WinFuture-Forum.de: Kostenloses Upgrade weiterhin möglich? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Kostenloses Upgrade weiterhin möglich?

#46 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.731
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 93

geschrieben 22. Januar 2018 - 01:04

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 21. Januar 2018 - 21:07)

....................
Eine Win7-Lizenz für zwei PCs? Alles mögliche, aber nicht zulässig. Und wenn man auf 10 aktualisiert (außer mit einer "echten" Vollversion) dann wird die zugrundeliegende 7er Lizenz auch nicht frei, sondern wird Teil der 10er Lizenz, die erst mit 7(als Basis) und 10(als Uprade) vollständig wird....................

Hallo Ralph,

vielleicht habe ich in meinem Beitrag #38 die Aktionen mißverständlich beschrieben.
Diese Win7-Lizenz,welche infolge Portierung auf einen neuen PC nun auf diesem
legal betrieben wird,war auf dem alten PC deshalb nicht mehr legal,war mir klar.

Folglich habe ich auf dem alten PC,das noch installierte Win7,mittels Win8 Upgrade
(Win8 Vollversion)und dem dazu gehörenden Win8-Key,installiert.Also hatte ich dann
das Windows10 Upgrade über die legale Win8 Installation gebügelt und natürlich war
dazu die legale Win8-Installation/Lizenz/Key zugrunde liegend.

MfG.halaX
OT.:
Anmk.:Bis auf die zwei unterschiedlichen Windows-BS,habe ich nun auf 2PCs identische
Programme,was sich aus der Win7 Portierung auf den neuen PC,so ergab.Meine wichtigen
teuren Programme(Videoschnitt,Bildbearbeitungen,Webdesign u.A.),sind alle lizensiert
zur Installation auf 2PCs.Die Programme Sytemkompatiblität für Win10 besteht auch.
Bin schon gespannt ob Win10 Probleme verursacht,mit Windows7 läuft alles sehr stabil.
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

Anzeige

#47 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.224
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 941

geschrieben 22. Januar 2018 - 01:22

Ja wie gesagt, interessiert eh kaum jemanden mehr. Hauptsache es tut. Ich mein, wenn schon sonst nix, dann wollen die Leuts w10 ja haben und ich schätze, für MS ist das genug.

Mit Privat und Client OS ist eh nix zu holen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#48 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.731
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 93

geschrieben 22. Januar 2018 - 03:28

Windows10 schafft für meinen Geschmack zu oft/zu viel Verbindungen zu Microsoft-
IPs nach USA,im Protokoll meiner FW auf dem zweit-Monitor jederzeit ersichtlich.
Per FW Regel kann ich diese Verbindungen unterbinden,sowie auch sofort kappen.
Beispiel:
Angehängtes Bild: usa_IP.JPG
einige Minuten später:
Angehängtes Bild: usa2IPs.JPG
Den Browser "Edge" habe ich noch nie gestartet auf diesem PC.Derart Verbindungen
möchte Windows10 mehrmals pro Stunde.
Offensichtlich sollen auch die Windows10 Einstellungen übermittelt werden und was
"SpeechRuntime" übermitteln möchte,muß ich auch noch erforschen.
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0