WinFuture-Forum.de: kein Update, keine Neuistallation, kein Boot von Stick oder DVD - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

kein Update, keine Neuistallation, kein Boot von Stick oder DVD

#16 Mitglied ist offline   wolfs44 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 24. Januar 15
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Mai 2018 - 09:02

Eine solche Einstellung gibt es nicht.
Einstellbar sind unter
- MAIN Datum und Uhrzeit (beide stimmen)
- ADVANCED IDE-Konfiguration (läßt sich nur aufrufen, Eintrag ATAPI-DVD) Für die HDD's (SATA) gibt es kein Menü)
CPU Execute-Disable-Bit
LCD Panel power saving (Beides mit disable oder enable, ohne Auswirkung auf das Problem)
- BOOT Boot Settings (Quick, Quiet)
Boot Device Priority (das Übliche)
- SECURITY Password (keines gesetzt)
- POWER Long Battery Life Mode
- EXIT Save, Discard, Load Optimal Defaults
Wer sich ein bißchen auskennt, hätte gern mehr, ansonsten läßt sich auch weniger kaputt machen.
Vielleicht endet bei MS Windows 10 V1803 einfach die Unterstützung für betagte Hardware

Dieser Beitrag wurde von wolfs44 bearbeitet: 06. Mai 2018 - 09:06

0

Anzeige

#17 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.245
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 203

geschrieben 06. Mai 2018 - 10:59

Beitrag anzeigenZitat (wolfs44: 06. Mai 2018 - 09:02)

Vielleicht endet bei MS Windows 10 V1803 einfach die Unterstützung für betagte Hardware

Könnte man das nicht mit einem Win2Go ausprobieren? Zumindest hatte ich das weiter oben schon bisschen im Hinterkopf.
Wenn das liefe, wie wäre es dann, die Installation auf einem anderen PC bis Phase 2 durchlaufen zu lassen?
0

#18 Mitglied ist offline   wolfs44 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 24. Januar 15
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Mai 2018 - 11:57

Win2Go auf einem SanDisk extreme 64GB, USB3.0, Windows 10 Enterprise, 1803, 17134 32Bit (Amilo hat noch BIOS) auf meinem Desktop-Rechner fertig gestellt mit Rufus 2.18. Dann mit dem Stick den bisher so geschmähten AMILO booten, Win 1803 wird weiter sauber auf den Stick geschrieben, 3 Treiber waren nachzuinstallieren, WLAN, Grafik und Sound. Kurzum, es läuft vom Stick
0

#19 Mitglied ist offline   wolfs44 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 13
  • Beigetreten: 24. Januar 15
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Mai 2018 - 17:23

Des Dramas (hoffentlich) letzter Akt: Win2Go mit der ausgebauten Festplatte wiederholt, Einbau in den AMILO, Installation vollendet, 1803 (clean install) läuft.
Muß es so umständlich sein? Dank noch einmal für den Tipp mit Win2Go.

Dieser Beitrag wurde von wolfs44 bearbeitet: 07. Mai 2018 - 17:24

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0