WinFuture-Forum.de: Kostenloses Upgrade weiterhin möglich? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Kostenloses Upgrade weiterhin möglich?

#31 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.213
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 202

geschrieben 19. Januar 2018 - 21:36

Naaa, nich streiten.
Interessant ist doch primär, wie lange ein kostenloses Upgrade aus 7/8 heraus, auch ohne Zuhilfenahme dieser Hilfstechnologien, die ja gar nicht das Thema sind, möglich sein wird.
0

Anzeige

#32 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.874
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 249

geschrieben 19. Januar 2018 - 21:40

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 19. Januar 2018 - 21:36)

Naaa, nich streiten.

Ja, du hast ja Recht .... der Klügere gibt nach ...

... bis die Welt von Idioten regiert wird.



:)
0

#33 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.213
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 202

geschrieben 19. Januar 2018 - 21:47

Finde ich persönlich unschön, da so nachzutreten. Außerdem hast du das falsch reztitiert, wenn ich das Anmerken darf. ;-)
0

#34 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.154
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 261

geschrieben 19. Januar 2018 - 21:47

Lt. dieser Winboard-News ...
https://www.winboard...n-so-gehts.html
... vom 16.09.2016 und dem darin enthaltenen Video wird das Upgrade mit der Windows 10 ISO Build 1511 vom November 2015 immer möglich sein. Ob das wirklich so ist - k. A.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#35 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.213
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 202

geschrieben 19. Januar 2018 - 22:01

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 19. Januar 2018 - 21:47)

Lt. dieser Winboard-News ...
https://www.winboard...n-so-gehts.html
... vom 16.09.2016 und dem darin enthaltenen Video wird das Upgrade mit der Windows 10 ISO Build 1511 vom November 2015 immer möglich sein. Ob das wirklich so ist - k. A.

Ein akzeptierter Windows 7/8 Key in der Installationsroutine ist nicht gleichzusetzen mit einer erfolgreichen Digitalen, legal aktivierten Lizenz, das sollte man nicht verwechseln.
Auch die Genuineticket Methode funktioniert theoretisch immernoch, wie eine Eingabe des Keys in der Praxis, aber irgendwann kann MS die digitale Berechtigung verweigern.

Denn die Installationsroutine seit 16240 bis jetzt 1709, akzeptiert auch offline einen gültigen Windows 7/8 Key.
Ob dieser 7/8 Key, wenn er im jahre 2099 zum erstenmal verwendet wird, auch zur digitalen Lizenz taugt, ist die Frage, und ab wann ein solcher, bis dahin unbenutzter Key nicht mehr unter einer zuvor niemals erstellten Win 10 installation zur Aktivierung verwendet werden kann.

Der oben verlinkte Artikel,

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 19. Januar 2018 - 18:24)

Hier nochmal von DrWindows ein Update.
geht die möglichen Szenarien genau durch zum Zeitpunkt, des 18-19.01.2018.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 19. Januar 2018 - 22:06

0

#36 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.154
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 261

geschrieben 19. Januar 2018 - 22:09

Darum habe ich ja auch geschrieben, dass ich nicht weiß, ob man so zu einer legal aktivierten Win10 Lizenz kommt.
Es kann aber gerne jemand ausprobieren. Ich habe leider keine freie Lizenz für so einen Versuch mehr übrig.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

#37 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.056
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 897

geschrieben 20. Januar 2018 - 03:33

Wenn Windows aktiviert wird, heißt das nicht, daß man eine Lizenz besitzt (die nicht illegal sein kann; entweder hat man eine oder man hat keine). :wink:

Wobei man in diesem Fall, glaub ich, eher von sowas wie "Erschleichung" reden müßte, also im Hinblick auf die Lizenz.

Jedenfalls dann, wenn man zwar ultimativ nicht zum Erwerb der Lizenz befugt war, aber einen Lizenznachweis erhalten konnte (nach wie vor kann) und es für keinen Beteiligten möglich ist, den "unrechtmäßig erworbenen" von den übrigen zu unterscheiden.

Gehe persönlich auch weiterhin davon aus, daß Microsoft kein besonderes Interesse daran hat, einen (erwartungsgemäß) erfolgreichen Distributionskanal zu stopfen, auch dann, wenn er den eigenen Richtlinien gemäß schon lange gestopft sein müßte bzw erst gar nicht hätte bereitgestellt werden dürfen.

