade durchgeführt:
Recover der 7390 auf 5.22 und und Update per image auf 6.20, Zugangsdaten eingegeben reduziert mich weiter runter auf 66 MBIT
5.51 60 Mbit
6.83 60 Mbit

Ist Texte verstehen so schwer, oder bin ich zu blöd zu schreiben, mein Gott.


Edit: Auszug
.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Zwischenablage01.jpg

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 06. Juni 2018 - 20:59

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.703
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.078

geschrieben 06. Juni 2018 - 21:04

Taugt hiervon was? Achtung: o2 Images.

Bei mir seh ich spontan

- FRITZ.Box_Fon_WLAN_7390.AnnexB.84.06.00.image
- fritz.box_wlan_7390_84.05.21.recover-image.exe
- FRITZ.Box_Fon_WLAN_7390.AnnexB.05.52.recover-image.exe

Und dann seh ich da noch

- fritz_box-labor-18618.zip
- fritzbox-labor_7390-28194.ZIP
- fritzbox-labor_7390-28585.ZIP

Kannst Du mit einem dieser Images was anfangen? Ich dachte ja, AVM hätte ein Archiv von alten FW-Versionen, aber... entweder war das mal und ist nicht mehr, oder ich habs falsch in Erinnerung.


Was vielleicht(!!) auch geht: der Weg über Freetz. Wenn man das im richtigen Alter auscheckt, dann "müßte" das eine 6.30er runterladen *versuchen*, was klappen kann... oder aber eben auch nicht.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.695
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 297

geschrieben 06. Juni 2018 - 21:16

Es geht schlichtweg darum, daß es anscheinend vom DSLAM heruntergeschraubt wird. (Siehe Edit, obiger Post)

Ich als zahlender Benutzer habe anscheinend keine Beschwerde/Eingriffsmöglichkeiten, wieder schnell auf die vormals laufenden 100Mbit zu kommen.

Es hängt eine aktuelle 7590 mit aktueller Stable FW 6.92 dran, die mir auch nur 80 MBit gibt, weil ich vor einer Woche die vormals stabile 100 Mbit 7390 mit FW 6.30 auf 6.83 aktualisiert hatte.

Wenn ich die vormals stabile 7390 (ja, natürlich gibt es die noch) runter auf 5.22 fahre und dann auf eine FW 6.20 ganz normal Update bekomme ich die gezeigten 66 Mbit vom DLAM.

Jetzt hängt wieder die 7590 dran, die mir sagt, 127 MBit wäre zwar möglich aber du bekommst eben nur 80, weil mein Gegen-System das eben so vorgibt, ob das jemand kennt, oder hier auch schonmal hatte ist meine Frage, oder was man tun kann, außer angeblich zu warten.

Im Telekom-Forum gibt es mehrere Threads dazu, die alle das gleiche sagen.
Das macht das System selbständig.

https://telekomhilft...uf/td-p/3176369

Mein Anschluß mit der 7390 war aber 100 MBit-Stabil, bis zum Update auf die 6.83.

Die 7390 ist jetzt nicht so sehr geeignet für 100 Mbit, deswegen auf die 7590 aufgestiegen, und das System sagt, nagut, kriegst mal 80, mal sehen, wie es läuft.

Kennt sowas jemand?

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 06. Juni 2018 - 21:18

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#8 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.703
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.078

geschrieben 06. Juni 2018 - 21:31

Naja, ich ging halt davon aus, daß es womöglich mit der 6.30er wieder laufen könnte - bzw daß Du erstmal schaust, ob -- um das als ursächliche Quelle auszuschließen. Weil, AVM.

Ansonsten kann ich Dir leider nicht weiterhelfen weil Kabel und nicht Telekom. Du könntest natürlich mal gucken, was unabhängige Speedtests sagen, also unanbhängig von Telekom oder irgendwelchen ausgewiesenen Leitungsgeschwindigkeiten.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.041
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 204

geschrieben 07. Juni 2018 - 16:23

Laut YouTube Technikfaultier ist er von 25Mbits auf 100Mbits gewechselt und hatte mit der 7390 nur Probleme, da die angeblich kein VDSL Vectoring kann, worauf die Telekom aktuell fleißig umstellt. Seine 7590 synchronisiert aber nur mit 70/30 Mbits vom DSLAM, da der nicht mehr kann, obwohl das Kabel zwischen den beiden mehr kann. Seitdem er die 7590 hat, läuft alles stabil.

