WinFuture-Forum.de: Erneute Warnung von Treiber Update R282 Realtek Sound, am macht das of - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Erneute Warnung von Treiber Update R282 Realtek Sound, am macht das of


#1 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 303
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 2

geschrieben 24. März 2018 - 04:32

Es fehlt wieder das Panel ,
heißt kann nichts einstellen bei Windows 7, bei mir unter 32 Bit kein Panel zum einstellen ist ganz weg ,

ich glaube langsam man macht das mit Absicht um die Leute zum Umsteige zu Windows 10 zu zwingen da ist jedes Mittel recht , wie viel Geld hat Realtek kassiert für das manipulieren der Treiber ,
an einen Zufall glaube ich nicht !

Bei Kauf eins Neu PCs sollte man sich überlegen vielleicht HW vom anderem Hersteller,
es ist jetzt schon das 2 x wo absichtlich falsche Treiber verbreitet werden !

Es wäre nett wenn man diese Art von Treiber Update komplett löscht damit nicht noch mehr Leute unnötig Probleme mit dem PC bekommen !
Vorher hatte alles gut funktioniert nach dem Update nicht mehr.

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 24. März 2018 - 04:52

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 221
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 12

geschrieben 24. März 2018 - 12:02

einfach nicht die letzte version dieses treibers installieren (R2.82). Die 2.81 macht keine Probleme!
0

#3 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 303
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 2

geschrieben 24. März 2018 - 15:23

Windows 7 32 Home das Problem ,
ich bin die schnelle Maus Format C:
(ich ziehe immer System Backups wenn viel verändert wurde ),
Backup zurück gespielt da ist die drauf und die funktioniert,
meine dass das die letzte war die funktioniert ?
das man solche Fehlerhafen überhaupt online stellt ist eine Frechheit meine jetzt die Hersteller Seite von dort habe ich das Update ,
trotzdem wäre es für die User hilfreich dieses Neue Update hier zu entfernen

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: 000.gif

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 24. März 2018 - 15:33

0

#4 Mitglied ist offline   snoopi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 221
  • Beigetreten: 20. Juni 03
  • Reputation: 12

geschrieben 24. März 2018 - 16:51

Angehängtes Bild: audio.jpg
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.221
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.004

geschrieben 24. März 2018 - 22:59

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 24. März 2018 - 04:32)

ich glaube langsam man macht das mit Absicht um die Leute zum Umsteige zu Windows 10 zu zwingen da ist jedes Mittel recht , wie viel Geld hat Realtek kassiert für das manipulieren der Treiber ,an einen Zufall glaube ich nicht !

Nur das unter Windows 10 mit dem Treiber R2.82 das selbe Problem existiert. Und neu ist der Treiber auch nicht. Der ist vom 26.7.2017. Seit dem existiert das Problem eigentlich und Realtek nimmt den Treiber auch nicht offline, obwohl über das Windows Update bereits ein neuerer Treiber für Windows 7 (6.0.1.8245/29.08.2017) und Windows 10 (6.0.1.8393/06.03.2018) existiert.

Über station-drivers bekommt man den 6.0.1.8393 auch für Windows 7 (steht da jedenfalls so). Aber da ich selber kein Realtek HD Audio habe, kann ich nicht sagen, wie gut oder schlecht der ist. Der Treiber R2.82 von Realtek direkt ist jedenfalls nicht zu gebrauchen, egal ob Windows 7 oder Windows 10. Das liest man häufig, dass nach der Installation der Audio Manager nicht da ist.

Warum Realtek nicht auch ihre Downloadseite aktualisiert, beliebt wohl deren Geheimnis.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#6 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 303
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 2

geschrieben 25. März 2018 - 00:11

timestamp@

Zitat

Aber da ich selber kein Realtek HD Audio habe

Gibt ja noch Intel davon habe ich auch zwei PCs damit hatte ich noch nie Probleme,
beim Kauf euines Neu PCs vielleicht darauf achten was für ein Sound Chip drin ist ,
von Realtek kommt nur noch Schrott ,so lange der Alte Treiber geht ist ja alles ok aber
wenn man Updaten muss weil z.b. Neuer PC hat man gut Probleme dann
0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.221
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.004

geschrieben 25. März 2018 - 10:11

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 25. März 2018 - 00:11)

Gibt ja noch Intel ...