Die haben sich nur einen Ticken verrannt, und Offizielles in Form von "ja okay, Win10 gibt es bedingungslos kostenlos" können sie sich gleich schenken, weil ihnen dann ihre Geschäftspartner die Türen einrennen.

Bleibt nur die stille Duldung.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 20. Januar 2018 - 03:34

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#38 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.731
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 93

geschrieben 21. Januar 2018 - 17:20

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 19. Januar 2018 - 22:09)

Darum habe ich ja auch geschrieben, dass ich nicht weiß, ob man so zu einer legal aktivierten Win10 Lizenz kommt.Es kann aber gerne jemand ausprobieren. Ich habe leider keine freie Lizenz für so einen Versuch mehr übrig.

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 20. Januar 2018 - 03:33)

..........Gehe persönlich auch weiterhin davon aus, daß Microsoft kein besonderes Interesse daran hat, einen (erwartungsgemäß) erfolgreichen Distributionskanal zu stopfen, auch dann, wenn er den eigenen Richtlinien gemäß schon lange gestopft sein müßte bzw erst gar nicht hätte bereitgestellt werden dürfen.Die haben sich nur einen Ticken verrannt, und Offizielles in Form von "ja okay, Win10 gibt es bedingungslos kostenlos" können sie sich gleich schenken, weil ihnen dann ihre Geschäftspartner die Türen einrennen.Bleibt nur die stille Duldung.

Hallo

Windows10 kostenloses Upgrade funktionierte jetzt noch!

Auf diesem PC hatte ich bisher Win7 Ultimate auf Raid0 zweier WD-Raptor HDD
installiert und dieses Win7 mit Paragon-FPM nun auf einen neuen PC portiert,
damit meine großen Software-Suiten(Videoschnitt/Bildbearbeitung etc.)incl.
Lizenzen,Einstellungen usw.weiterhin auf dem neuen PC wie gewohnt laufen.

In der Folge war nun der Win7-Ult. Lizenz-Key für den neuen PC gültig,aber
das Win7-Ult.-System auf dem alten PC war ja noch vorhanden.Für eine legale
Windows Lizenz führte ich daher beim alten PC ein Win7->Win8-Upgrade vor.

Auch beim Win8 blieben nun die Software-Suiten etc.erhalten.Also riskierte
ich nun das Upgrade auf Windows10 Prof. 64-bit.

Beim alten PC Win8 Pro 64-bit gestartet,Windows 10 Fall Creators Update bei
Winfuture heruntergeladen,dann Rechtsklick auf "Win10_1709-German_x64.iso",
im folgenden Auswahl Dialog Klick auf "Bereitstellen".
Es war keinerlei andere Aktion wie z.B.ISO auf DVD/USB-Stick -etc. nötig.
Nach Klick auf "Bereitstellen" erschien der ISO-Inhalt,mit einem weiteren
Linksklick auf setup... wurde Windows10(über Win8) installiert.

Während dieser Win10-Upgrade Installation bestand immer eine aktive
Internetverbindung,es kam keinerlei Abfrage nach einem Lizenz-Key,letztlich
System-Info ergab eine aktivierte Microsoft Win10 Pro 64-bit Digitale Lizenz.


Anmerk.:Mit dem neuen PC verbleibe ich noch beim Win7-Ult.,allein schon wegen
der bedeutend weniger laufenden Prozesse(35-bis max.45),im laufenden Betrieb.
Bei Windows10 Pro nicht unter 100 Prozesse im laufenden Betrieb,diese lassen
sich auch kaum weiter einschränken(mit Bordmitteln).Vor allem sind mir viele
dieser Prozesse wenig dokumentiert,ebenso wenig Info in der Aufgabenplanung.

MfG.halaX
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

#39 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.157
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 989

geschrieben 21. Januar 2018 - 17:50

So groß ist der Unterschied zwischen Windows 7 und Windows 10 auch nicht, was die laufenden Prozesse angeht. Bei Window 10 sind ein paar dazugekommen, aber die Meisten gibt es auch in Windows 7.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#40 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.874
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 249

geschrieben 21. Januar 2018 - 17:54

Beitrag anzeigenZitat (halaX: 21. Januar 2018 - 17:20)

... wurde Windows10(über Win8) installiert.

