WinFuture-Forum.de: Meltdown, Spectre ich steigt da nicht mehr durch was nun was ist - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Sicherheit
  • 5 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Meltdown, Spectre ich steigt da nicht mehr durch was nun was ist

#16 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 12. Januar 2018 - 21:19

Dieses Test Tool ist auch Müll es funktioniert auf meinem alten Vista PC nicht und setzt Net 4.x voraus,das installieren dieser Net 4 Sachen dauert hier mehrere Stunden dazu habe ich keine Zeit keine Lust nur um 1 x das zu Testen ,
meine Alten PCs laufen noch die keine HW Fühler oder so

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 12. Januar 2018 - 21:22

0

Anzeige

#17 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 13. Januar 2018 - 01:37

ich frage hier noch mal im Forum an und bitte keine Links ich habe keine Zeit mich jetzt druch dieses Link
Chaos zu wühlen denn auch die Inhalte dieser Links sind nicht informativ
das ist mehr Spam als Sinn !

Meine Alten PCs sind noch voll funktionsfähig
die wieder Inbetriebnahme wird erwogen ?

Noch mal :

1.ist mein Alter PC von LIDL mit AMD 4800 + und AMD Chips davon betroffen ?

2.ist mein Alter PC mit Intel Q2 Q8300 Intel P45 davon betroffen ?
>>^^^dieser Boot Time mit Vista 64 bis Passw. Eingabe 12 sec bis Desktop 24 sec. <<
ich bin sehr überrascht Eingefügtes Bild


auf beiden PCs ist Vista Home installiert das s.g. Test Tool funktioniert da nicht Shampoo oder wie der Hersteller heißen mag ?



Am besten posten hier nur Leute die einen Alten oder Älteren PC noch haben wo die CPU nicht aufgerührt ist und es keine Infos gibt .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 13. Januar 2018 - 01:50

0

#18 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.983
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 510

geschrieben 13. Januar 2018 - 10:08

Teste selbst: https://github.com/i...u007/SpecuCheck
Das Tool geht zumindest bei meinem alten Q9550 und das ohne Adminrechte oder Internet

Betroffen: Ja
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#19 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.877
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 953

geschrieben 13. Januar 2018 - 10:32

Naja, das Tool macht auch nichts anderes wie der Script von Microsoft. Es erkennt auch nur, ob man Gegenmaßnahmen ergriffen hat oder nicht u d das auch nur nach der Installation des Microsoft Patch. Es zeigt nicht an, ob man wirklich betroffen ist.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#20 Mitglied ist offline   kxxx 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.002
  • Beigetreten: 10. Dezember 03
  • Reputation: 11

geschrieben 13. Januar 2018 - 11:30

diemaus, du betreibst deinen PC mit Vista und machst dir Sorgen wegen Spectre und Meltdown?
Echt jetzt?
Der Staat ist eine Notordnung gegen das Chaos (Gustav Heinemann, ehemaliger Bundespräsident)

Ich glaube mit dem Chaos wären wir oft besser bedient (kxxx, verarschter Bürger)
2

#21 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 29
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 1

geschrieben 13. Januar 2018 - 16:44

Offenbar bringt das Windows-Update nichts, solange die Bios-Updates noch nicht da sind:

Eingefügtes Bild
Tanzt den Limbo.
0

#22 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 13. Januar 2018 - 17:45

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 13. Januar 2018 - 10:32)

Naja, das Tool macht auch nichts anderes wie der Script von Microsoft. Es erkennt auch nur, ob man Gegenmaßnahmen ergriffen hat oder nicht u d das auch nur nach der Installation des Microsoft Patch. Es zeigt nicht an, ob man wirklich betroffen ist.


ich betreibe den nicht mit Vista sondern so mal gekauft mit vor installierten Vista 64 ,
ich finde das Windows Vista gar nicht mal so schlecht in einigen Punkern auch besser als 7 und klar besser und übersichtlicher als das Windows 10.

ich meinte das Testtool SpectreMeltdownCheck von Aschmpu
oder wie der Hersteller heiß das läuft nicht auf meinem Alten PC, nach dem starten kommt gleich eine Fehlermeldung,
in der Beschreibung steht ab Windows 7 was ist den das für ein Blödsinn es gibt auch viele die nutzen sogar noch das Windows XP und grade Alte und Ältere CPUs sind nicht gelistet so weiß ich immer noch nicht ob AMD 4800+ und Intel Q2 Q8300 ?