Wobei mir jetzt nicht bekannt ist, dass Intel eigene Audio Chips herstellt. Meistens ist es auch nur Realtek, allerdings von Intel umgelabelt. Teilweise findet man auch die Intel Treiber im Realtek Treiber Paket, weil es ja eh das Selbe ist.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#8 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 303
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 2

geschrieben 25. März 2018 - 12:03

sorry ich habe das mit den Lan Netzwerk verwechselt,
ander Sound gibt es wohl nur von Creative und Nvida hatte mal einen PC mit
Sound on Bord Nvida

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 25. März 2018 - 12:07

0

#9 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 589
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 45

geschrieben 25. März 2018 - 12:30

wobei die creative treiber auch nicht besser sind ^^
ich glaub die sind sogar noch schrecklicher.

und nvidia-chipsätze gibts seit gefühlten 20 Jahren nimmer.
der letzte nforce treiber ist von 2009 für win vista und win 7.

Asus und TerraTec würde mir spontan noch einfallen.

Dieser Beitrag wurde von da^saber bearbeitet: 25. März 2018 - 12:34


Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 303
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 2

geschrieben 25. März 2018 - 13:02

Der Punkt ist vielleicht ,
Du kaufst oder baust dir heute einen nagelneuen PC mit sehr Neuen Chips drauf
und wohl möglich unterstützten das Alte Realtek Sound Treiber nicht und musst Neue nehmen und hast dann diese Fehler, es ist ja nun das 2. x das Realtek fehlerhafte Treiber veröffentlicht und diese nicht mal runter nimmt und
mit Neuen Updates nachbessert .
Bei zwei meiner PCs braucht man diesen Treiber auf jeden fall weil die noch zusätzlich einen Optischen Sound Ausgang haben, wenn man das an eine 5.1 Soundbar oder System anschließt muss man ja irgendwo das auch einstellen können Dolby 5.1

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 25. März 2018 - 13:06

0

#11 Mitglied ist offline   Liftboy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 130
  • Beigetreten: 31. Juli 15
  • Reputation: 11

geschrieben 25. März 2018 - 23:39

Hallo,

hatte dasselbe Problem, was nur bei bestimmten Varianten des Realtek HD-Audio Treibers über Version 6.0.1.81.. auftritt, wenn ein Update auf 6.0.1.82.. und höher (aktuell 6.0.1.8403) durchgeführt wird.

Gehe nach dem Treiberupdate in den Ordner Windows, dann in den Unterordner System32 und suche dort die Datei RTSndMgr.cpl, das ist das Realtek bzw. HD-Audio Control Panel des Herstellers für Mainboards mit Realtek Soundchip.

Auf die Datei RTSndMgr.cpl doppelklicken oder im Kontextmenü auf Eintrag "Mit der Systemsteuerung öffnen" klicken, dann müsste das Panel erscheinen. Danach taucht die Verknüpfung Realtek HD-Audio Manager auch in der Systemsteuerung auf, aber manchmal erst nach Neustart.

Einfach mal probieren. Falls die Datei fehlt, wäre die Installationsroutine vermurkst und man müsste auf eine Fehlerbereinigung von Realtek warten, aber bisher hat dieser Trick bei jedem Treiberupdate funktioniert.

Dieser Beitrag wurde von Liftboy bearbeitet: 26. März 2018 - 00:16

1

#12 Mitglied ist offline   NCC-1701 B 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 410
  • Beigetreten: 30. Juli 15
  • Reputation: 38

geschrieben 09. April 2018 - 13:42

Ich glaub auf einen nagelneuen PC mit NAGELNEUEN Chipsätzen wird Win7 eh nimmer zu installieren sein oder nur mit Aufwand.

Das die Firmen bei den Treibern richtig Mist bauen sah ich an den Audiotreibern bei 2 HP Notebooks mit dem Keylogger drin war.
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.677
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 149

geschrieben 09. April 2018 - 14:05

Beitrag anzeigenZitat (da^saber: 25. März 2018 - 12:30)

wobei die creative treiber auch nicht besser sind ^^
ich glaub die sind sogar noch schrecklicher.

Würd ich nicht sagen. Unter Win7 waren die Treiber von Creative bzw. deren Oberfläche zwar langsam, aber sie funktionierten. Unter Win10 sind sie auch noch schnell geworden. Ich war überrascht, dass es sogar Treiber für die olle alte SB Audigy gibt.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0