WinFuture-Forum.de: WIndows 10 - Erstellt keine Updat's - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

WIndows 10 - Erstellt keine Updat's

#1 Mitglied ist offline   dklein1402 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 17. Februar 17
  • Reputation: 0

geschrieben 25. März 2018 - 10:10

Könnte mir hier einer weiterhelfen ?

Ich wollte ein Windows-Update runterziehen aber es schlägt immer fehl und gibt mir die Fehlermeldung an das er das
Update-Paket 1709 nicht installieren kann da das Brennprogramm "Nero" stört. Darauf hin habe ich die neueste Version
von "Nero" mit REWO-Deinstaller komplett runtergeschmissen. Jetzt sagt mir Windows immer wieder an ich sollte "Nero" entfernen. (Alle Neroeinträge in der Registry wurden auch zusätzlich von Hand entfernt)

Woran kann es jetzt noch liegen ?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.090
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 979

geschrieben 25. März 2018 - 10:19

Warum nicht erst einmal normal über die Systemsteuerung deinstalliert?

Lässt sich das Update jetzt wenigstens installieren?
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   moinmoin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 632
  • Beigetreten: 19. Juli 07
  • Reputation: 37

geschrieben 25. März 2018 - 10:54

Das Problem hatten wir schon mal hier: https://www.deskmodd...0079&hilit=Nero
Ergo: sehr verzwickt mit dem Nero.
Alles noch einmal absuchen AppData, ProgammData etc.
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.090
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 979

geschrieben 25. März 2018 - 16:50

Ach. Ist sogar bekannt das Problem mit Nero. Na denn... :)
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#5 Mitglied ist offline   dklein1402 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 17. Februar 17
  • Reputation: 0

geschrieben 25. März 2018 - 19:56

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 25. März 2018 - 16:50)

Ach. Ist sogar bekannt das Problem mit Nero. Na denn... :)


Besten Dank auch für diese Aussage (Hätte jeder andere auch genauso schreiben können)

Beitrag anzeigenZitat (moinmoin: 25. März 2018 - 10:54)

Das Problem hatten wir schon mal hier: https://www.deskmodd...0079&hilit=Nero
Ergo: sehr verzwickt mit dem Nero.
Alles noch einmal absuchen AppData, ProgammData etc.


Bin das nun wirklich schon mehrmals durchgegangen und da ist nichts mehr von Nero. Außerdem habe ich die Nero version 18...... von diesem Jahr drauf welches Kompatibel mit Win 10 sein soll aber trotzdem Danke
0

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.846
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 245

geschrieben 25. März 2018 - 21:27

Installiere die Version 1709 doch einfach manuell. Das sollte klappen.
0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.992
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 885

geschrieben 25. März 2018 - 22:20

Jede Software, die irgendwie Treiber installiert und sich ins System hängt, ist Gift für ein Windowsupgrade. (Nicht daß MS damit hilft mit seiner depperten Updatepolitik, aber naja).


Um das Problem zu beheben:

==> BACKUP ANLEGEN

=> Gibt es ein Deinstallations-Tool (von Ahead) für Nero? Falls ja: das nehmen und drüberlaufen lassen und danach dann nochmal Windows aktualisieren (versuchen).

Falls nicht:
=> Nero neu installieren (dasjenige Nero, was installiert WAR)
=> Dann wieder deinstallieren über die Nero-eigene Deinstallationsroutine
=> Windows neustarten
=> \Windows\System32\Drivers im Explorer aufmachen und Detailansicht auswählen
=> Oben auf eine Spaltenüberschrift klicken und WEITERE auswählen
=> Im Dialogfeld durch die Liste gehen und nach Einträgen wie "Hersteller", "Produktname" oder dergleichem schauen und anhaken
=> Bestätigen

=> Jetzt zeigt die Dateiliste an, wer den Schund fabriziert hat und wo es dazugehört
=> Der Bequemlichkeit ein-, evtl zweimal auf die "Hersteller"-Spalte klicken, was nach dieser sortiert

=> Dann die Dateien raussuchen, welche was mit NERO zu tun haben
=> Die löschen oder umbenennen
=> SOLLTEST Du Dateien finden, die was mit AV-Software zu tun haben - AVG, Avast, Kaspersky, was weiß ich: Nachschauen ob das schon deinstalliert ist; wenn nicht, das tun; wenn doch und die Dateien sind noch da: ebenfalls löschen oder umbenennen

=> Wenn das passiert ist: Windowstaste+R und ins Dialogfeld "services.msc" eingeben

=> Das ist die Windows-Diensteverwaltung.

=> Hier von oben nach unten durchgehen und schauen, ob da irgendwelche NERO- (oder AV-Software!)bezogenen Dienste drin herumfliegen

=> Falls nicht, ist gut und Du kannst schauen, ob sich Windows installieren läßt

=> Falls doch, jeweils per Rechtsklick|Eigenschaften im Dialogfeld den Dienst DEAKTIVIEREN

=> Aber nur für Dienste, wo Du weißt, daß die Software dazu schon deinstalliert ist! NICHT IRGENDWAS.


