WinFuture-Forum.de: [gelöst] Nach boot falsche MAC und IP, dann ändert es sich zu korrekte - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

[gelöst] Nach boot falsche MAC und IP, dann ändert es sich zu korrekte "Phantom MAC und IP"

#1 Mitglied ist offline   Druidialkonsulvenz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 12. September 10
  • Reputation: 3

geschrieben 12. Januar 2018 - 16:31

Seit wenigen Wochen habe ich ein "Ärgernis" mit Windows 10 Pro 64-bit 1709, dessen Ursache mir nicht klar ist.

Nach dem Booten ist vorübergehend eine "andere, falsche" MAC-Adresse und IP-Adresse gültig, dann erscheint auf dem Netzwerksymbol im Systray das gelbe Ausrufezeichen und nach kurzer Zeit ist das Netzwerk wieder da, diesmal mit den richtigen Werten:
Angehängtes Bild: Screen-2018-01-12_16-13-53.jpg

Auf PC alpha ist direkt nach dem Booten die Verbindung, deren IP auf .34 endet, vorübergehend die aktive Verbindung (statt der mit der .33 am Ende).
Das gleiche gilt für PC omega mit .35 respektive .36

Wenn ich die ungenutzten Verbindungen in der Fritzbox lösche, sind sie nach dem nächsten Neustart des entsprechenden PCs wieder da.

Hat dieses Verhalten irgendwas mit
https://www.borncity...figuration-bug/
und
http://m.windowstech...private-ip.html
zu tun?

Ich habe "eigentlich" immer schon Stress mit der vermaledeiten Heimnetzgruppenlogik von Microsoft gehabt und jetzt sieht mein Setup seit geraumer Zeit so aus:
Angehängtes Bild: Screen-2018-01-12_16-27-38.jpg

Die oben genannte Problematik ist erst später aufgetreten, als ich die "Heimnetzgruppenlogik" abgeschaltet habe.

Ich versuchte es jetzt mit folgenden Einstellungen:
Angehängtes Bild: Screen-2018-01-12_16-51-46.jpg
und diesem Registryschlüssel:
Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\
Parameters]
"IPAutoconfigurationEnabled"=dword:00000000


Es dauerte diesmal mehrere Minuten, diesmal war von Anfang an die richtige IP aktiv, dann war das Netzwerk (für längere Zeit) wieder weg und danach erschien die "Phantom MAC und IP" in der Netzwerkübersicht der Fritzbox, aber es ist "wieder" die richtige IP aktiv.

Das war es also auch nicht - wirklich.

Dieser Beitrag wurde von Druidialkonsulvenz bearbeitet: 13. Januar 2018 - 19:45

Dein IPv6-Status:
http://rex.rc-cdn.ne...y/?size=100x100
^^Ihr seid auch Nasen, dass ihr eine solche Grafik-URL nicht zulasst
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.143
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 984

geschrieben 12. Januar 2018 - 17:17

Was mich da so ein klein wenig irritiert, ist weniger die IP Adresse.

Warum ändert sich die MAC Adresse bei Dir? Das ist eigentlich eine Hardware-Adresse und eigentlich fest mit der Netzwerkkarte verbunden. Hast Du irgendein Tool installiert, welches mit der MAC Adresse rumspielt? Gibt ja solche Tools.

Solange sich die MAC Adresse ändert, dann sind das für den DHCP im Router auch zwei unterschiedliche Rechner.

Bei mir tritt dieses Verhalten nicht auf.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   Druidialkonsulvenz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 12. September 10
  • Reputation: 3

geschrieben 12. Januar 2018 - 17:25

Das ist es ja, ich habe nichts netzwerkrelevantes installiert seit geraumer Zeit.

Dass da plötzlich eine weitere MAC-Adresse auftauchte, ist wirklich nicht nachvollziehbar.

Ich habe auch keinen Repeater oder D-Lan oder sonstwas, nur FTTB - LAN - Fritzbox - daran 2 PCs
WLAN ist nur an, wenn mal ein Smartphone den Gastzugang nutzen soll, um ins Internet zu kommen ...

Edit:

Vielleicht ist es das?
https://answers.micr...b1a44a69?auth=1

Dieser Beitrag wurde von Druidialkonsulvenz bearbeitet: 12. Januar 2018 - 17:28

Dein IPv6-Status:
http://rex.rc-cdn.ne...y/?size=100x100
^^Ihr seid auch Nasen, dass ihr eine solche Grafik-URL nicht zulasst
0

#4 _Rony1234_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. Januar 2018 - 17:43

Hallo
was sagt den ipconfig / all aus?

Grüße
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.143
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 984

geschrieben 12. Januar 2018 - 17:49

Beitrag anzeigenZitat (Druidialkonsulvenz: 12. Januar 2018 - 17:25)


Kannst ja mal die beiden Sachen deaktivieren, so wie es am Ende auf den Bildern hier zu sehen ist:

"E/A-Treiber für Verbindungsschicht-Topologieerkennung"
"Antwort für Verbindungsschicht-Topologieerkennung"

Und dann man schauen, ob es eine Veränderung bringt.

