WinFuture-Forum.de: Windows 10 Update 1709 - fehlende Anzeige der Speicherkapazität - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Windows 10 Update 1709 - fehlende Anzeige der Speicherkapazität nach Update 1709 wird die Speciherkapazität der Windowspartition nicht


#1 Mitglied ist offline   stronzo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 438
  • Beigetreten: 26. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Februar 2018 - 14:05

Hallo,

wie beschrieben, habe ich gerade mein Windows 10 System mit dem Update 1709 geupdatet.

Im Explorer war immer unter den jeweiligen Festplatten der noch freie und der verbrauchte Speicher pro Festplatte zu erkennen.
Seit dem Update steht unter der Systempartition C: nichts mehr.

An einem Bild ist es verdeutlicht. Unter "Eigene Dateien" steht z.B. wie groß die Platte ist und wieviel belegt ist (rot eingekreist).

Angehängtes Bild: Unbenannt.jpg


Wie bekomme ich das wieder hin, dass dies auch unter der Systempartition steht?


Vielen Dank!!
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   moinmoin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 645
  • Beigetreten: 19. Juli 07
  • Reputation: 40

geschrieben 04. Februar 2018 - 15:46

Ändere die Namen der Laufwerke per Rechtsklick. Weniger Buchstaben. Dann klappts auch wieder.

Liegt daran: https://www.deskmodd...eren_Windows_10
0

#3 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.246
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.011

geschrieben 04. Februar 2018 - 15:57

Ach, immer noch der Anzeigebug durch Zeilenumbruch im Laufwerksnamen. :blink:

Dachte, das wurde inzwischen mal gefixt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#4 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.770
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 169

geschrieben 04. Februar 2018 - 16:25

Zitat

Dachte, das wurde inzwischen mal gefixt.
Quatsch, Microsoft muss ganz neue, wichtige Features einführen, damit noch Windows installiert wird. Der Bug ... it's not a bug, it's a feature :lol:.
0

#5 Mitglied ist offline   stronzo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 438
  • Beigetreten: 26. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Februar 2018 - 16:32

Geht das nicht irgendwie anders zu regeln, als den Namen zu ändern?

Vorher sah es so aus:

Angehängtes Bild: Unbenannt.jpg


Danke Euch erst mal für die Hilfe!
0

#6 Mitglied ist offline   moinmoin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 645
  • Beigetreten: 19. Juli 07
  • Reputation: 40

geschrieben 04. Februar 2018 - 18:02

@DK
Ich hab gerade mal in der 1803 geschaut. Keine Besserung. :(
0

#7 Mitglied ist offline   stronzo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 438
  • Beigetreten: 26. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Februar 2018 - 18:31

Vielen Dank....Ist ja wieder ein feines "Funktionsupdate" :angry:


By the way:

Nach dem ersten mal neu starten nach dem Update, kam ein Bluescreen.

Windows lässt sich absolut nicht mehr hochfahren.

Habe mit Acronis zurpckgespiegelt und nochmal das Update mühevoll geladen, selbes Ergebnis:

Nach dem Update fährt er hoch, aber nur einmal.Ein erneuerter Neustart führt zum Bluescreen, wo ich nicht mehr rauskomme.

Dieser Beitrag wurde von stronzo bearbeitet: 04. Februar 2018 - 19:35

0

#8 Mitglied ist offline   stronzo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 438
  • Beigetreten: 26. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Februar 2018 - 19:49

Mal eine Frage:

Kann ich irgendwo einstellen, dass der PC erstmal alle kumulativen Updates für 1703 lädt, ich die installieren lasse und dann erst das Update auf 1709 machen?
0

#9 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.246
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.011

geschrieben 05. Februar 2018 - 20:35

Nein, macht auch keinen Sinn. Kumulative Updates enthalten ja immer alle vorherigen Updates.

Das aktuelle kumulative Update KB4057144 (Build 15063.877) ersetzt alle vorherigen kumulativen Updates und es genügt vollkommen, nur dieses zu installieren um die 1703 auf den aktuellen Stand zu bekommen.

Aber das hat hat mit dem Upgrade auf die 1709 wenig zu tun. Die 1709 ist ein neuer Zweig (Build 16229.15) und hier beginnt das mit den kumulative Updates wieder von vorne passend zur Version 1709. Installierte Updates für die 1703 haben hier keinen Einfluss.

Dein Problem mit dem BSOD in Zusammenhang mit dem Neustart der 1709 muss einen anderen Zusammenhang haben. Dazu bräuchte man aber die genaue Fehlerbezeichnung oder am Besten die Minidunp/Memorydump.

Aber eventuell mal auf einen Thread einigen oder einen neuen Thread aufmachen. Sonst wird das zu unübersichtlich.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#10 Mitglied ist offline   stronzo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 438
  • Beigetreten: 26. Juni 06
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Februar 2018 - 06:48

Jup hier kann zu gemacht werden, der Fall mit dem reinen Update ist gelöst.
Woran es lag, weiß ich nicht genau.

Die anderen Problemchen danach, diskutieren wir in dem anderen Thread.

Dass der Speicher, ursprüngliches Problem,nicht angezeigt wird unter der Festplatte, scheint ja für die 1709 ein bekannter Bug zu sein.

Vielen Dank für deine Hilfe!



sent from Galaxy S7 Edge

Dieser Beitrag wurde von stronzo bearbeitet: 08. Februar 2018 - 06:50

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0