WinFuture-Forum.de: Convertible / 2 in 1 Notebook für ca. 500 € - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Convertible / 2 in 1 Notebook für ca. 500 €


#1 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 252
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 6

geschrieben 24. Januar 2018 - 17:25

Hey,


ich suche für eine Bekannte ein Convertible bzw 2 in 1 Tablet & Notebook-Gerät in der Preisklasse 500 €.

Ich hab mal ein bisschen rumgestöbert, aber bis jetzt ist mir nicht allzu tolles über den Weg gekommen...

Anforderungen sind im Office-Bereich.
Soll einfach flink und sauber laufen und wird für keine aufwändigen Grafikgeschichten über das Videostreaming hinaus genutzt werden.
Also keine super Grafikkarte nötig und SSD ein Muss (heutzutage eh, ich weiß^^).
Betriebssystem muss nicht aufgespielt sein. Würde wahrscheinlich eh neu aufgesetzt werden. Sollte aber für Windows und nicht für irgend einen Android-Kram gemacht sein.

Kennt sich jemand in der Sparte gut aus / Kennt jemanden, der/die was Tolles hat? Oder hat sonst generell Tipps?

Vielen Dank schon mal an alle die Lust haben mitzugrübel und zu suchen!

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 24. Januar 2018 - 17:26

Tower MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD | Daten-HDD

Notebook HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD
0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.770
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 169

geschrieben 24. Januar 2018 - 17:31

Mit 500€ wird das aber schon sehr knapp. Würde doch da glatt was von Lenovo empfehlen. X1 Tablet oder was die noch in der Richtung im Angebot haben. Aber die kosten min. 1000€ - aber ihr Geld auch wert.
1

#3 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 252
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 6

geschrieben 24. Januar 2018 - 17:33

Danke für die rasche Antwort!

Ja, das Preisproblem ist mir auch direkt ins Auge gesprungen...
Irgendwie alles schon am Veraltern was man für das Geld gerade bekommt...

1000 € sind aber defo viel zu viel für sie.
Sie klang zwar so, als wolle sie gerne auch noch den nächsten Preisklassensrung offen lassen, aber das Doppelte wird sie ziemlich sicher nicht zahlen wollen.
Tower MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD | Daten-HDD

Notebook HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD
0

#4 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.937
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 263

geschrieben 24. Januar 2018 - 19:23

Wie groß soll es denn sein? Davon hängt der Preis ja auch maßgeblich ab. Wenn dir da was mit 15 Zoll vorschwebt ist da bei dem Preis natürlich nichts zu machen. Die kleinen Toshibas mit etwas über 11 Zoll kriegste dafür aber schon.
1

#5 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.770
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 169

geschrieben 24. Januar 2018 - 20:36

Na also 13" sind schon ganz okay um noch arbeiten zu können. Die 14" bei Lenovo auch. Auf der anderen Seite - klar altert Technik schnell aber selbst mein 4 Jahres altes ThinkPad hätte ich noch 2 Jahre weiter betreiben können. Bin jetzt auch nicht schlecht mit dem T460 gefahren aber wirklich technisch notwendig war es nicht.

Wenn Du also knapp 1000€ rechnest und auf min. 4 Jahre anlegst, investierst Du 250€ pro Jahr für einen top Begleiter und wirklich treues Arbeitstier.
0

#6 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 252
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 6

geschrieben 24. Januar 2018 - 23:40

Danke ihr Lieben, aber ich konnte sie letztendlich zu einem regulären Notebookkauf überzeugen.
Sie wünscht sich zusätzlich ein neues Smartphone und ich kenne die Geschichte, dass diese Zwischenlösung Tablet dann einfach ganz schnell ihren Sinn verliert, wobei das Geld gerade in dieser Fähigkeit gelandet ist...

Ihr habt mir definitiv geholfen das so klar zu "entscheiden", also danke nochmal :)
Tower MSI Z87-G45 Gaming | Win 10 x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD | Daten-HDD

Notebook HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz (1x Micron, 1x Kingston) | Samsung Evo 840 SSD
0

#7 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.937
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 263

geschrieben 26. Januar 2018 - 10:49

Beitrag anzeigenZitat (Phil_Smith: 24. Januar 2018 - 23:40)

aber ich konnte sie letztendlich zu einem regulären Notebookkauf überzeugen.

Vernünftige Entscheidung. In Wirklichkeit sind dies 2in1-Teile doch nur besseres Spielzeug. Nach anfänglicher Spielerei nutzt man es auf Dauer nur als das eine oder andere. Ich habe selbst so ein Ding und nutze es eigentlich nur als Netbook, also mit normaler Tastatur.
0

#8 Mitglied ist offline   Nusshorn 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 24. Januar 18
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Februar 2018 - 00:05

Convertibles mit 11 Zoll gibt es schon ein paar mit SSD unter 500 Euro
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0