WinFuture-Forum.de: Administrator - Kennwort wird nicht erkannt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Administrator - Kennwort wird nicht erkannt


#1 Mitglied ist offline   Torre 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 13. Mai 18
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Mai 2018 - 19:06

Ich habe auf meinem PC zwei Benutzerprofile angelegt: Admin und lokales Konto
Standardmäßig melde ich mich über das lokale Konto an.

Am 08.05.2018 wurde das Funktionsupdate von windows 10, Version 1803, Betriebsbuild 17134.1 erfolgreich installiert.
Zwei Qualitätsupdates konnten nicht erfolgreich installiert werden:
• Kummulatives Update für Windows 10 Version 1803 (KB4103721) und
• Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player (KB4103729)

Beim Versuch dieses Problem zu lösen, stellte ich fest, dass ich mich plötzlich nicht mehr als Administrator anmelden kann.
Bei Eingabe des Kennwortes bekomme ich folgende Fehlermeldung:
Fehler bei der Anmeldung des Diensts "Benutzerprofildienst". Das Benutzerprofil kann nicht geladen werden.
Wenn ich mich allerdings bewusst mit einem falschen Kennwort anmelde, heißt es: "Das Kennwort ist falsch. Wiederholen Sie den Vorgang." Das richtige Kennwort muss also noch irgendwo gespeichert sein.

Weiß jemand einen Rat?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 13. Mai 2018 - 19:49

Schau mal hier: https://answers.micr...4f-5a65e7589131
0

#3 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.776
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 170

geschrieben 13. Mai 2018 - 20:21

Ist das überhaupt noch zeitgemäß mit diesen 2 Konten? Das ist doch ein Relikt aus alten Zeiten?! Alle Prozesse werden sowieso nur ohne administrator Rechte ausgeführt und falls doch, meldet sich die UAC und wenn es um Verschlüsselungstrojaner geht - die kann man sich dann ja genauso mit dem anderen Konto fangen.
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.243
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 943

geschrieben 13. Mai 2018 - 21:17

Definiere "zeitgemäß".

Wenn Du Dir mal anschaust, was die Patches des letzten Jahres so geleistet haben, dann wirst Du vermutlich feststellen, daß ein Großteil nicht zutrifft... für Leute, die nicht als Admin unterwegs sind.

Plus, "least privilege principle". Das greift noch immer und wird auch nicht so bald un-zeitgemäß.

Wobei ich grad nicht 100%ig sicher bin, wie der TO das genau meinte; denn ein Administrator ist -normalerweise- ebenfalls ein lokales Konto und wenn damit gemeint war, daß es:

- Ein MS-Konto gibt, welches Mitglied in der Administratorengruppe ist; und
- außerdem ein lokales Konto gibt, welches "nur" Mitglied in der Benutzergruppe ist und eben kein MS-Konto verknüpft hat,

dann ist das zwar nicht unzeitgemäß, bringt aber nicht viel, da die ganz offiziell und erforderliche Webanbindung des MS-Kontos ein sehr viel größeres Sicherheitsproblem darstellt, wenn es außerdem ein Adminkonto ist, als andersherum.



Und nicht zuletzt ist es immer gefährlich, nicht nur bei Windows, nicht mal nur bei Dingen, die was mit "IT" zu tun haben, wenn man sich auf genau eine Schutzvorrichtung verläßt.

Die kann nämlich ausfallen, und sei es nur, daß man selber aus Versehen aufs Knöppsche drückt, obwohl man das nicht wollte.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#5 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.359
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 223

geschrieben 14. Mai 2018 - 08:25

Hast Du Adminrechte mit dem anderen Konto?
In diesem Konto anmelden und Image ziehen oder Systemwiederherstellung machen.
Sauberen Neustart durchführen:
Win+R
%windir%\SYSTEM32\shutdown.exe -r -f -t 0

Wieder mit dem Lokalen Konto anmelden
C:\Users(Benutzer)\Administrator -> umbenennen
Den aktuellsten Ordner aus c:\Users\DefaultUser0 oder 1 etc. -> Rechtsklick -> kopieren
Einfügen
Die Kopie umbenennen in Administrator.
Die Einstellungen des Administratorkontos sind dann zwar hinüber aber Deine Daten kannst du aus dem alten Administratorkonto dann herrüber kopieren.