=> Ist das passiert: PC neustarten und Windows aktualisieren

=> Es besteht eine reelle Chance, daß Windows
a) nach diesem Eingriff nicht mehr richtig funktioniert; und/oder
b) aktualisiert, aber dann zickt und/oder
c) das Upgrade trotzdem nicht tut.

Für diese Fälle ist das ursprünglich erstellte Backup da.


Wenn sich Windows installieren läßt,aber nachher zickt: Nero und ggf die anderen Konsorten wieder installieren. Das behebt üblicherweise Probleme, welche durch solche mutwilligen Eingriffe auftreten. Wenn nicht: Backup wiederherstellen.


Wenn sich Windows aber trotzdem nicht wiederherstellen läßt, hast Du die Wahl, mühselig die Logs nach jedem Fehlschlag abzugrasen und zu schauen, was das Problem verursacht hat - üblicherweise irgendwas Kleines,was man übersehen hatte; in den meisten Fällen irgendeine der erwähnten Treiber-verwendenden Softwareinstallationen.

Wenn Du soo viel nicht installiert hast, ist das ein real beschreitbarer Weg.


Wenn Du aber viel viel VIEL Software installiert hast -- oder ggf hattest; wie Du weißt, funktionieren Deinstallationsroutinen mehr schlecht als recht:


=> Windows sauber neu installieren. Naja, oder bei demjenigen Build bleiben, der bekanntermaßen funktioniert.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   dklein1402 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 17. Februar 17
  • Reputation: 0

geschrieben 27. März 2018 - 09:12

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 25. März 2018 - 10:19)

Warum nicht erst einmal normal über die Systemsteuerung deinstalliert?

Lässt sich das Update jetzt wenigstens installieren?


Hatte ich doch in meiner ersten Anfrage schon beschrieben.
Ob über die Systemsteuerung oder mein externes Program - das Update von Windows 10 wird erst runtergeladen und dann beim Installieren kommt die Fehlermeldung das ich erst Nero entfernen soll. Nero wurde deinstalliert und von Hand aus der gesamten Registry entfernt.
Als Zusatz noch: Die Nero Version die ich installiert hatte war Win 10 geeignet (Nero-Burning-ROM-2018-v19.0.00400)
0

#9 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.774
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 410

geschrieben 27. März 2018 - 09:50

Beitrag anzeigenZitat (dklein1402: 27. März 2018 - 09:12)

Die Nero Version die ich installiert hatte war Win 10 geeignet


Ich kann zwar zur aktuellen Problematik nicht lösungsfindend beitragen jedoch diese "war Windows 10 geeignet" Zertifizierungen beziehen sich nur auf eine bestimmte Build. Wenn später Probleme bekannt werden in Verbindung mit diesem Programm, so kommt es eben vor, dass Windows dann sagt "nö... bitte vorher entfernen".
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.090
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 979

geschrieben 27. März 2018 - 10:01

Kompatibel heißt in dem Zusammenhang nur, dass es unter Windows 10 läuft, aber nicht, dass es mit dem Upgrade kompatibel ist. Das kommt leider vor.

Eventuell findet das Windows Setup noch irgendwelche Reste des Nero Setups bzw. das ganze Nero Setup irgendwo anders im System. Auch nicht installierte Software macht da Probleme, wenn das Windows Setup über das Setup der problematischen Software stolpert.

Ansonsten mal versuchen, das Upgrade aus der ISO/DVD/Stick aus dem laufenden Windows heraus starten und den Kompatibilitätstest dabei ignorieren:

Setup /Auto Upgrade /Compat IgnoreWarning

Das Setup startet dann im Upgrade Modus und macht weiter, auch wenn es etwas vermeintlich inkompatibles gefunden hat.

Am Besten vorher aber ein Backup anlegen.

Falls das auch scheitern sollte, dann müsste man die Logs durchgehen in der Hoffnung, dass dort drin steht, über was er da ganz genau stolpert. Dazu muss ich aber erst einmal in der VM Nero 2018 installieren und mir das mal anschauen.

Alternativ könntest Du auch noch gut 14 Tage warten, die 1709 ignorieren und dann gleich auf die 1803 gehen. Eventuell sieht die das nicht so eng mit Nero.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#11 Mitglied ist offline   dklein1402 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 17. Februar 17
  • Reputation: 0

geschrieben 27. März 2018 - 10:06

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 25. März 2018 - 22:20)

Jede Software, die irgendwie Treiber installiert und sich ins System hängt, ist Gift für ein Windowsupgrade. (Nicht daß MS damit hilft mit seiner depperten Updatepolitik, aber naja).


Um das Problem zu beheben:

==> BACKUP ANLEGEN

=> Gibt es ein Deinstallations-Tool (von Ahead) für Nero? Falls ja: das nehmen und drüberlaufen lassen und danach dann nochmal Windows aktualisieren (versuchen).

