WinFuture-Forum.de: Wie mehrere Systemabbilder speichern? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Wie mehrere Systemabbilder speichern?

#1 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Februar 2018 - 13:36

Hallo zusammen,

ich mache mit "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" wöchentlich eine Sicherung meiner Systempartition. Die Sicherung wird auf einer externen FP gespeichert.

Leider wird bei der Sicherung stets das letzte Systemabbild überschrieben, obwohl auf der FP enorm viel freier Speicherplatz ist. Ich hätte aber gern mehrere Systemabbilder zur Auswahl, falls eine Sicherung mal schief geht (ist mir schon einmal passiert). Kennt jemand einen Dreh, wie man "Sichern und Wiederherstellen" überreden kann, die letzte Sicherung *nicht* zu überschreiben?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.482
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 123

geschrieben 04. Februar 2018 - 13:44

Wie sieht es denn mit der Option "Meine Sicherungen beibehalten" aus? Okay Windows 7... das hier ist Win10. Eventuell gibts die Möglichkeit den Namen zu ändern oder sowas.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 04. Februar 2018 - 13:46

0

#3 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Februar 2018 - 13:47

Hallo Gispelmob,

bitte, wo finde ich diese Option??
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.155
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 986

geschrieben 04. Februar 2018 - 14:17

'Meine Sicherungen beibehalten' gibt es eigentich nur beim 'Dateiversionsverlauf' und hat eigentlich mit 'Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)'.

'Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)' unterstützt so etwas nicht. Es kann immer nur ein Systemabbild pro Rechner geben. Dazu ist das Tool einfach zu einfach gestrickt und seit Windows 7 nicht mehr weiterentwickelt worden.

Allerdings sollte man auch so langsam sich nach einer anderen Lösung umschauen. In der 1803 ist es noch enthalten, kann aber dann raus fliegen. Ist seit der 1709 als 'veraltet' markiert und erfährt somit keine weitere Entwicklung mehr. Na gut, seit Windows 7 hat sich da eh nichts mehr verändert und es läuft so gut oder so schlecht wie üblich. Verlassen würde ich mich auf das Tool jedenfalls nicht.

Persönlich nehme ich für sowas Macrium Reflect Free Edition.

PARAGON Backup & Recovery Free ist da auch ganz brauchbar. Es unterstützt zusätzlich noch inkrementelle Backups.

Im Grunde genommen ist so ziemlich jedes andere Tool brauchbarer im Vergleich zu dem 'Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)'.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#5 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.058
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 527

geschrieben 04. Februar 2018 - 14:58

Oder statt wuchtige Programme einfach:
https://www.heise.de...ge-3863074.html
https://wimlib.net/

Dieser Beitrag wurde von d4rkn3ss4ev3r bearbeitet: 04. Februar 2018 - 15:00

"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#6 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Februar 2018 - 15:18

Danke für die aufklärenden Hinweise. Es ist also leider nur ein einziges Systemabbild möglich. Und da "Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)" ja wohl früher oder später aus Windows 10 verschwinden wird, werde ich mich nach einer Alternative umsehen.
0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.155
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 986

geschrieben 04. Februar 2018 - 15:53

@d4rkn3ss4ev3r:

Das ist zwar ganz nett, dauert aber extrem lange und momentan passiert da eigentlich gar nichts mehr seit 15:20:49. Kein Eintrag mehr im DISM.log und 0% CPU Auslastung für die Konsole. Muss das so sein? Und EAs werden auch nicht unterstützt.

Macrium Reflect ist zwar mehr wie eine Batch, aber dafür wesentlich schneller und erzeugt wenigstens auf Wunsch eine Windows PE Stick mit allen benötigten Treibern.

---

OK, jetzt ist es 16:12 Uhr und seit 15:20 uhr passiert da mit DISM nichts mehr. Breche das jetzt ab.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0