WinFuture-Forum.de: Windows 10 aus Windows.old wiederherstellen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Windows 10 aus Windows.old wiederherstellen


#1 Mitglied ist offline   Scour 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 164
  • Beigetreten: 10. Mai 04
  • Reputation: 0

  geschrieben 23. März 2018 - 17:50

Hallo!



Das Originalsystem hat in einer Endlosschleife gebootet, angefangen hat es wohl mit irgendeinem Update

Wiederherstellungspunkte wurden keine gefunden.

Reparaturen auch nicht möglich

Auch mit Windows-DVD kein Upgrade/Reparatur möglich, nur Neuinstallation

Also neu installiert, und jetzt wollte ich die ganzen Programme und Einstellungen auf die Neuinstallation übertragen.

Ich habe schon mehrere Anleitungen gefunden, aber noch keine funktionierende. Anscheinend beziehen sich die ganzen Anleitungen auf ein voll funktionsfähiges System im windows.old, was wahrscheinlich nicht der Fall ist.

Gibts da irgendeine Möglichkeit, Programme/Einstellungen/Userdaten zu übertragen, aber nicht die wahrscheinlich defekten Dateien, damit Windows noch hochfährt?

BTW, könnte das auch abhängig sein von der genauen W10-Version, z.B. wenn eine V1607 installiert war, ich hab aber eine V1709 installiert und die Ordner verschoben?

Dieser Beitrag wurde von Scour bearbeitet: 23. März 2018 - 18:11

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.731
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 93

geschrieben 23. März 2018 - 23:20

Hallo Scour,

bevor ich wieder mal einen halben Roman hier schreibe,die Anleitung
hier >> Computerbild_de <<
beschreibt erstmal den Wiederherstellungsvorgang ganz verständlich.
Du müßtest nur vor der Aktion erforschen,was genaue Ursache für das nicht
Funktionierende,vorige Windows war.Möglicherweise kannst du diese Problem-
Verursacher vorher aus dem 'windows.old'Ordner entfernen.

MfG.halaX
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

#3 Mitglied ist offline   Scour 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 164
  • Beigetreten: 10. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. März 2018 - 18:35

Hallo,

das kenn ich schon und habs angewendet.

Booten geht einmal, aber die Funktionen sind hinüber. Keine Reaktion auf Mausklicks in der Startleiste, nicht mal Windows-Taste funktioniert. Explorer Neustart hilft nicht. kann nicht mal die Laufwerke anzeigen lassen, Programme starten auch nicht

Neustart des PCs führt zu einem Blackscreen mit Mauszeiger, weiter gehts nichts. Taskmanager kann man aufrufen, aber auf den Desktop kommt man nicht mehr.

Da ist wohl beim Update von W10 einiges schiefgegángen, die eingebaute SSD ist aber in Ordnung lt. SMART

Schätze, da muß ich die alte Sicherung rauskramen von der Zeit vor das uPgrade auf W10, da waren zwar nicht alle Programme drauf, aber zumindest die meisten.
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.255
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 945

geschrieben 25. März 2018 - 21:58

Verstehe ich das richtig:

- Es gibt einen Windows.OLD - Ordner, welcher ein Überbleibsel eines UPGRADES (keiner "Frisch-Installation") von Windows ist

- Diejenige Windowsinstanz, auf die aktualisiert wurde und von der Windows.OLD sozusagen der Vorgänger ist, die gibt es nicht mehr


In etwa so?


==> Restauration nicht möglich, da in dieser Konfiguration Windows.OLD nur das Delta enthält, welches beim Upgrade nicht migriert werden konnte. Es ist damit nur in Verbindung mit demjenigen Windows zu gebrauchen, auf das aktualisiert wurde.

==> Anders sieht es aus, wenn man beim Upgrade "Nichts übernehmen" geklickt hatte. Formal wird da auch migriert, aber bei "nichts migrieren" wird ---- naja, nichts migriert und Windows.OLD ist ein vollständiges Windowsimage, welches man nur noch zurück ins Stammverzeichnis schieben muß (vorher die bereits da befindlichen Dateien und Ordner aus dem Weg räumen, sodaß man nichts überschreibt und auch keine Ordner/Dateien ineinander kopiert.



Wenn ich Dich richtig lese, hast Du zwei Optionen:
(1) Backup wiederherstellen von vor dem Upgradeversuch.
(2) Windows sauber neu installieren.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Scour 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 164
  • Beigetreten: 10. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. März 2018 - 22:26

Kann das nicht alles genau sagen, da es keiner meiner PCs. Welches W10 da genau drauf war weiß ich leider nicht.

Es gibt 2 Windows.OLD-Ordner, der erste dürfte vom Upgrade W7->W10 sein, der zweite vom 18.3., da wollte W10 wohl vom KeineAhnung auf 1709 gehen (oder gibts schon 1803?)

Beim W7->W10 wurde alles übernommen. Der Besitzer dieses PCs ist eher Bediener als Kenner, der wird da Win freie Hand gelassen haben.

Von W7 habe ich noch ein komplettes System auf der HDD die ich mal gegen eine SSD ausgetauscht habe. Nicht aktuellster Stand, aber er kann damit arbeiten, muß halt ein paar PRGs nachinstalliere und einige Updates machen

Da er gern damit arbeiten würde werde ich W7 erstmal wiederherstellen und die Dateien die ich schon vor den ganzen Experimenten gesichert habe zurückspielen.

Das Gratis-Update auf W10 wird jetzt ja nicht mehr verfügbar sein. Da muß er halt in spätestens 2 Jahren in die Tasche greifen.
0

#6 Mitglied ist offline   Scour 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 164
  • Beigetreten: 10. Mai 04
  • Reputation: 0

geschrieben 28. März 2018 - 06:43

So, jetzt hab ich wieder W7 zurückgespielt um das Ding brauchbar zu machen.

Update auf W10 hab ich erstmal nicht damit vor
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0