WinFuture-Forum.de: Unterschiede bei Antiviren zwischen Win 8.1 und Win 10? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Sicherheit
Seite 1 von 1

Unterschiede bei Antiviren zwischen Win 8.1 und Win 10?


#1 Mitglied ist offline   CaptainCrunch 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 06. Januar 18
  • Reputation: 1

geschrieben 06. Januar 2018 - 13:15

Hallo zusammen,

ich habe mich nach einem neuen Antivirenprogramm umgeschaut und bin dabei auf diese Seite gestoßen.
Dort gibt es die Möglichkeit, die Tests nach OS, also Windows 10, 8 usw. auszuwählen.
Jetzt stellt sich mir die Frage, ob es dadurch Unterschiede in der Schutzwirkung eines Antivirenprogramms gibt basierend auf dem OS? Oder ob ich das Ergebnis der Tests für Windows 10 vom Dez 2017 bedenkenlos auf Windows 8.1 übertragen kann, denn der letzte Test für Windows 8.1 fand im Dez 2016 statt und ist somit nicht mehr gerade aktuell.

P.S.:sollte dies das falsche Forum sein, bitte ich um Entschuldigung.

P.P.S.: ich sehe gerade, dass ich bei Hardware und Treiber gelandet bin. Das tut mir leid. Sollte eigentlich in System und Software gepostet werden.

Dieser Beitrag wurde von CaptainCrunch bearbeitet: 06. Januar 2018 - 13:17

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.097
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 529

geschrieben 06. Januar 2018 - 13:48

Willkommen im Forum

Win10 hat den Windows Defender zum SecurityCenter erweitert und dieser enthällt nun Dinge wie EMET, Ransomwareschutz und weiteres.
Also nein, du kannst 10 und 8.1 nicht vergleichen, allerdings solltest du diesen Test nicht als ernst nehmen. Da gewinnt der, der mit den meisten schwarzen Koffern kommt.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#3 Mitglied ist offline   CaptainCrunch 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 06. Januar 18
  • Reputation: 1

geschrieben 06. Januar 2018 - 14:01

Danke für die schnelle Antwort.
Ich meinte eigentlich im Erkennen von Viren. Den Defender nutze ich nicht, weil er in fast allen Test permanent durchfällt, somit vertraue ich auch nicht auf seine Schutzwirkung. Soweit ich das verstehe, hat der Defender ja auch keinen Einfluss darauf, welche Software welche Viren erkennt.
0

#4 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.753
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 164

geschrieben 06. Januar 2018 - 14:41

Zitat

Den Defender nutze ich nicht, weil er in fast allen Test permanent durchfällt, somit vertraue ich auch nicht auf seine Schutzwirkung.
Seit Windows 10 nutze ich kein extra AntiViren Programm mehr, weil Windows 10 schon alles von Haus aus mitbringt.

Seitdem AntiVir in der kostenlosen Version allen Mist von VPN bis 1-klick-mich-kaputt Zusatzprogramm installiert, sofern man es nicht aktiv verneint und auch alle anderen Premium-ich-schütze-alles-und-kann-noch-viel-mehr Software wie GDATA und Co. den PC nur langsam machen und am Ende so weit schützen, dass gar nichts mehr geht, installiere ich nichts mehr extra. Bin bis dato gut damit gefahren. Klar, als DAU würde ich das ggf. nicht machen, die wild auf alles klicken was blinkt, aber wenn man sich annähernd auskennt und vorsichtig ist, braucht man mit Windows 10 nicht mehr als den onboard Schutz. Und ja, denke auch, dass bei AV Test Geld im Spiel ist, wie überall in der Welt woanders auch.
2

#5 Mitglied ist offline   CaptainCrunch 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 06. Januar 18
  • Reputation: 1

geschrieben 06. Januar 2018 - 14:48

Ich nutze Win 8.1, daher hilft mir der Defender nicht viel. Würde auch ehrlich gesagt, nicht auf ihn vertrauen wollen, weil Microsoft. Das sind OS-Spezialisten, keine Antiviren-Spezialisten.
Meine Frage ist eigentlich, wenn ich dasselbe AV-Programm auf Win 8.1 und Win 10 installieren, werden sich die Ergebnisse des selben Programms unterscheiden in Bezug auf die Schutzwirkung oder nicht?
1

#6 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.243
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 203

geschrieben 06. Januar 2018 - 14:58

Ich nutze seit Vista nur den Defender/MSE. auch unter 7, 8.1 und 10.
Ein eingeschränktes Benutzerkonto schützt mich weit mehr vor Schaden, als irgendwelche "Bling Bling, ich hab da was zu Deinem Schutz geblockt"-Software, die mir jedes Jahr ähnlich der Mafia nur Schutz gegen Bezahlung verspricht.

