WinFuture-Forum.de: altes Win-10 Image reaktivieren? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

altes Win-10 Image reaktivieren?


#1 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.075
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 30

geschrieben 18. Mai 2018 - 17:06

Moin,

ich hatte vor 2 Jahren mal versuchsweise Windows 10 runtergeladen und aktiviert. Davon dann ein Image erstellt & zurück auf Windows 7.
Sind Probleme zu erwarten wenn ich dieses Win10 jetzt mal reaktiviere & auf den aktuellen Stand bringe? Auf C: sind bloß OS & Installationen (incl. VMware), Daten liegen auf D: - ein paar Sachen muß ich hat zwischenlagern, etwa LR-Katalog, damit der nicht verlorengeht.

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 18. Mai 2018 - 17:07

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.237
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.007

geschrieben 18. Mai 2018 - 21:23

Sollte kein Problem darstellen. Meine archivierten Windows 10 VMs lassen sich auch immer wieder aktivieren und nutzen.

Aber ist da schon etwas sinnvolles installiert? Ansonsten würde ich da gleich zu 1709 oder 1803 gehen. Die Aktivierung wäre hier ebenfalls nach Neuinstallation gültig.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.075
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 30

geschrieben 18. Mai 2018 - 22:07

Instatalliert ist alles, was zu der Zeit unter Win7 lief. Viel kam nicht dazu, und das kann ich nachziehen. Klar will ich auf eine aktuelle Version kommen.
0

#4 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.075
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 30

geschrieben 19. Mai 2018 - 17:10

Ein Update des alten Win10 wird nix bringen; vermutlich muß ich da durch 100 Aktualisierungen einzeln durch. Also hab ich mittels Media Creation Tool eine Installation von 1803 angestoßen.

Das war vor 5 Stunden, und kommt noch nicht zu Ende.
Soll das normal sein?
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.237
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.007

geschrieben 19. Mai 2018 - 17:16

Nö, eigentlich nicht. Von 1709 auf 1803 hat keine 10 Minuten gedauert.

Welche Version ist den derzeit drauf? 1511 oder 1607?

Ansonsten einfach über die ISO gehen. Das kommt am Ende auf das Selbe heraus.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#6 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 680
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 15

geschrieben 20. Mai 2018 - 05:06

Theoretisch kann man bei jeder windows 10 Version ein Inplace-Update machen, indem man sich die neueste iso-Datei auf die Festplatte oder sonstwo erreichbar hinlegt und die darauf befindliche setup.exe startet.

Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#7 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.075
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 30

geschrieben 20. Mai 2018 - 08:37

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 19. Mai 2018 - 17:16)

Nö, eigentlich nicht. Von 1709 auf 1803 hat keine 10 Minuten gedauert.

Welche Version ist den derzeit drauf? 1511 oder 1607?


Es war 1511 - die Aktualisierung brauchte geschlagene 6 Stunden. Und das lag sicher nicht an der Leitung beim Download; mehr als 4 Std. liefen die diversen Update-Schritte. Das ist krank.

Welche Rolle spielt den die alte Version? Ich dachte bisher, beim Upgrade wird alles neu draufgebracht.

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 20. Mai 2018 - 08:38

0

#8 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 680
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 15

geschrieben 20. Mai 2018 - 08:45

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 20. Mai 2018 - 08:37)


Welche Rolle spielt den die alte Version? Ich dachte bisher, beim Upgrade wird alles neu draufgebracht.

Das kommt darauf an, was du wählst. Wenn du deine Einstelungen erhalten willst und das gewählt hast, bleiben deine Daten und viele Einstelungen erhalten.
In der iso-Datei ist alles dabei für eine Neuinstallation, aber wird auch alles erneuert?



Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#9 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.075
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 30

geschrieben 20. Mai 2018 - 13:34

Ja klar will ich alle Einstellungen behalten. Das sind aber wohl nur die aus der Zeit als ich Win10/1511 aktiviert hatte.

Problem mit VMware - Meldung „The system is not allowed to run XP-Mode“. Unter Win7 läuft das problemlos, ebenfalls - auf einem anderen PC - unter Win10/1709. Gilt da nun plötzlich die Lizenz für XP nicht mehr?

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 20. Mai 2018 - 13:39

0

#10 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 680
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 15

geschrieben 20. Mai 2018 - 13:54

Ich verzicht/e gezwungenermaßen mittlerweile total auf vmware und erfreue mich an VirtualBox. xp kannst du neu mit dem alten Key installieren.

Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#11 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.237
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.007

geschrieben 20. Mai 2018 - 13:57

Ja, die Windows XP Lizenz für den XP Mode gilt nur mit Windows 7 Professional, Ultimate und Enterprise. Das gilt auch, wenn man das XP System in der VMware VM ausführt. Die fragt das Host-System ab und entscheidet, ob der XP Mode erlaubt ist oder nicht.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#12 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.075
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 30

geschrieben 20. Mai 2018 - 22:25

Nochmal - unter dem älteren Win10 läuft XP Mode doch einwandfrei. Warum nicht mit 1803?
0

#13 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 680
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 15

geschrieben 21. Mai 2018 - 04:39

xp-mode war doch Schwachsinn und ist es vielleicht immer noch. Ich installiere seit Langem in VirtualBox ein ganz normales xp mit einer ganz normalen Lizenz. Auf einer SSD unter Linux läuft das hervorragend.

Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#14 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.237
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.007

geschrieben 21. Mai 2018 - 05:02

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 20. Mai 2018 - 22:25)

Nochmal - unter dem älteren Win10 läuft XP Mode doch einwandfrei. Warum nicht mit 1803?

Weil das so nicht vorgesehen war:


Zitat

Verify that the Windows 7 Professional, Enterprise, or Ultimate edition operating system is running on the host system. Importing Windows XP Mode virtual machines is not supported on Linux host systems or on host systems that are running other versions of Windows.

Zitat

The XP mode virtual machine can only be run on a host that supports XP Mode natively.

Quelle: VMware KB

Wenn der Mode dann dennoch lief, war das wohl in Bug. Kannst höchstens mal versuchen, in der *.vmx der VM xpmode.enabled = "TRUE" einzutragen und mal schauen, wie sich die VM verhält. Aber wie gesagt, vorgesehen ist das so unter Windows 10 nicht.

Beitrag anzeigenZitat (expat: 21. Mai 2018 - 04:39)

xp-mode war doch Schwachsinn und ist es vielleicht immer noch. Ich installiere seit Langem in VirtualBox ein ganz normales xp mit einer ganz normalen Lizenz. Auf einer SSD unter Linux läuft das hervorragend.

Und was anderes ist der XP Mode auch nicht. Das ist auch nur ein ganz normales Windows XP Professional SP3 mit zusätzlicher Addons für die nahtlose Anbindung an den Host. Die Sachen kann man auch bei jedem anderen Windows XP Pro SP3 installieren und hat dann seinen eigenen XP Mode bzw. unter VirtualBox den 'Seamless Mode' aktivieren bzw. mit VMware den 'Unity Mode'.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#15 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.075
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 30

geschrieben 22. Mai 2018 - 11:17

Ich hab auch noch ein oder zwei CDs mit XP samt Product Key, da gab's aber damals auch Probleme mit, so daß ich beim XP-Mode gelandet bin.
Ich glaub, die Aktivierung ließ sich nicht durchführen.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0