WinFuture-Forum.de: CAD Software für Anfänger - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

CAD Software für Anfänger Freeware/ Opensource, wenn möglich

#1 Mitglied ist offline   ephemunch 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 332
  • Beigetreten: 18. März 06
  • Reputation: 2

geschrieben 08. April 2018 - 00:07

Ich habe hier ein altes elektronisches Gerät bei dem ein Plastikteil verlorengegangen ist und ich möchte dieses Plastikteil bei einem Anbieter für 3D-Druckerzeugnisse herstellen lassen.

Wie geht man da vor ? Ich muss es ja erst mal mit einer CAD-Software zeichnen und es dann einschicken.
Welche Software ist da für einen Anfänger empfehlenswert ? Ich habe mir mal FreeCAD angesehen, aber das ist nicht gerade anfängerfreundlich.

3D-Drucker und alles drumherum sind noch Neuland für mich.
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.776
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 410

geschrieben 08. April 2018 - 10:44

"Ich möchte einen Nagel in die Wand hauen und suche einen Hammer für Anfänger"

Will damit sagen: Viel nehmen/geben sich die Programme nicht. Du wirst dich da entweder intensiv mit befassen müssen oder jemand beauftragen.
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   species 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.338
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 50

geschrieben 09. April 2018 - 13:12

Sketchup Make2017

https://www.sketchup...download/all#de

Und dann kommt es drauf an, welches Format du für den 3D Druck brauchst.

Für .stl gibt es dann eine Eweiterung STL Import & Export.

LG Species
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
1

#4 Mitglied ist offline   ephemunch 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 332
  • Beigetreten: 18. März 06
  • Reputation: 2

geschrieben 09. April 2018 - 14:18

über 600 dollar für das programm. man hat zwar eine 30 tage trial, aber als völliger anfänger innerhalb von 30 tagen speziell ein ersatzteil mit einem cad-programm zeichnen schaffe ich sicherlich nicht. für 600 dollar kann ich mir dann 4-6 von den elektro-geräten bestellen.

trotzdem danke. software kannte ich nicht und sieht vom layout her anfängerfreundlich aus.

Dieser Beitrag wurde von ephemunch bearbeitet: 09. April 2018 - 14:19

Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   species 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.338
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 50

geschrieben 09. April 2018 - 14:21

Quark, die Make ist kostenlos, und nach den 30 Tagen werden nur Funktionen abgeschaltet, die du für dein Vorhaben eh nicht brauchst !!!

Ich konstruiere schon seit Jahren mit der Make, die pro Funktionen kann man vernachlässigen für den Heimgebrauch.

Wenn du was einfaches willst, gibt es meiner Meinung nach nichts besseres.


LG Species

Dieser Beitrag wurde von species bearbeitet: 09. April 2018 - 14:23

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
1

#6 Mitglied ist offline   Emily33 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 118
  • Beigetreten: 19. Februar 14
  • Reputation: 3

geschrieben 09. April 2018 - 16:52

Eine kostenlose CAD-Software ist z.B. LibreCAD, ich habe es allerdings noch nicht ausprobiert. Vielleicht reicht es ja für deine Anforderungen.
0

#7 Mitglied ist offline   Tomarr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 25
  • Beigetreten: 02. Januar 08
  • Reputation: 0

geschrieben 15. April 2018 - 14:43

Wenn du die Software nicht nur für dieses eine Teil benutzen willst, sondern halt eventuell ab und zu auch noch andere Projekte hast, empfehle ich dir Franzis gibt es das Designcad. Das kostet 79 Euro, ist also nicht ganz Freeware, aber im Gegensatz zu allen Freewarecads die ich in letzter Zeit ausprobiert habe relativ einfach zu erlernen. Es hat die alten 4 Ansichten, Vorne, Seite, Draufsicht und Perspektive. Das macht es relativ einfach zu händeln. Bischen schwierig ist das verschieben im Raum von Objekten, das muss man üben. Aber ansonsten eigentlich eine ganz gute Software.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

2 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0