Während dieser Win10-Upgrade Installation bestand immer eine aktive
Internetverbindung,es kam keinerlei Abfrage nach einem Lizenz-Key,letztlich
System-Info ergab eine aktivierte Microsoft Win10 Pro 64-bit Digitale Lizenz.

Das ist ja auch normal so. Den Win7-Key hättest du nur bei eine kompletten Neuinstallation gebraucht. Und auch bei einer Neuinstallation brauchst du ihn für diesen PC nicht mehr.
0

#41 Mitglied ist offline   moinmoin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 636
  • Beigetreten: 19. Juli 07
  • Reputation: 39

geschrieben 21. Januar 2018 - 18:38

Zitat

allein schon wegen
der bedeutend weniger laufenden Prozesse(35-bis max.45),im laufenden Betrieb.
Bei Windows10 Pro nicht unter 100 Prozesse im laufenden Betrieb

Das hat einen guten Grund. Viele Prozesse sind mehrfach gestartet, damit nicht alles auf einmal crasht, sondern nur das einzelne Programm.

Kannst du hier genauer nachlesen: https://www.deskmodd...ager_Windows_10

Dieser Beitrag wurde von moinmoin bearbeitet: 21. Januar 2018 - 18:39

2

#42 Mitglied ist offline   halaX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.731
  • Beigetreten: 29. Oktober 06
  • Reputation: 93

geschrieben 21. Januar 2018 - 20:13

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 21. Januar 2018 - 17:50)

So groß ist der Unterschied zwischen Windows 7 und Windows 10 auch nicht, was die laufenden Prozesse angeht. Bei Window 10 sind ein paar dazugekommen, aber die Meisten gibt es auch in Windows 7.

Immerhin ist bei meinen beiden Installationen,Win7 +-40 Prozesse/Win10 +-105 Prozesse
im laufenden Betrieb(BS gestartet,*15min.Leerlauf),also 60% Unterschied.Möglicherweise
liegt es daran,daß im Windows7 PC 16GB RAM,im Windows10 PC 8GB RAM vorhanden sind.
Windows10 Home 32-bit auf meinen beiden Tablets(2GB RAM),zeigt nur +-45 Prozesse im
laufenden Betrieb.
*(15min.Leerlauf nach Anmeldung/BS,abwarten bis Aufgaben der Aufgabenplanung erledigt).

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 21. Januar 2018 - 17:54)

Das ist ja auch normal so. Den Win7-Key hättest du nur bei eine kompletten Neuinstallation gebraucht. Und auch bei einer Neuinstallation brauchst du ihn für diesen PC nicht mehr.

Meine Beschreibung zum Digitalen Lizenzkey erfolgte haupsächlich in Hinblick
auf #35 von @Candlebox.

Beitrag anzeigenZitat (moinmoin: 21. Januar 2018 - 18:38)

Das hat einen guten Grund. Viele Prozesse sind mehrfach gestartet, damit nicht alles auf einmal crasht, sondern nur das einzelne Programm.Kannst du hier genauer nachlesen: https://www.deskmodd...ager_Windows_10

Bin eigentlich mit den äußerst seltenen Crash(fast nie) meines Win7 absolut zufrieden.
Windows10 werde ich dazu pingelig austesten,habe dazu auf beiden PCs nahezu identische
Installationen/Programme in Verwendung,zum Vergleich Win7/Win10 Stabilität.

OT:Übrigends,auf meinem dritten PC mit Suse Leap 42.3 sind ähnlich viel Prozesse wie
bei Win10 ersichtlich,die Linux Prozessse sind jedoch leicht zu zuordnen sowie auch
bestens dokumentiert,um deren event.nicht notwendigen Autostart unterbinden zu können.

