WinFuture-Forum.de: Windows 7 Probezeit zu Ende - keinen Zugriff mehr auf Bios? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Windows 7 Probezeit zu Ende - keinen Zugriff mehr auf Bios?

#16 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.731
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 93

geschrieben 09. Februar 2018 - 12:17

Beitrag anzeigenZitat (visione1: 09. Februar 2018 - 11:50)

Danke für die schnelle Antwort.
.......sieht das wohl doch nicht schlimm aus mit einfach nur formatieren und löschen.......

Hallo visione1,

Partitionen-/Daten-Wiederherstellung:
ein wenig info hier >> easeus_de
beachte die Angabe:
"Daten von schnell oder voll formatierten Partitionen retten"
oder
"Testdisk",Beschreibung auf >> heise_de

MfG.halaX
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

Anzeige

#17 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.918
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 257

geschrieben 09. Februar 2018 - 15:11

Nach einer normalen Formatierung wird auch dieses Zauber-Tool nichts Gescheites wiederherstellen können.

"Ab Windows Vista wird beim Formatieren jedoch nicht nur eine High-Level-Formatierung durchgeführt, sondern praktisch eine Mid-Level-Formatierung, bei der alle Bereiche des Datenträgers mit Nullen beschrieben werden.

Das bedeutet, dass nach einer "Formatierung" unter Windows Vista, Windows 2008 oder Windows 7, die Daten nicht mehr wiederhergestellt werden können."


@visione1 Das ist okay gewesen mit der Formatierung. Don't worry. :rolleyes:
1

#18 Mitglied ist offline   HeinrichL. 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 13. Oktober 17
  • Reputation: 1

geschrieben 11. Februar 2018 - 20:47

Hallo :)

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 08. Februar 2018 - 17:43)

...Und auch 2 oder 3 mal formatiert? Hast du eine seriöse Quelle, die dein Ergebnis auch für Win7 bestätigen könnte?

Vorweg, ist ´ne Weile her und als Quelle kann ich nur mich und meine Erfahrungen beisteuern.
Habe "damals" alles mir bekannte versucht um ewiges Überschreiben zu umgehen. Habe bei Nicht-System-Festplatte gelöscht, mehrmals formatiert, Partitionen aufgelöst und neu erstellt, wieder formatiert... Alles mehrmals und jedesmal habe ich ur-ur-uralte Daten wiedergefunden.

Sicher, gehe ich von aus, konnte man mit den Daten nichts mehr anfangen. Aber man konnte sie sehen und damit könnte sich schon eine Menge anfangen lassen; gerade wenn´s Daten von C:/ sind.

Wie gesagt, meine Erfahrung, so 2 Jahre alt, wenn man eine Platte verkauft sollte man sich die Zeit für ´ne ordentliche Löschung nehmen.
Wozu ich leider nichts mehr sagen kann ist ob einmal überschreiben reicht oder ob´s mehrmals sein muss, fehlt mir schlicht die Erinnerung. Fast sicher bin ich mir trotzdem, ich hab´ mit CCleaner 3-maliges Überschreiben gewählt; das reichte definitiv bei mir.
Kann mich glaube noch erinnern, ich würde es sicher so machen, die 3 TB Platte in handliche Stücke partitioniert, sodass auch die Länge des Überschreibens sich jeweils in Grenzen hielt.
0

#19 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.063
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 26

geschrieben 18. Februar 2018 - 18:08

Frag Viele & Du bekommst viele verschiedene Antworten.

Fakt bleibt daß beim reinen formatieren alle Dateien unverändert bleiben & damit auch wieder restauriert werden können. Der verlinkte Wikipedia-Beitrag nennt unterschiedliche Formatierungsmethoden. Ob die von Dir gewählte Methode wirklich überschreibt mußt Du selbst rausfinden.
Ich überschreib in solchen Fälle sicherheitshalber den Datenbereich mit irgendeiner großen Datei, die ich ausreichend oft dupliziere. Dann ist für normale Anwender nix mehr zu erkennen.
0

#20 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.918
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 257

geschrieben 18. Februar 2018 - 19:11

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 18. Februar 2018 - 18:08)

Fakt bleibt daß beim reinen formatieren alle Dateien unverändert bleiben & damit auch wieder restauriert werden können.

Nein. Was meinst du denn mit "reinen formatieren"? Wenn du formatierst, also ganz normal, nicht schnell, nicht irgendein Tool oder sonstwas, dann überschreibt Windows seit Vista die Daten. Die sind dann weg. Das ist doch in dem in #17 verlinkten Artikel schön beschrieben. Keine Chance da etwas wiederherzustellen.
0

#21 Mitglied ist offline   visione1 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 09. Februar 18
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Februar 2018 - 11:28

Ich habe mich noch etwas schlau gemacht, was das Formatieren und Löschen angeht. Formatieren scheint wirklich auszureichen. Ich kenne auch niemanden, der es geschafft hat Daten nach einer kompletten Formatierung neu herzustellen.
0

#22 Mitglied ist offline   crox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 466
  • Beigetreten: 09. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Februar 2018 - 18:46

Hallo,

ist ja noch recht lebhaft geworden, die Diskussion.

Thema SSD soll ja noch etwas aufwendiger sein. Nun hatte ich festgestellt, dass in dem Laptop keine 2.5 Platte, sondern reiner Flashspeicher als "Datenträger" dient. Hatte Win 8 neu aufgesetzt und mit Recuva, mehrmals drüber laufen lassen(Tiefenscan). Gefunden habe ich keine alten Daten von mir. Die Daten die er fand, waren von 2014/15.

Hab leider keine Möglichkeit, den Flashspeicher anderweitig anzuschließen.

Wie hoch ist die wahrescheinlichkeit, dass es doch noch Daten gibt? Sollte das Programm vielleicht mir Adminrechten starten?

Danke!
0

#23 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.918
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 257

geschrieben 22. Februar 2018 - 19:09

Beitrag anzeigenZitat (crox: 22. Februar 2018 - 18:46)

Gefunden habe ich keine alten Daten von mir. Die Daten die er fand, waren von 2014/15.

Was hat er denn gefunden? Waren die Daten noch brauchbar oder handelt es sich um Fragmente?
0

#24 Mitglied ist offline   crox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 466
  • Beigetreten: 09. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Februar 2018 - 22:33

Uff, die Bilder konnten angesehen werden. Dann waren diverse Dateien aus dem Windows Ordner. Es gab jedenfalls keine Daten, die mich betrafen. Weder aus meinem Download Ordner, noch Dokumente(Word/Excel).
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0