Ich glaube diese ganzen Test Tools das ist Schrott das man nicht in der lage ist
mal eben ein Test Tool zu schreiben das für Alle ist und auch funktioniert und Richtig anzeigt,
es ist schon ein Armutszeugnis der Hersteller das man dazu sich nicht in der Lage fühlt und somit bleibt die Verunsicherung der User weiter .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 13. Januar 2018 - 18:02

0

#23 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.983
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 510

geschrieben 13. Januar 2018 - 17:55

Es gibt kein Vista SP3. Du verwendest wohl noch XP.
Bei beiden ist der Support eingestellt, nur so nebenbei.

10 läuft besser als Vista und benötigt weniger Ressourcen. Ebenso bringt es besseren Treibermanagment mit.
Das Tool geht wohl nicht weil du veraltetes Powershell hast oder der PC kein Internet, oder beides.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#24 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 13. Januar 2018 - 18:06

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 13. Januar 2018 - 17:55)

Es gibt kein Vista SP3. Du verwendest wohl noch XP.
Bei beiden ist der Support eingestellt, nur so nebenbei.

10 läuft besser als Vista und benötigt weniger Ressourcen. Ebenso bringt es besseren Treibermanagment mit.
Das Tool geht wohl nicht weil du veraltetes Powershell hast oder der PC kein Internet, oder beides.


Windows 10 ist keines Falls besser und Microsoft macht hier den User Willenlos und bestimmt eigenmächtig mit Zwangsupdates die mir auch mein sehr teures Daten Volumen klauen würden ,
Vista ist ein sehr schön übersichtliches OS das kann man von Windows 8 und 10 nicht sagen .

Ich war online das SpectreMeltdownCheck stützt unter Vista gleich nach dem starten ab mit einer Fehlermeldung, der PC wo ich das gemacht hatte ein Q8300 mit DDR 3 8 GB Ram, Ressourcen interessieren weniger weil genug Ram Speicher hat .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 13. Januar 2018 - 18:11

0

#25 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 558
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 43

geschrieben 13. Januar 2018 - 18:08

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 13. Januar 2018 - 17:45)



ich meinte das Testtool SpectreMeltdownCheck von Aschmpu
oder wie der Hersteller heiß das läuft nicht auf meinem Alten PC, nach dem starten kommt gleich eine Fehlermeldung,
in der Beschreibung steht ab Windows 7 was ist den das für ein Blödsinn es gibt auch viele die nutzen sogar noch das Windows XP



Also wer im Jahr 2018 noch mit XP rumfuhrwerkt der hat glaub ich noch viele andere Baustellen als nur Spectre und/oder Meltdown

Dieser Beitrag wurde von da^saber bearbeitet: 13. Januar 2018 - 18:08


Eingefügtes Bild
2

#26 Mitglied ist offline   Funraver 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 260
  • Beigetreten: 27. Oktober 07
  • Reputation: 14

geschrieben 13. Januar 2018 - 18:30

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 13. Januar 2018 - 18:06)

Ich war online das SpectreMeltdownCheck stützt unter Vista gleich nach dem starten ab mit einer Fehlermeldung


Selbst wenn das Programm starten würde und dir sogar sagen könnte
ob deine CPU betroffen ist oder nicht - in keinem Fall kannst du
dich vor Meltdown oder Spectre schützen.
Warum?
Vista > Support abgelaufen, kein Update-patch seitens Microsoft.
CPU? > Egal ob sicher oder nicht, da abhängig vom > Mainboard-BIOS
> dieses Mainboard wird ganz bestimmt kein Update erhalten, da > Museum-Ware.
Wie du siehst ist das ganze recht sinn- und zwecklos.
Die ganze Aufregung ist daher unnötig.
1