Zitat

Jetzt hängt wieder die 7590 dran, die mir sagt, 127 MBit wäre zwar möglich aber du bekommst eben nur 80, weil mein Gegen-System das eben so vorgibt, ob das jemand kennt, oder hier auch schonmal hatte ist meine Frage, oder was man tun kann, außer angeblich zu warten.
Was steht wo? Einmal Screenshots bitte. Vom DSL Spektrum und vom Sync.

1und1 ist auch so ein Fall bei meinem Onkel, der nur 50Mbits gebucht hat. Seine 7490 synchronisiert mit dem DSLAM mit 110/34 - 1und1 deckelt die die Geschwindigkeit softwaremäßig auf 50/10. Das steht aber auf der Startseite unter reale Geschwindigkeit. Denke, wenn er 100Mbits buchen würde, würde er aber auch die vollen 110/34 nutzen können.

EDIT: Dein Telekom-Link zum Forum: exakt das hat auch das Technikfaultier auf YouTube, 1:1 das gleiche.

EDIT2: Okay, das Faultier ist von 50Mbits congstar auf 100Mbits Telekom gewechselt.


Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 07. Juni 2018 - 16:27

0

#10 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.695
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 297

geschrieben 07. Juni 2018 - 16:52

Der Anschluß war mit 100 und der 7390 mit FW 6.30 Stabil und er war mit 70 mit der 7390 nach dem Update auf 6.83 stabil.
Er ist auch jetzt mit den 70 mit der 7590 stabil und war davor mit 80 mit der 7590 stabil.

Heute Nacht wurde ich wieder runtergeregelt, wohl weil ich gestern die 7390 wieder kurzeitig dran hatte, und das System das als Fehler interpretierte, weil ich dummerweise die Box nicht sauber Neugestartet hatte.

Ich kenne Technikfaultiers Videos, ich bin kein Freund von seinen Thesen, da er es mit dem Ausschlußverfahren nicht so hat.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: fb1.jpg
  • Angehängtes Bild: fb2.jpg

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#11 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.041
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 204

geschrieben 07. Juni 2018 - 16:58

Zitat

Ich kenne Technikfaultiers Videos, ich bin kein Freund von seinen Thesen, da er es mit dem Ausschlußverfahren nicht so hat.
Musst Du ja nicht werden ;). Wollte nur sagen, dass er 1:1 das gleiche hat.

Hm, laut Screenshot ist der DSLAM Schuld, der auch bei Dir wohl auf 70/32 künstlich beschränkt wird, obwohl die Leitung 127/54 kann.

Wäre interessant, wenn sich jemand mal an deinem Anschluss mit 1und1 100Mbits Logindaten anmelden würde. Wobei das ja den DSLAM nicht stören sollte / ändern sollte.

Aber die 7590 synct ja mit dem Maximum, was vom DSLAM kommt. Mehr geht ja nicht.

Tja, Telekomiker ... vielleicht so gewollt, weil 70% ausreicht, um kein Sonderkündigungsrecht zu erwirken und dennoch für alle anderen in deiner Gegend ausreichend Bandbreite zur Verfügung zu stellen.
0

#12 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.695
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 297

geschrieben 07. Juni 2018 - 17:01

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 07. Juni 2018 - 16:58)

Hm, laut Screenshot ist der DSLAM Schuld, der auch bei Dir wohl auf 70/32 künstlich beschränkt wird, obwohl die Leitung 127/54 kann.

Wäre interessant, wenn sich jemand mal an deinem Anschluss mit 1und1 100Mbits Logindaten anmelden würde. Wobei das ja den DSLAM nicht stören sollte / ändern sollte.

Aber die 7590 synct ja mit dem Maximum, was vom DSLAM kommt. Mehr geht ja nicht.