Wenn nein, unter einem Windows To Go machen.
0

#6 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 416
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 39

geschrieben 14. Mai 2018 - 12:27

USER ohne Adminrechte SIND ABSOLUT ZEITGEMÄß
Eingefügtes Bild
1

#7 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.359
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 223

geschrieben 14. Mai 2018 - 12:44

 Zitat (DanielDuesentrieb: 13. Mai 2018 - 20:21)

Die kann nämlich ausfallen, und sei es nur, daß man selber aus Versehen aufs Knöppsche drückt, obwohl man das nicht wollte.

 Zitat (NCC-1701 B: 14. Mai 2018 - 12:27)

USER ohne Adminrechte SIND ABSOLUT ZEITGEMÄß

Und falls irgendjemand sich nach über 10 Jahren nach Vista das immer noch fragt - Warum, ist doch mein PC?

Weil ein Klick auf ein "Ja" schneller mal in der Hektik getätigt, weggeklickt ist und Schaden verursachen kann, als explizit ein Admin-PW einzugeben, sofern man im Besitz dieses Passwortes ist, weil es ja der eigene PC ist.

Seit Windows 10 1703 wird dieses vormals vorbildliche Verhalten seit Vista mit jeder Version leider mehr und mehr indoktriniert.

Und die Frage nach der Zeitmäßigkeit beweist, daß es fast nur noch Experten (dazu sogar im Support arbeitend) zu geben scheint, die mit Ihrem Adminkonto und Ihrer "Ichschützdichganzargdoll-Software" für X-Oirofuffzich jedes Jahr, sich herrlich sicher und erhaben fühlen können.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 14. Mai 2018 - 12:47

0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.949
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 459

geschrieben 14. Mai 2018 - 12:55

Leute bitte keine Grundsatzdiskusionen.

@Torre
Die Meldung kommt immer mal wieder vor. Meist hat da irgendwas die Benutzergegistry zerlegt, seltener ist es ein Problem der HDD (HDD sollte aber in jedem Falle einmal auf die aktuellen SMART Werte geprüft werden).

Lösung:
Versuche die Anmeldung im abgesicherten Modus und prüfe ob "Methode 1" noch möglich ist (wenn du dich im abgesicherten Modus noch anmelden kannst, etwatige Meldungen dort bzgl. temp. Benutzerprofil kannst du erstmal ignorieren da absehbar normal)

Auch wenn EIGENTLICH! dabei nichts schief gehen sollte bitte vorher eine Sicherung anlegen.

https://support.microsoft.com/de-de/help/947215/you-receive-a-the-user-profile-
service-failed-the-logon-error-message


Wie gesagt: teste bitte ausschließlich dort Methode 1.
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   MaliMaster 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 907
  • Beigetreten: 10. April 02
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Mai 2018 - 18:36

Ein Domänenmitglied ist es aber nicht? Da könnte eine GPO aktiv sein, die das Anmelden mit temporären Profilen verhindert.

Es könnte sein, dass das Default Profile defekt ist. Einfach den Ordner aus einem funktionierendem Windows reinkopieren.

Überprüfe mal die Rechte im Profil des Admins im Users Ordner und verberbe die Berechtigungen ggf. nochmal durch.

Ansonsten mal unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList\$Nutzer$\ProfileImagePath gucken, ob der Pfad korrekt ist. Alternativ müsste ein Ordner mit bak am Schluss da sein, mit der entsprechenden ID, den könnte man wiederherstellen.


Ich glaube ich hatte das Problem so um die 10 Mal und meistens war es ein fehlerhaftes Default Profil.
0

#10 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.957
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 277

geschrieben 14. Mai 2018 - 20:03

Das Benutzerprofil ist doch wahrscheinlich geschrottet. Das passiert schon mal, ist nix Neues und meist reparierbar. Mögliche Lösungen wurden doch ganz oben verlinkt. Solange der TO sich nicht meldet, macht die ganze Diskussion eher wenig Sinn.
0

#11 Mitglied ist offline   Torre 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 13. Mai 18
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Mai 2018 - 08:19

Bevor ich mich aus diesem Forum verabschiede, möchte ich mich für die guten Ratschläge bedanken. Leider fühle ich mich als absoluter Laie doch ziemlich überfordert. Aus Angst den Schaden zu vergrößern, habe ich den PC an einen IT – Fachmann gegeben und hoffe, dass er das Admin – Konto wiederherstellen kann. Vielen Dank an euch alle!

Dieser Beitrag wurde von Torre bearbeitet: 16. Mai 2018 - 08:30

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0