Ansonsten wüsste ich da jetzt auch nicht weiter.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#6 Mitglied ist offline   Druidialkonsulvenz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 12. September 10
  • Reputation: 3

geschrieben 12. Januar 2018 - 19:58

Das hat nichts geändert.

Alle Änderungsversuche meinerseits haben vieleicht die Reihenfolge, Dauer und / oder Schwere der Einzelsymptome verändert, aber unter dem Strich bleibt es so:

  • Nach dem Hochfahren ist das Netzwerk und Internet verfügbar
  • Kurz darauf ist es weg
  • Dann ist es wieder da, der Phantomeintrag in der Fritzbox ist erschienen


Beitrag anzeigenZitat (Rony1234: 12. Januar 2018 - 17:43)

Hallo
was sagt den ipconfig / all aus?

Grüße


Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : xxx-alpha
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Ja
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : fritz.box

Ethernet-Adapter Ethernet:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe GBE Family Controller
   Physische Adresse . . . . . . . . : XX-XX-XX-XX-XX-CA
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2a02:XXXX:52b:XXXX:7581:XXXX:c5a6:XXXX(Bevorzugt)
   Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2a02:XXXX:52b:XXXX:a5fd:XXXX:2853:XXXX(Bevorzugt)
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::7581:3388:c5a6:ef87%4(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.178.33(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Freitag, 12. Januar 2018 18:05:00
   Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Montag, 22. Januar 2018 18:08:59
   Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::a96:d7ff:feb1:cab5%4
                                       192.168.178.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : XXXX
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-XX-5B-XX-05-XX-5F-XX-5F-XX-CA
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : fd00::a96:d7ff:feb1:cab5
                                       192.168.178.1
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Dein IPv6-Status:
http://rex.rc-cdn.ne...y/?size=100x100
^^Ihr seid auch Nasen, dass ihr eine solche Grafik-URL nicht zulasst
0

#7 _Rony1234_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Januar 2018 - 10:47

Hallo
Danke für die Antwort:
1.
Sie setzten Ihre Fritzbox auf die Werkseinstellungen zurück. Alle auf ihr gespeicherten Daten gehen dabei verloren.
2.
Firmware-Updates durch führen!

Grüße
0

#8 Mitglied ist offline   Druidialkonsulvenz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 12. September 10
  • Reputation: 3

geschrieben 13. Januar 2018 - 18:52

Mit diesen Einstellungen läuft die FB seit Monaten, aber das Problem habe ich erst seit ca. 2 Wochen.
Ergo - kein Werksreset.
Dein IPv6-Status:
http://rex.rc-cdn.ne...y/?size=100x100
^^Ihr seid auch Nasen, dass ihr eine solche Grafik-URL nicht zulasst
0

#9 _Rony1234_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Januar 2018 - 19:23

Hallo

also die Antwort habe ich nicht richtig verstanden! Sind die Werkseinstellungen über Benutzeroberfläche nicht zuladen?
- aber das Problem habe ich erst seit ca. 2 Wochen -. Was ist in den 2 Wochen passiert?
eine log.Datei könnte helfen!
Vorab klau der FB einmal den Strom - ca.10 min. lang - danach muss sich FB neu einloggen!


Grüße
0

#10 Mitglied ist offline   Druidialkonsulvenz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 103
  • Beigetreten: 12. September 10
  • Reputation: 3

geschrieben 13. Januar 2018 - 19:44

Ich wollte damit sagen, dass ich keinen Werksreset mache, wenn ich ausschließen kann, dass die Einstellungen der Fritzbox verantwortlich sind.

Ich bin mal aus einer anderen Richtung an die Angelegenheit herangegangen:

Unter "Adapteroptionen", also der Liste der Netzwerkadapter stand neben dem Eintrag für den Netzwerkadapter noch ein weiterer Eintrag:
"Eingehende Verbindungen"

Keine Ahnung, warum der da war, vielleicht durch ein Windowsupdate?

Rechtklick - Löschen - Abfrage "Wollen Sie diesem Eintrag dauerhaft löschen?" (oder so ähnlich) - Ja - Neustart - Problem gelöst.

Das war bei beiden PCs so - ich habe sicherlich nicht manuell im Fenster "Netzwerkverbindungen" im Menü "Datei" den Menüpunkt "Neue eingehende Verbindung ..." angeklickt, schon gar nicht auf zwei PCs - so dement bin ich sicherlich nicht.... :lol:
Dein IPv6-Status:
http://rex.rc-cdn.ne...y/?size=100x100
^^Ihr seid auch Nasen, dass ihr eine solche Grafik-URL nicht zulasst
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0