WinFuture-Forum.de: Nach Update keine Internetverbindung mehr möglich - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Nach Update keine Internetverbindung mehr möglich

#1 Mitglied ist offline   HiIchbins 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 36
  • Beigetreten: 09. Februar 09
  • Reputation: 0

geschrieben 11. April 2018 - 12:35

Hallo Miteinander,

mit meinem in die Jahre gekommenen PC packard bell imedia S1800 ist seit dem endlich "erfolgreich" durchgelaufenen Update vor ca. 1 1/2 Monaten keine Internetverbindung mehr möglich.
In der Zeit in der man kostenlos auf Win10 umsteigen konnte habe ich meinen PC dies angetan. Danach wurde er gähnend langsam aber die Internetverbindung war gegeben.
Da ich den PC sehr selten benutze rödelte er immer sehr lange bis er von Winzigweich auf den neuesten Stand gebracht wurde.
Im letzten viertel Jahr weigerte sich der PC mehrfach ein Update zu installieren. Nach ewigem Gerödel wurde eine Fehlermeldung geliefert, deren Wortlaut ich nicht mehr kenne.
Habe mich nicht weiter darum gekümmert und den PC als Unverrichter der Dinge jedes mal nach Mediathek gucken runtergefahren.
Neulich lief, so wie es den Anschein hat ein Update ohne Fehlermeldung durch, allerdings mit der Tatsache, dass danach keine Internetverbindung mehr möglich war.

Mit einem anderen PC, auf den glücklicherweise noch Win7 installiert ist, recherchierte ich wie man die Internetverbindung wieder herstellen kann.
Alles was ich dazu finden konnte war der Hinweis, dass möglicherweise im Update ein Bug war, der verhindert, dass der PC vom Router eine IP-Adresse erhält.
Als Abhilfe wurde nachfolgendes vorgeschlagen.

Schnellstart abschalten
ipconfig /renew
netsh winsock reset catalog
netsh int ipv4 reset reset.log
Alten Treiber Ethernet-Treiber aktivieren
Virenscanner deinstallieren
Firewall deaktivieren

Dies alles führte leider nicht zum Erfolg.

Ich bin ratlos und echt genervt.

Hat jemand einen erfolgversprechenden Tip für mich ?

Viele Grüße
HiIchBins
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   guardian@geißenweide 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 163
  • Beigetreten: 20. Dezember 05
  • Reputation: 9

geschrieben 11. April 2018 - 13:05

1. Hast Du schon mal den Netzwerkadapter im Gerätemanager deinstalliert und dann neu gestartet?

2. Kannst Du mal ipconfig /all hier posten (ohne MAC)?
"Es gibt keine Zauberei – nur Illusion. Die Dinge verändern sich nur, wenn wir sie verändern. Aber man muss es geschickt tun – im Verborgenen. Dann wirkt es wie Zauberei."
0

#3 Mitglied ist offline   HiIchbins 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 36
  • Beigetreten: 09. Februar 09
  • Reputation: 0

geschrieben 11. April 2018 - 13:41

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Schon mehrfach habe ich den Broadcom Adapter deinstalliert und neu gestartet.
Ipconfig /all liefert bei dem PC nur wenig. Ist nicht das Original aber bis auf den Hostnamen identisch.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Ipconfig.JPG

0

#4 Mitglied ist offline   guardian@geißenweide 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 163
  • Beigetreten: 20. Dezember 05
  • Reputation: 9

geschrieben 11. April 2018 - 14:14

Jetzt haben wir uns missverstanden und Du hast den unteren Teil komplett weg gelassen. Copy&Paste so:

ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : PCNAME
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . :

Ethernet-Adapter Ethernet:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : MeinPC
Physische Adresse . . . . . . . . : <PRIVAT>
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.178.4(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 8.8.8.8
8.8.4.4
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert
"Es gibt keine Zauberei – nur Illusion. Die Dinge verändern sich nur, wenn wir sie verändern. Aber man muss es geschickt tun – im Verborgenen. Dann wirkt es wie Zauberei."
0

#5 Mitglied ist offline   HiIchbins 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 36
  • Beigetreten: 09. Februar 09
  • Reputation: 0

geschrieben 11. April 2018 - 14:20

Wir haben und nicht missverstanden. Bei meinem Rechner ist da nicht mehr. CMD ausgeführt mit Adminrechten.
0

#6 Mitglied ist offline   guardian@geißenweide 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 163
  • Beigetreten: 20. Dezember 05
  • Reputation: 9

geschrieben 11. April 2018 - 14:49

Bitte probiere es noch einmal mit "Netzwerk zurücksetzen". Danach wird der PC neu gestartet und alle Netzwerkarten und -einstellungen werden neu installiert.

Danach "Netzwerkstatus" aufrufen und die "Netzwerkeigenschaften" anzeigen.

Danach sehen wir weiter.
"Es gibt keine Zauberei – nur Illusion. Die Dinge verändern sich nur, wenn wir sie verändern. Aber man muss es geschickt tun – im Verborgenen. Dann wirkt es wie Zauberei."
0

#7 Mitglied ist offline   HiIchbins 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 36
  • Beigetreten: 09. Februar 09
  • Reputation: 0

geschrieben 11. April 2018 - 18:31

So, jetzt nachdem ich Deinen Vorschlag ausgeführt habe sind hier die Netzwerkeigenschaften.
ipconfig /all liefert noch nicht mehr als zuvor.
Angehängte Datei  Netzwerkeigenschaften.txt (1,14K)
Anzahl der Downloads: 32
0

#8 Mitglied ist offline   guardian@geißenweide 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 163
  • Beigetreten: 20. Dezember 05
  • Reputation: 9

geschrieben 11. April 2018 - 21:29

Dann schau Dir mal im Gerätemanager die Eigenschaften des Netzwerkadapters Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet an.

