WinFuture-Forum.de: SSD im Laptop - Probleme - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
Seite 1 von 1

SSD im Laptop - Probleme

#1 Mitglied ist offline   swarly 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 25. Januar 18
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2018 - 13:50

Hallo Leute,

ich habe ein Problem mit meinem Laptop. Undzwar habe ich auf dem M.2 Steckplatz eine SSD nachgerüstet (2280er von WD mit 120GB).

Leider bekomme ich mein OS jetzt nicht von der SSD gebootet.

Hier die Schritte, die ich schon unternommen habe:

- EMMC komplett auf SSD geklont
- bootet aber logischerweise nach wie vor auf EMMC
- im BIOS auf UEFI:WD (SSD) in erster Bootfolge gestellt - kein Erfolg

also alles auf Anfang:
- Windows USB Stick erstellt
- alle Partitionen gelöscht
- SSD als "neu" eingestellt und Windows darauf installiert
- Installation abgeschlossen - BIOS auf UEFI:WD umgestellt
- Bootet aber leider nur in diese UEFI Shell
- komme einfach nicht ins OS

Die SSD soll quasi mit Windows 10 ausgestattet werden und die EMMC soll nur als Speicher dienen.
Er erkennt die auch (im Bios ebenfalls)

Jemand eine Idee?
Mein nächster Schritt wäre folgender Plan:
- alles nochmal löschen
- EMMC und SSD beide partitionieren
- Windows 10 aber dennoch auf SSD installieren
- vielleicht brauch er die EMMC als Bootmedium?

Wo liegt der Hund begraben?
Im Moment bin ich wieder mit Windows 10 auf der EMMC unterwegs, damit irgendwas funktioniert :D

Im BIOS habe ich zur Bootreihenfolge immer "Windows Boot Manager" / UEFI:WD (eine SSD) und sonst nur "deactivated"

Grüße Patrick
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.185
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 995

geschrieben 25. Januar 2018 - 14:08

Das könnte schon ein Problem sein:

Zitat

- SSD als "neu" eingestellt und Windows darauf installiert
- Installation abgeschlossen - BIOS auf UEFI:WD umgestellt

Wenn Windows sich komplett auf der SSD installiert hat, braucht man im UEFI nichts meher umstellen, da das Windows Setup automatisch den Eintrag "Windows Boot Manager" erstellt, welcher auf die Startdatei in der EFI Sytempartition (ESP) zeigt.

Wenn Du jetzt auf manuell auf UEFI:WD umstellst und es startet die UEFI Shell (welch seltenes Ereignis), dann deutet das darauf hin, das die ESP sich nicht auf der SSD befindet und somit die SSD an sich nicht bootfähig ist.

Die eMMC lässt sich nicht im UEFI deaktivieren oder als zweites Laufwerk einstellen? Das Windows Setup hat da nach wie vor die Angewohnheit, das erste Laufwerk (Disk 0) als Systemlaufwerk anzusehen (Die ESP und der Bootmanager werden dort installiert). Das Laufwerk mit der Startpartition kann man dann zwar frei wählen, es ist aber alleine nicht bootfähig.

Alternativ müsste man Windows ohne Setup über die Konsole installieren. Allerdings ist das etwas komplizierter, bis man alles so hinbekommen hat.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   swarly 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 25. Januar 18
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2018 - 14:30

Leider ist das BIOS ziemlich abgespeckt bzw. gesperrt.
Ich habe Zugriff auf die Informationen über die Version etc.
+ Security
+ Boot
+ Exit

Als wäre es mal einen Versuch wert einfach die Installation durchlaufen zu lassen und dann booten lassen?
Die EMMC unangetastet lassen und die SSD verwenden?
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.185
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 995

geschrieben 25. Januar 2018 - 14:36

Wenn Du alle Partitionen auf beiden Laufwerken löscht, und die SSD als Ziel angibst und die eMMC Disk 0 ist, dann wird das Windows Setup höchstwahrscheinlich die ESP und eventuell die Wiederherstellungspartition auf der eMMC anlegen. Die Startpartition mit Windows selber sollte aber komplett auf der SSD landen. Die eMMC würde dann aber das Bootlaufwerk bleiben, da dort der Bootmanager installiert wurde.

Ja, leider ist das UEFI Setup bei vielen Geräten sehr eingeschränkt. Wundert mich ja schon, dass es eine UEFI Shell gibt. Das findet man auch nicht oft.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#5 Mitglied ist offline   swarly 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 25. Januar 18
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2018 - 14:42

ich versuch mein Glück nochmal heute Abend :)

Danke für die Hilfe bisher.
0

#6 Mitglied ist offline   swarly 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 25. Januar 18
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2018 - 17:44

Leider kein Erfolg.

Hab alle Partitionen aufgelöst und Windows 10 auf SSD installiert. Er bootet und meldet, dass er repariert werden muss. EMMC hab ich unpartitioniert gelassen. Als das nicht ging hab ich hier auch partitioniert. Bringt leider auch nix.

Hab die Reparatur ausgeführt aber er sagt „Reparatur kann nicht durch geführt werden“

:(

Kann doch nicht so schwer sein ....
0

#7 Mitglied ist offline   MasterP82 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 174
  • Beigetreten: 30. Juni 12
  • Reputation: 6

geschrieben 25. Januar 2018 - 18:07

Kannst du die eMMC beim Installieren nicht mal vorher rausmachen??
0

#8 Mitglied ist offline   swarly 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 25. Januar 18
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2018 - 18:12

Die is fest auf dem Mainboard. :X
0

#9 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.185
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 995

geschrieben 25. Januar 2018 - 18:49

Partitionierst Du selber oder lässt Du das Setup das automatisch erledigen?

Mich würde auch mal interessieren, wie Windows sich da eingerichtet hat, also wo da welche Partitionen sind.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#10 Mitglied ist offline   swarly 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 25. Januar 18
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Januar 2018 - 18:53

Ich nehme den unpartitionierten Bereich und drücke „neu“ dann erstellt er alle nötigen Partitionen selber.
0

#11 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.185
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 995

geschrieben 25. Januar 2018 - 18:53

Ja, so sollte das auch sein. Dann macht er eigentlich auch alles automatisch.

Verstehe ich jetzt gerade nicht.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0