MfG.halaX

Anmk.:Seit meiner allerersten Arbeit mit Windows10(erste öfftl.Version und Folgende),
fühle ich mich nach wie vor als Betatester der verschiedenen Win10-Versionen.In
Anbetracht auch der aktuellen Win10 Problem-Berichte in unterschiedlichsten Medien.
Kostenloses Win10 Upgrade ist daher vorläufig,für mein Empfinden auch weiterhin OK.
Happy WIN and TUX Computing by halaX
0

#43 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.874
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 249

geschrieben 21. Januar 2018 - 20:32

Beitrag anzeigenZitat (halaX: 21. Januar 2018 - 20:13)

Kostenloses Win10 Upgrade ist daher vorläufig,für mein Empfinden auch weiterhin OK.

Das sehe ich auch so. Ich habe schon dutzende Geräte von Win7/8 auf Win10 gebracht und bislang gab es da echt keine Probleme. Weder Performance noch sonstwie, es läuft. Und wie halaX schon schreibt, es ist gratis (und legal). Also ich würde Win10 nicht gegen Win7 zurücktauschen wollen.
0

#44 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.157
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 989

geschrieben 21. Januar 2018 - 20:36

Beitrag anzeigenZitat (halaX: 21. Januar 2018 - 20:13)

Immerhin ist bei meinen beiden Installationen,Win7 +-40 Prozesse/Win10 +-105 Prozesse
im laufenden Betrieb(BS gestartet,*15min.Leerlauf),also 60% Unterschied.

Ja, das ist richtig. In dem Link von moinmoin wird das ja auch beschrieben. Windows 7 fasst Prozesse (Dienste) einer Kategorie unter einem Diensthost (svchost) zusammen und es wird nur eine svchost angezeigt. Aber in Wirklichkeit laufen darunter dann auch z.B. 10 oder mehr einzelne Prozesse (Dienste). Unter Windows 10 werden dann die 10 Prozesse (Dienste) einzeln im Taskmanager angezeigt bzw. jeder Prozess bekommt seinen einen svchost. Was also in WIndows 7 nur 1x im Taskmanger angezeigt wird, erscheint unter Windows 10 gleich 10x. aber es snd die selben Dienste, die da jeweils laufen.

Es sieht halt nur so aus, als ob da viel mehr unter Windows 10 läuft, ist es aber nicht.

Beitrag anzeigenZitat (halaX: 21. Januar 2018 - 17:20)

Während dieser Win10-Upgrade Installation bestand immer eine aktive
Internetverbindung,es kam keinerlei Abfrage nach einem Lizenz-Key...

Ja, weil die benötigte Information in der Genuineticket.xml zusammengetragen und übertragen wurde und erst wenn der Aktivierungsserver damit zufrieden ist, gibt es die Digitale Lizenz zurück (kein Key), welche in der tokens.dat lokal gespeichert wird (und wenn man will, auch im Microsoft Konto).
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#45 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.056
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 897

geschrieben 21. Januar 2018 - 21:07

Eine Win7-Lizenz für zwei PCs? Alles mögliche, aber nicht zulässig. Und wenn man auf 10 aktualisiert (außer mit einer "echten" Vollversion) dann wird die zugrundeliegende 7er Lizenz auch nicht frei, sondern wird Teil der 10er Lizenz, die erst mit 7(als Basis) und 10(als Uprade) vollständig wird.


Aber ist wohl auch wumpe, wie angedeutet interessiert sich Microsoft scheinbar nicht für sowas--- im Privatsektor.

Aber bitte nicht im Unternehmen mit sowas anfangen. Wenn die da irgendwann vor der Tür stehen sollten, dann kommt man schön ins Schlingern.

Vielleicht vergleichend, wenn ich nen Führerschein hab und der ist für Klasse X, und ich mach ne Ergänzung zu Klasse Y und krieg da nen Extraschein, dann ist der Extraschein nicht alleine, sondern nur mit dem ursprünglichen Führerschein gültig und weitergeben kann ich weder den einen noch den anderen.

Oder wenn ich mir ein First-Class-Upgrade einkaufe für Bahn oder Flugzeug oder sonstwofür, dann muß ich immer noch das ursprüngliche Ticket haben.


Wenn ich aber außer dem Zweite-Klasse-Ticket noch zusätzlich eine Fahrkarte kaufe für die erste, DANN darf ich die erste Karte zuhause lassen und ggf jemanden anderen damit fahren lassen.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 21. Januar 2018 - 21:08

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0