1.
Irgendwelche auffälligen Ereignisse (wurde das Gerät gestartet)?
2.
Optional, wenn Punkt 1 unauffällig ist: Welche Treiberversion ist installiert? (Alternative Treiber: http://www.driversca...media-s1800/271)
3.
Du könntest unter Dienste auch noch schauen, ob der DHCP-Client gestartet ist.
4.
Unter Netzwerkverbindungen Systemsteuerung\Netzwerk und Internet\Netzwerkverbindungen mit Rechtsklick die Eigenschaften von Ethernet für den Broadcom Netzwerkadapter aufrufen. Welche Elemente werden da angezeigt bzw. sind angehakt? Ist bei den Eigenschaften von IPv4 irgendwas auffällig bzw. kannst Du dort eine statische IP-Adresse, Gateway etc. zuweisen?

Wenn Du das alles schon probiert hast, dann schonmal sorry, dass ich das nochmal so durchkaue. :)
"Es gibt keine Zauberei – nur Illusion. Die Dinge verändern sich nur, wenn wir sie verändern. Aber man muss es geschickt tun – im Verborgenen. Dann wirkt es wie Zauberei."
0

#9 Mitglied ist offline   HiIchbins 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 36
  • Beigetreten: 09. Februar 09
  • Reputation: 0

geschrieben 12. April 2018 - 00:05

Zu 1. Gerät wurde gestartet.
Zu 2. Version 20.6.0.6. Ist ein Tool incl. Treiber das Broadcom für Dell anbietet.
Den hatte ich die Tage, weil sonst nichts zum Erfolg führte, installiert.

Zu 3. Dienst ist gestartet.
Zu 4. Standardgateway wird nicht übernommen.
Angehängtes Bild: eigenschaften1.PNG
Angehängtes Bild: eigenschaften2.PNG
ipconfig /all unverändert.

Danach
Zu 2. Treiber und Software für Dell deinstalliert, Neustart wurde angefordert. Nach Neustart wurde von Win10
der Treiber 17.2.1.0 installiert. Beim Versuch diesen mit dem von Dir vorgeschlagenen 17.0.0.3 zu aktualisieren meint Win10, dass bereits der geeignetste, oder so ähnlich, installiert ist.
Zu 3. Dienst ist gestartet.
Zu 4. Standardgateway wird nicht übernommen.
Angehängtes Bild: eigenschaften1.PNG
Angehängtes Bild: eigenschaften2.PNG
ipconfig /all unverändert.
Nun versuchte ich über das Toolkit das über Deinen Link erreichbar war etwas zu erreichen. Das Tool ist clever, es bemerkte: Network Connection timeout.

Ein anderer PC kommt am selben Lan-Kabel problemlos ins Internet.

Was für ein hartnäckiger Mist.
0

#10 Mitglied ist offline   guardian@geißenweide 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 163
  • Beigetreten: 20. Dezember 05
  • Reputation: 9

geschrieben 12. April 2018 - 07:21

Auffällig ist der Anod Network Security Filter Driver. Wofür benötigst Du den?

Deaktivieren und nochmal probieren...
"Es gibt keine Zauberei – nur Illusion. Die Dinge verändern sich nur, wenn wir sie verändern. Aber man muss es geschickt tun – im Verborgenen. Dann wirkt es wie Zauberei."
0

#11 Mitglied ist offline   HiIchbins 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 36
  • Beigetreten: 09. Februar 09
  • Reputation: 0

geschrieben 12. April 2018 - 09:06

Hallo guardian@geißenweide,

keine Anhnung weshalb dieser Treiber vorhanden ist. Diesen PC hatte ich vor zwei Jahren vor der Entsorgung gerettet. Eine kurze Recherche mit Tante Google lieferte die Info, dass er mit einer D-Link Komponente zu haben könnte. In der Zeit in der ich den PC nutze hatte ich noch nie ein Teil von D-Link verwendet.

Nach dem Deaktivieren des Anod Network Security Filter Driver meldete sich Win10 mit der Frage:
"Möchten Sie zulassen dass ihr PC von anderen PCs und Geräten in diesem Netzwerk gefunden werden kann ?"
Es wird empfohlen, diese Option für Heim- und Firmennetzwerke zuzulassen, für öffentliche Netzwerke jedoch nicht.

Nach der Auswahl von Ja war sofort die Internetverbindung aktiv. :) :thumbsup:
Du bist ein Held.

Vermutlich war der Treiber bereits schon vor dem Win10 Update aktiv, störte jedoch nicht die Internetverbindung.

Vielen herzlichen Dank für Deine erfolgreiche Hilfe.

Viele Grüße
HiIchBins

Dieser Beitrag wurde von HiIchbins bearbeitet: 12. April 2018 - 09:07

0

#12 Mitglied ist offline   guardian@geißenweide 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 163
  • Beigetreten: 20. Dezember 05
  • Reputation: 9

geschrieben 12. April 2018 - 10:06

Wenn Du noch solche Altlasten einer Update-Installation auf Win10 mit Dir herumschleppst, empfiehlt sich natürlich mal eine saubere Neuninstallation oder zumindest Windows 10 zurück zu setzen (Wiederherstellung --> Diesen PC zurück setzen). Das wäre dann auch meine letzte Option gewesen, wenn das oben nicht funktioniert hätte.
"Es gibt keine Zauberei – nur Illusion. Die Dinge verändern sich nur, wenn wir sie verändern. Aber man muss es geschickt tun – im Verborgenen. Dann wirkt es wie Zauberei."
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0