Beitrag anzeigenZitat (CaptainCrunch: 06. Januar 2018 - 14:48)

Meine Frage ist eigentlich, wenn ich dasselbe AV-Programm auf Win 8.1 und Win 10 installieren, werden sich die Ergebnisse des selben Programms unterscheiden in Bezug auf die Schutzwirkung oder nicht?

Nein.

Eine Kaufsoftware, wird dir unter Win8.1 sicherlich den gleichen Schutz vorgaukeln, wie unter Windows 10.
Da gibt es keine Unterschiede, weil Du dich ja sicher fühlen sollst.
Virensignatur ist Virensignatur, egal unter welcher Plattform.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 06. Januar 2018 - 15:09

2

#7 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.097
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 529

geschrieben 06. Januar 2018 - 15:03

Beitrag anzeigenZitat (CaptainCrunch: 06. Januar 2018 - 14:48)

Ich nutze Win 8.1, daher hilft mir der Defender nicht viel. Würde auch ehrlich gesagt, nicht auf ihn vertrauen wollen, weil Microsoft. Das sind OS-Spezialisten

Richtig. Und daher wissen sie am besten was sie wie schützen.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#8 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.753
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 164

geschrieben 06. Januar 2018 - 15:03

Zitat

Ich nutze Win 8.1, daher hilft mir der Defender nicht viel.
Dann installiere doch Windows 10 eben neu mit deinem 8.1er Key.

Zitat

Würde auch ehrlich gesagt, nicht auf ihn vertrauen wollen, weil Microsoft. Das sind OS-Spezialisten, keine Antiviren-Spezialisten.
Mh, prinzipiell schon. Aber wenn ich mir Windows 10 so anschaue - so wirklich dauerhaft zuverlässig wie Windows 7 läuft das noch nicht. Und Du weißt, was durch die Presse bzgl. der AntiVirenSoftware ging? Welche Lücken in der Software selbst klaffen, die nie behoben werden, sodass die Software selbst das Risiko auf dem System ist? Alles hat Lücken, auch der integrierte Schutz von MS. Also vollkommen egal, welche Software man nutzt. Und wozu dann eine zusätzliche installieren.
1

#9 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.912
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 256

geschrieben 06. Januar 2018 - 15:51

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 06. Januar 2018 - 15:03)

Dann installiere doch Windows 10 eben neu mit deinem 8.1er Key.

Geht das eigentlich noch? Gerüchteweise sollte diese Möglichkeit mit Ablauf des Jahres wegfalen.

Beitrag anzeigenZitat (CaptainCrunch: 06. Januar 2018 - 14:48)

Ich nutze Win 8.1, daher hilft mir der Defender nicht viel. Würde auch ehrlich gesagt, nicht auf ihn vertrauen wollen, weil Microsoft. Das sind OS-Spezialisten, keine Antiviren-Spezialisten.

Das ist wohl richtig. Aber sich mit dem OS auszukennen, schließt ja nicht aus, dass man sich auch mit Viren auskennt, die das besagt OS ja angreifen.
0

#10 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.171
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 265

geschrieben 07. Januar 2018 - 12:46

Zitat

Geht das eigentlich noch?

Ja, geht noch.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
1

#11 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.912
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 256

geschrieben 07. Januar 2018 - 12:49

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 07. Januar 2018 - 12:46)

Ja, geht noch.

Danke. :rolleyes:
0

#12 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.753
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 164

geschrieben 07. Januar 2018 - 14:57

Vielleicht ganz interessant im Zusammenhang mit MeltDown und Spectre und 3. AntiViren Programmen:

https://youtu.be/ZkLjMm7Nu7s?t=9m33s

So ist man prinzipiell sicherer, wenn man MS Software nutzt, da man so schneller Updates einspielen kann und nicht erst auf Updates von 3. Anbietersoftware warten muss, um dann MS Updates installieren zu können.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 07. Januar 2018 - 15:31

2

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0