Falls nicht:
=> Nero neu installieren (dasjenige Nero, was installiert WAR)
=> Dann wieder deinstallieren über die Nero-eigene Deinstallationsroutine
=> Windows neustarten
=> \Windows\System32\Drivers im Explorer aufmachen und Detailansicht auswählen
=> Oben auf eine Spaltenüberschrift klicken und WEITERE auswählen
=> Im Dialogfeld durch die Liste gehen und nach Einträgen wie "Hersteller", "Produktname" oder dergleichem schauen und anhaken
=> Bestätigen

=> Jetzt zeigt die Dateiliste an, wer den Schund fabriziert hat und wo es dazugehört
=> Der Bequemlichkeit ein-, evtl zweimal auf die "Hersteller"-Spalte klicken, was nach dieser sortiert

=> Dann die Dateien raussuchen, welche was mit NERO zu tun haben
=> Die löschen oder umbenennen
=> SOLLTEST Du Dateien finden, die was mit AV-Software zu tun haben - AVG, Avast, Kaspersky, was weiß ich: Nachschauen ob das schon deinstalliert ist; wenn nicht, das tun; wenn doch und die Dateien sind noch da: ebenfalls löschen oder umbenennen

=> Wenn das passiert ist: Windowstaste+R und ins Dialogfeld "services.msc" eingeben

=> Das ist die Windows-Diensteverwaltung.

=> Hier von oben nach unten durchgehen und schauen, ob da irgendwelche NERO- (oder AV-Software!)bezogenen Dienste drin herumfliegen

=> Falls nicht, ist gut und Du kannst schauen, ob sich Windows installieren läßt

=> Falls doch, jeweils per Rechtsklick|Eigenschaften im Dialogfeld den Dienst DEAKTIVIEREN

=> Aber nur für Dienste, wo Du weißt, daß die Software dazu schon deinstalliert ist! NICHT IRGENDWAS.


=> Ist das passiert: PC neustarten und Windows aktualisieren

=> Es besteht eine reelle Chance, daß Windows
a) nach diesem Eingriff nicht mehr richtig funktioniert; und/oder
b) aktualisiert, aber dann zickt und/oder
c) das Upgrade trotzdem nicht tut.

Für diese Fälle ist das ursprünglich erstellte Backup da.


Wenn sich Windows installieren läßt,aber nachher zickt: Nero und ggf die anderen Konsorten wieder installieren. Das behebt üblicherweise Probleme, welche durch solche mutwilligen Eingriffe auftreten. Wenn nicht: Backup wiederherstellen.


Wenn sich Windows aber trotzdem nicht wiederherstellen läßt, hast Du die Wahl, mühselig die Logs nach jedem Fehlschlag abzugrasen und zu schauen, was das Problem verursacht hat - üblicherweise irgendwas Kleines,was man übersehen hatte; in den meisten Fällen irgendeine der erwähnten Treiber-verwendenden Softwareinstallationen.

Wenn Du soo viel nicht installiert hast, ist das ein real beschreitbarer Weg.


Wenn Du aber viel viel VIEL Software installiert hast -- oder ggf hattest; wie Du weißt, funktionieren Deinstallationsroutinen mehr schlecht als recht:


=> Windows sauber neu installieren. Naja, oder bei demjenigen Build bleiben, der bekanntermaßen funktioniert.


Erst einmal "Danke" für die intensive Antwort.
Das Programm "Nero" wurde mit >Nero General CleanTool< entfernt. und in der Regedit alle Einträge von Nero mit der Hand entfernt. Es ist ein Unding wie viel Datenmüll noch nach der Deinstallation auf dem System hinterlassen wird.
Nachdem ich jetzt soweit alles getan habe um Nero zu entsorgen habe ich nur für das Lfwg "C" den Suchbegriff "Nero" eingegeben und man sollte es nicht glauben das noch über 50 Einträge im System vorhanden waren. Diese habe ich jetzt von Hand gelöscht und ein neues Win10-Update gestartet.
Wie es ausgelaufen ist werde ich dann schreiben.
LG Detlev


Möchte meine Zeilen hier erweitern und mitteilen das es jetzt mit dem update funktioniert hat und "Nero" restlos entfernt wurde sowie das Update von win10 installiert. Besten Dank an alle.

Dieser Beitrag wurde von dklein1402 bearbeitet: 27. März 2018 - 22:07

0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.090
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 979

geschrieben 27. März 2018 - 10:45

Dann hoffe ich mal, das es durch läuft.

Reproduziert bekomme ich es derzeit nicht, da ich Deine ältere Version von Nero 2018 nicht mehr finden kann bzw. ich finde sie, aber von den Seiten will ich sie nicht unbedingt herunter laden.

Die aktuelle Version von Nero 2018 ist v19.1.1010 und hier beendet sich der Kompatibilitätstest trotz installiertem Nero 2018 mit 0xC1900210. Bedeutet 'Keine Probleme gefunden, Upgrade kann ausgeführt werden' und das macht es auch.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0