WinFuture-Forum.de: WD 2.5 Elements Strom Verbrauch ? (Ext. USB HDD) - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
Seite 1 von 1

WD 2.5 Elements Strom Verbrauch ? (Ext. USB HDD)


#1 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 632
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 26. April 2018 - 12:19

ich habe eine 500 GB Version die lief problemlos auch mit USB 2.0,
nun kam eine Neue 1 TB dazu Elements ,
leider gibt es vom Hersteller nirgendwo Angaben über den Strom Verbrauch
1 x 500 GB würde mich interessieren
1 x 1 TB würde mich interessieren(hier weil ich vielleicht mal die 1 TB am USB 2 Anschluss betreiben muss )
mein PC hat kein USB3.0 , ich habe auch keinen USB HUB mit Ext Strom Versorgung leider nicht ,
USB 3.0 soll ja mehr Strom liefern als USB 2.0 .

Wie kommt man das erfahren was die beiden HDDs an Strom ziehen also bei voller Auslastung der HDD

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 26. April 2018 - 12:22

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.872
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 187

geschrieben 26. April 2018 - 13:38

1TB externe 2,5" haben 9,5mm Bauhöhe und lassen sich ohne Probleme mit 1x USB 2.0 betreiben.
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.089
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 483

geschrieben 26. April 2018 - 15:56

Finde zwar keine direkten Werte. Im Grunde sind es jedoch "nur" 2.5" HDDs mit USB-Adapter bzw. entsprechend (gerade bei den großen Festplattenherstellern) modifizierten Controlerplatinen.

Da ist die Leistungsaufnahme mit der du rechnen musst zwischen 2 und 5 Watt.

Du kannst auch prüfen was der Treiber an Werten zurück gibt:

Gerätemanager > USB-Controler > "root USB Hub" bzw "generic USB HUB" (evtl. mehrere vorhanden) > Doppelklick > Stromversorgung



Ist anfangs die Suche der Nadel im Heuhaufen welcher der Einträge gerade deine HDD "erkannt" hat.
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.925
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 26. April 2018 - 20:45

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 26. April 2018 - 12:19)

Wie kommt man das erfahren was die beiden HDDs an Strom ziehen also bei voller Auslastung der HDD

Hängen die nur am USB, dann sollte das einfach zu errechnen sein, denn maximale Spannung und Stromstärke für die USB Schnittstellen sind genormt.

Spezifikation 	Spannung 			Stromstärke 	Leistung
		Nennwert 	zulässig 	max. 		max.
USB 1.0 / 1.1  	5 V 		4,40–5,50 V 	0,1 A 		0,5 W
USB 2.0  	5 V		4,75–5,50 V 	0,5 A 		2,5 W
USB 3.0 / 3.1	5 V		4,45–5,50 V 	0,9 A 		4,5 W
USB-BC 1.2  	5 V		4,45–5,50 V 	1,5 A 		7,5 W
USB-Typ-C 	5 V		4,45–5,50 V 	3 A 		15 W
USB-PD 		5, 12 oder 20 V 		5 A 		100 W

Die USB 2.0 Schnittstelle lässt laut Norm nicht mehr wie 2,5W-2,75W zu. Eventuell auch 3W wenn da noch Spielraum ist. Es ist dann auch egal ob es eventuell USB 3.0 Platten sind, da USB 2.0 nicht mehr wie o.g. Werte rausrückt.^^

Wenn du also großzügig aufrunden willst, dann könntest du mit 3W rechnen.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 26. April 2018 - 20:52

0

#5 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 632
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 26. April 2018 - 21:28

das nützt ales nichts mit es könnte oder es könne auch nicht und
ich kann hier Technisat TECHNICORDER ISIO SC
auch keine Windows Befehle eingeben, so ein Gerät wurde noch nicht erfunden.
2.5 USB Festplatten da gibt es ganz schön Unterschiede mt dem Strom Verbrauch.