#27 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.877
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 953

geschrieben 13. Januar 2018 - 18:30

Kann sein, das unter Vista nicht das Januar 2018 Update installier wurde. Falls es das überhaupt dort gibt, was ich irgendwie bezweifele. Ohne das Update existiert die neue NtQuerySystemInformation API Funktion nicht, auf die alle drei Tools aufsetzen (der Script von Microsoft, das SpecuCheck und das Tool von Ashampoo). Ist das Update nicht installiert, gibt es auch die neue API Funktion nicht und die Tools können sich seltsam verhalten und wenn sie laufen, zeigen dann aber nichts brauchbares an (außer allenfalls, dass das Microsoft Update fehlt).
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#28 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 13. Januar 2018 - 18:35

Es ist völliger Unsinn ein Update zu installieren wenn die CPU z.b. nicht davon betroffen ist, braucht man auch kein Update ,
(einige Alte und Ältere PCs CPUs),
es macht den PC gar unnötig langsam ohne das es mehr Sicherheit bringt,
also Updates nur installieren wenn betroffen leider wird es einem sehr schwer gemacht das herauszufindenden ,wie schon gesagt Rum Raten ist angesagt .

Es gibt ja nun mehr als genug Namenhafte Software Hersteller die immer einen auf Sicherheit machen sich nicht in der Lage fühlen ein Test Tool zu machen das für Alle OS Versionen geht also auch für Linux/Mac und Ältere PCs mit Älteren Windows drauf , kann ich nicht nachvollziehen

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 13. Januar 2018 - 18:54

0

#29 Mitglied ist offline   Funraver 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 260
  • Beigetreten: 27. Oktober 07
  • Reputation: 14

geschrieben 13. Januar 2018 - 18:49

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 13. Januar 2018 - 18:30)

Kann sein, das unter Vista nicht das Januar 2018 Update installier wurde. Falls es das überhaupt dort gibt, was ich irgendwie bezweifele.


So ist es.

Zitat Microsoft:

Zitat

Although Windows Vista and Windows XP-based systems are affected products, Microsoft is not issuing an update for them because the comprehensive architectural changes required would jeopardize system stability and cause application compatibility problems.


Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 13. Januar 2018 - 18:35)

Es ist völliger Unsinn ein Update zu installieren wenn die CPU z.b. nicht davon betroffen ist ,
leider wird einem das heute sehr erschwert das herauszufinden ?
für Vista gibt es schon lange keine Updates mehr , hatte gestern mal online versucht da kam nichts


Du sagtst es ja selbst. Es gibt kein Update mehr für Vista oder XP.

Nehmen wir doch einfach mal an deine CPU wäre nicht betroffen.
Bist du deswegen sicher(er)? > Nein.

Warum? Aus bereits erwähnten Gründen.

Vista hat ganz gewiss noch viele weitere Schwachstellen.

Ob die relevant sind hängt ganz sicher von dem Einsatzzweck und
der Umgehensweise des PC ab.
0

#30 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 224
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 1

geschrieben 13. Januar 2018 - 19:01

Nur weil Vista da installiert ist ?
ich könnte da auch morgen Ubuntu Linux drauf installieren die HW ist dafür locker
ausreichend Gut
und schon habe ich ein aktuelles OS
weiß aber dann immer noch nicht ob die CPU betroffen ist,
das Rate Spiel geht in die 2. Runde,

mal von meinen CPUs abgesehen
Q8300 und AMD 4800+ ,
es gibt auch noch den i7-920 Sockel-1366 auch hier was ist denn damit ? davon ist auch noch einiges im betrieb.

Berufe Raten in der TV Show,
CPU Raten im Internet 2018
tollEingefügtes Bild

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 13. Januar 2018 - 21:05

0

Thema verteilen:


  • 5 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0