Määh. ich red’ doch von nix anderem :-)

Anscheinend hilft eine manuelle Portneukonfiguration seitens Telekom, deswegen hätte ich da gern evtl von anderen Erfahrungen gehabt.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#13 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.041
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 204

geschrieben 07. Juni 2018 - 17:14

nerver change a running system :grin:.

Aber mal was Ernstes zu: Das Update der Firmware hat wohl zu zu vielen CRC Fehler geführt, sodass jetzt die stabilste Rate genommen wird. Wird auch erklären, warum das Faultier nur 70/32 hat, wenn nach der Umstellung seine aktuelle 7390 genauso erst nicht laufen wollte und jetzt hat er mit der 7590 die Raten die mit der 7390 ausgehandelt wurden.

Die 7490 von meinem Onkel lief seit Monaten 24/7 - 1und1 hat nur von ADSL2 auf VDSl umgestellt, die 7490 konnte das direkt verarbeiten, meldete keine Fehler an den DSLAM und daher synct seine 7490 mit 110/32.

Ich würde ruhig noch länger als 6 Tage warten. Vielleicht dauert ja wirklich bis zu 30 Tagen. Herr Ki. meinte ja, das passiere dynamisch.

Andernfalls kann Herr Ki. wohl Abhilfe schaffen.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 07. Juni 2018 - 17:30

0

#14 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.695
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 297

geschrieben 07. Juni 2018 - 17:32

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 07. Juni 2018 - 17:14)

nerver change a running system :grin:


Da hast Du allerdings recht. Ich versprach mir bessere Sprachqualität mit der FritzFon-App und eine einfachere Verbindungseinrichtung des VPNs durch MyFritzApp 2, weil ich ständig neue Custom Roms Teste und mir das auf Dauer lästig wurde, die Daten einzugeben und das sollte erst ab FW 6.36 auf der FB gehen.
So beginnt eben eine Odyssee :-)

Meine 7390 auf 100 mit der 6.30 meldete auch keine Fehler.

Ich laß’ mir das mit den Fehlern etc. ja gefallen, aber ich hatte bis dahin keine Ahnung, daß das dynamisch passiert und dazu von jetzt auf sofort.

Hatte den AVM Support dahingehend angeschrieben und bekam eben in diese Richtung auch keine Hinweise. Der erste Hinweis nach Kauf der 7590 und darauffolgender Störungsmeldung war seitens Telekom, die 7590 mal 3-5 Tage laufen zu lassen, was aber nichts änderte. Weitere Hinweise, daß das Normal sein soll, weder von AVM oder der Telekom, bekam ich nicht.

Da ich ein Freund von Ausschlußverfahren bin, eben die 7590 gekauft, weil ich dem Verteilerkasten jeden morgen Guten Tag sagen kann und vielleicht irgendwann doch irgendwann die 300MBit gehen könnten und damit, ich jetzt erstmal weiter rumnölen kann.

AVM hat meine negative Kritik des Supports wohl zum Anlass genommen, mich auf Ebene 2 zu schalten und mir einen neuen Betreuer gegeben. ;-)

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 07. Juni 2018 - 17:44

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#15 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 9.041
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 204

geschrieben 07. Juni 2018 - 21:23

Zitat

daß das dynamisch passiert und dazu von jetzt auf sofort.
Wusste ich bis dato auch nicht, wobei mir die glatten 70/32 vom Faultier echt komisch vorkamen. Hatte bis dahin gedacht, dass die Telekom die Technik einfach nur bis 70/32 ausgebaut hat. Es heißt ja nach wie vor bis zu ;). Oder dass gerade in Düsseldorf die Bevölkerungsdichte ein wenig höher ist und er dadurch keine vollen 100/40 bekam.

Ich bin bei uns gespannt. Hier haben Sie schon die DSLAM mit Glasfaser verbunden - irgendwann gibt's hier auch 100/40. Aber bei uns klemmt auch schon eine 7490 dran. Sollte also nach Tarifumstellung bei 1und1 gut klappen.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0