Viele haben heute noch nicht mit bekommen das 2.5 USB HDDs sehr oft am
TV und Resiver als PVR LW genutzt werden und eigne Geräte haben nur USB 2.0

Warum macht man heute ein so großes Geheimnis darum auch in den gekauften Testberichten konnte ich nichts finden

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 26. April 2018 - 21:46

0

#6 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.672
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 243

geschrieben 26. April 2018 - 22:18

Ja was denn nun? Läuft das Ding oder ist das wieder mal nur so ein Sinnlosthread? Ob du nämlich mit dem Teil irgendwelche Probleme hast, geht aus deinem Geschreibsel nicht die Bohne hervor. Und wenn's läuft, sind solcherlei Details doch vollkommen uninteressant. :wacko:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#7 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 632
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 26. April 2018 - 23:06

bevorich das nicht weiß schließe ich die HDD nicht an will nichts schroten ,

beim Bekannten der hat irgendeine 2.5 2TB kommt es zum Crash da sind aber Angaben vorhanden irgendwas mit 750 mA,
ich möchte mir keine laufenden Aufnahmen kaputt machen ,
So Sinnlos ist das nicht.

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 26. April 2018 - 23:10

0

#8 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 754
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 20

geschrieben 27. April 2018 - 01:54

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 26. April 2018 - 12:19)

...... , ich habe auch keinen USB HUB mit Ext Strom Versorgung leider nicht ,



Dann kauf halt einen, um sicher zu gehen.



Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#9 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.925
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 27. April 2018 - 06:36

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 26. April 2018 - 23:06)

bevorich das nicht weiß schließe ich die HDD nicht an will nichts schroten

Ich hab dir doch genau beschrieben dass der USB 2.0 Port laut Tabelle nicht mehr wie 2,75W anbieten kann oder darf und deswegen die Platte auch nicht mehr ziehen kann.

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 26. April 2018 - 23:06)

beim Bekannten der hat irgendeine 2.5 2TB kommt es zum Crash da sind aber Angaben vorhanden irgendwas mit 750 mA

Der USB 2.0 Port kann auch nur 500mA liefern. Eine Platte die mehr benötigt muss an einen USB 3.0 Port.
0

#10 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 632
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 27. April 2018 - 22:10

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 27. April 2018 - 06:36)

Ich hab dir doch genau beschrieben dass der USB 2.0



was der USB 2 Port liefert weiß ich seit 10 Jahren das war nicht meine Frage
0

#11 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.925
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 28. April 2018 - 06:36

Es ist vollkommen egal ob bei den Geräten etwas dazu angegeben ist was sie verbrauchen. Wenn der Port nicht mehr anbieten kann laut Norm und das Gerät kein eigenes Netzteil hat, dann kann es auch nicht mehr verbrauchen als das was der Port maximal anbieten kann.

maximale Spannung * maximale Stromstärke = Watt
0

#12 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.872
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 187

geschrieben 28. April 2018 - 13:50

Schön, dass Du meinen #1 Post direkt ignorierst, wo ich Dir geschrieben habe, dass 1TB Festplatten heute 9,5mm Bauhöhe haben und mit 1x USB 2.0 und 500mA laufen.

Dass die 2TB bei deinem Bekannten nicht lief, liegt wohl daran, dass 2TB ggf. 15mm Bauhöhe und mehr Platter und daher mehr als 1x USB 2.0 brauchen.

Außerdem fragst Du nach 1TB und bringst hier das 2TB Problem an. Wenn Du Äpfel kaufst aber die Birnen beim Bekannten nicht laufen ... Zumal Du sie an deinen PC anschließen willst und dein Bekannter einen SAT Receiver hat.

Und wenn die Festplatte zu wenig Strom bekommt, läuft sie erst gar nicht an oder klackert oder macht andere Probleme. Aber kaputt gehen sollte da nichts.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 28. April 2018 - 14:07

1

#13 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.925
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 28. April 2018 - 15:09

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 28. April 2018 - 13:50)

Schön, dass Du meinen #1 Post direkt ignorierst, wo ich Dir geschrieben habe, dass 1TB Festplatten heute 9,5mm Bauhöhe haben und mit 1x USB 2.0 und 500mA laufen.

Das ist ja auch aus meiner geposteten Tabelle ersichtlich wieviel so eine an USB 2.0 angeschlossene Platte maximal nutzen kann. Mittlerweile dürfte die maus ihre Infos haben.^^
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0