WinFuture-Forum.de: Soundprobleme seit Fall Update - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Soundprobleme seit Fall Update


#1 Mitglied ist offline   Engeljaeger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 135
  • Beigetreten: 29. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Februar 2018 - 12:12

Heya Leute,

seit dem Fall Update von Windows 10 habe ich ein nerviges Problem mit dem Sound: Es fängt immer irgendwann an zu, ääh, also da sind dann so pops (ein passenderes deutsches Wort fällt mir nicht ein)... sobald das erst einmal angefangen hat, bleibt es immer so oder wird nur noch schlimmer, bis ich Windows neu starte.
Ich habe schon alles Mögliche versucht und überall im Netz herumgesucht und das einzige, was das Problem zu lösen scheint, ist, in den Energieoptionen den minimalen Leistungszustand des Prozessors von 5% zu erhöhen. Komplett weg scheint das Problem erst bei 100% zu sein.
Aber eine wirkliche Lösung ist das ja auch nicht; ich will nicht wissen, wie hoch meine Stromrechnung dann im nächsten Jahr wird >_<
Hätte da vielleicht noch jemand eine andere Lösung parat?

Was ich noch gefunden habe, wäre dies: https://answers.microsoft.com/ en-us/windows/forum/windows_10-performance-winpc/ windows-10-creators-update-sound-crackling-video/a4841708-d5a1-4b63-81b8-d5faf3720566

Ich bin zwar nicht sicher, ob er dasselbe Problem hatte wie ich, aber bei mir ist auch noch der "Standardmäßiger SATA AHCI- Controller" von MS installiert und ich frage mich, warum trotz Chipset-Installation von Intel nicht der Intel-Treiber installiert wurde. Kann man das irgendwie erzwingen? Bzw. wo genau legt Intel seine Treiberdateien nach der Installation ab, dass ich die manuell auswählen könnte?

Dieser Beitrag wurde von Engeljaeger bearbeitet: 15. Februar 2018 - 12:36

Specs: ASUS Z97 PRO GAMER, i5-4690K, 16 GB G.Skill TridentX DDR3-2400, Gainward GTX 1070 Phoenix (OC'd), Crucial MX100 SSD 256GB / be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 / Creative Sound Blaster Z / Win10 Pro 64bit / Dell S2716DG Monitor
0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.369
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.046

geschrieben 15. Februar 2018 - 12:21

Beitrag anzeigenZitat (Engeljaeger: 15. Februar 2018 - 12:12)

Was ich noch gefunden habe, wäre dies: https://answers.micr....3720566?auth=1

Müsstest mal reparieren den Link. Mit dem ... im Link ist die Seite nicht auffindbar.

Beitrag anzeigenZitat (Engeljaeger: 15. Februar 2018 - 12:12)

Ich bin zwar nicht sicher, ob er dasselbe Problem hatte wie ich, aber bei mir ist auch noch der "Standardmäßiger SATA AHCI- Controller" von MS installiert und ich frage mich, warum trotz Chipset-Installation von Intel nicht der Intel-Treiber installiert wurde.

Welche Treiber von Intel wurden genau installiert? Das INF-Update (Chipsatz) oder die RST-Treiber (AHCI o.RAID). Das sind getrennte Pakete.

Treiber landen grundsätzlich in 'C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository', was allerdings sehr unübersichtlich ist.

---

Was die Soundprobleme angeht, um welchen Sound-Chip handelt es sich denn? Eventuell hier mal andere Treiber verwenden. Diese Soundprobleme scheinen auch wieder nach einem der letzen kumulativen Updates häufiger aufzutreten.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   Engeljaeger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 135
  • Beigetreten: 29. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Februar 2018 - 12:39

Seltsam, er zerstört den Link immer automatisch... habe jetzt mal zwei Leerzeichen reingesetzt... die entfernen, dann geht's...

Hmm, die RST-Treiber hatte ich nicht installiert. Wenn ich das versuche, sagt mir die Installation: "Die Plattform wird nicht unterstützt." Obwohl er angeblich auch für Windows10 64 sein soll.

Der Soundchip bzw. die Soundkarte ist die Creative Sound Blaster Z.
Ich scheine (nach Netz-Recherche) nicht der einzige mit diesem Problem mit dieser Karte nach dem Fall Update zu sein, aber eine perfekte Lösung habe ich noch nicht gefunden.

Dieser Beitrag wurde von Engeljaeger bearbeitet: 15. Februar 2018 - 12:40

Specs: ASUS Z97 PRO GAMER, i5-4690K, 16 GB G.Skill TridentX DDR3-2400, Gainward GTX 1070 Phoenix (OC'd), Crucial MX100 SSD 256GB / be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 / Creative Sound Blaster Z / Win10 Pro 64bit / Dell S2716DG Monitor
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.919
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 15. Februar 2018 - 12:57

Nehmt doch einfach einen Url-Shortener wie goo.gl

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 15. Februar 2018 - 17:51

0

#5 Mitglied ist offline   moxotopu 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 17. Oktober 18
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Oktober 2018 - 09:18

Nach windows 10 1803 update kann ich im Realtek Programm Menu keine Einstellungen mehr speichern bzw kann den Bassboost nicht aktivieren und von stereo auf 5.1 Surround umschalten geht auch nicht und der Equalizer funktioniert nicht mehr, alles was ich einstelle es wird nicht ausgeführt. Deinstallieren und Neuinstallieren hat auch nicht funktioniert auch einen älteren Treiber installieren hat nichts gebracht, kann mir jemand helfen? DANKE Bluestacks TextNow VPN

Dieser Beitrag wurde von moxotopu bearbeitet: 20. Oktober 2018 - 08:45

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0