WinFuture-Forum.de: Fall Creators Update: Entfernung von Systembild Backup - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Fall Creators Update: Entfernung von Systembild Backup eure Alternativen


#1 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.141
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 547

geschrieben 17. Dezember 2017 - 12:13

Microsoft-Übersetzung: Wir empfehlen Benutzern ganzer Festplatten-backup-Lösungen anderer Hersteller verwenden.
Original-Microsoft: We recommend that users use full-disk backup solutions from other vendors.

Ich versteh nicht warum sie das rausgenommen haben.
Was nutzt ihr für Alternativen?
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.778
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 170

geschrieben 17. Dezember 2017 - 12:45

Verstehe ich nicht. Bin gerade bei meinem HTPC mit Windows 10 v1709 in die alte Systemsteuerung gegangen > Sichern & Wiederherstellen und dort konnte ich eine Vollsicherung inkl. Systemabbild erstellen.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: W10-Sicherung.PNG

0

#3 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.141
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 547

geschrieben 17. Dezember 2017 - 13:14

Das ist die normale Sicherung.
Wie sieht es aus mit Systemabbild/ Systemimage?
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.778
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 170

geschrieben 17. Dezember 2017 - 17:13

Zitat

Wie sieht es aus mit Systemabbild/ Systemimage?
Ist doch eingeschlossen? Windows konnte mit Baordmitteln meiner Ansicht nach nie mehr. Sonst nutz' doch Acronis TrueImage.
0

#5 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.141
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 547

geschrieben 17. Dezember 2017 - 18:33

Dann verstehe ich nicht was Microsoft meint
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.294
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.023

geschrieben 17. Dezember 2017 - 18:58

Damit bereitet Microsoft einen nur vor, dass die Funktion demnächst verschwinden kann.

Momentan ist es noch als 'Deprecated' (='Veraltet) deklariert und noch nicht als 'Removed' (='Entfernt):

Zitat

The following features and functionalities in the Windows 10 Fall Creators Update are either removed from the product in the current release (“Removed”) or are not in active development and might be removed in future releases (“Deprecated”).


Dieses Backup Lösung von Mircosoft wird ja mittlerweile seit Windows 8 nur noch durchgereicht und ist immer noch auf dem Stand von Windows 7. Sie wird nicht mehr weiter entwickelt und kann dann möglicherweise in einem zukünftigen Feature-Update entfernt werden.

Momentan ist aber noch alles wie gehabt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#7 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.141
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 547

geschrieben 17. Dezember 2017 - 19:35

Ah okay. Gut zu wissen.
Danke für die Aufklärung!

Dann sollte man sich also schonmal langsam nach einer anderen Lösung umsehen
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#8 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.778
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 170

geschrieben 17. Dezember 2017 - 23:58

Zitat

Dann sollte man sich also schonmal langsam nach einer anderen Lösung umsehen
Brauchst Du auch nicht, da Microsoft zwar das Feature entfernt, es aber schon mit 1803 oder später eine Timeline-Funktion wie bei MacOS kommen soll.
0

#9 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.058
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 24

geschrieben 18. Dezember 2017 - 07:27

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 17. Dezember 2017 - 23:58)

Brauchst Du auch nicht, da Microsoft zwar das Feature entfernt, es aber schon mit 1803 oder später eine Timeline-Funktion wie bei MacOS kommen soll.


Das ist das schöne bei den MAC, im Backup ist das ganze System enthalten und für eine Wiederherstellung braucht es knapp eine Std. und das vermisse ich bei Windows.
0

#10 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.141
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 547

geschrieben 07. September 2018 - 08:54

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 17. Dezember 2017 - 23:58)

Brauchst Du auch nicht, da Microsoft zwar das Feature entfernt, es aber schon mit 1803 oder später eine Timeline-Funktion wie bei MacOS kommen soll.

Bisher ist das noch nicht vorhanden, oder? Hab es zumindest noch nicht entdeckt oder darüber gelesen
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#11 Mitglied ist offline   stichling 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 60
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 07. September 2018 - 10:22

Hallo zusammen,

ich klinke mich hier mal ein. Ich habe unter Windows 10 längere Zeit Systemabbilder mit dem bordeigenen „Sichern und Wiederherstellen (Windows 7)“ erstellt. Nachdem ich irgendwo gelesen habe, dass diese Funktion bei einem der nächsten größeren Windows 10-Updates entfernt werden soll, habe ich mich nach einer Alternative umgesehen.

Ich habe mich für „Macrium Reflect“ entschieden. Siehe:

https://www.chip.de/..._124533934.html

Die kostenlose Version deckt nach meiner Einschätzung die Bedürfnisse von 99% aller User ab. Das Programm hat eine sehr benutzerfreundliche GUI, arbeitet zuverlässig und schnell. Man mit ihm auch ein Bootmedium (CD, DVD oder USB-Stick) erstellen, welches auf Windows PE basiert.

Wer auf der Suche nach einer Alternative zu Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) ist, sollte sich Macrium Reflect mal ansehen.
0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.294
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.023

geschrieben 07. September 2018 - 11:02

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 17. Dezember 2017 - 23:58)

Brauchst Du auch nicht, da Microsoft zwar das Feature entfernt, es aber schon mit 1803 oder später eine Timeline-Funktion wie bei MacOS kommen soll.

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 07. September 2018 - 08:54)

Bisher ist das noch nicht vorhanden, oder? Hab es zumindest noch nicht entdeckt oder darüber gelesen

Wäre mir auch neu, dass Windows so etwas bekommen soll oder wenigstens eine zeitgemäße Backup Lösung. Dieses Windows 7 Backup, was da immer noch mitgeschleift wird, ist da irgendwie nicht so toll.

Das was Microsoft da als Timeline (Aktivitätsverlauf/Zeitachse) eingebaut hat, ist auch wirklich nur ein Aktivitätsverlauf. Kann man dann später nachschauen, was man so am PC gemacht hat oder welche Seiten in WWW man besucht hat und bei Bedarf dann da weiter machen. Ein Backup des Systemes, ist da nicht dabei.

Verwende da momentan für das Backup auch das kostenlose Macrium Reflect.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#13 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.141
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 547

geschrieben 07. September 2018 - 11:28

Dieses Tool habe ich auch in die engere Auswahl geschlossen

Schade, das Microsoft da nix richtiges anbietet. Habe auch keine News über sowas für das kommende Herbst Update gelesen
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#14 Mitglied ist offline   Emily33 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 132
  • Beigetreten: 19. Februar 14
  • Reputation: 3

geschrieben 07. September 2018 - 17:31

Also bis jetzt gibt es die Funktion Sichern und Wiederherstellen (Windows7) noch, habe erst gestern noch Backup gemacht damit.
Ersatzweise wäre mein Tipp ebenfalls Macrium Reflect, funktioniert problemlos und entgegen dem Gemecker mancher Benutzer kann man es auch auf Deusch umstellen :thumbsup:
Von Aomei sollte man allerdings die Finger lassen das ist einfach nur Schrott und wir haben schon öfters Rechner da im Laden gehabt zur Reparatur weil das blöde Teil nach Wierderherstellung von Windows beim Neustart den bekannten BlueScreen fabriziert, Computer muss repariert werden..
Noch ein Tipp zu Sichern und Wiederherstellen (Windows7):
Die erstellte Datei WindowsImageBackup darf nach Erstellung Nicht verschoben werden sonst wird sie nie mehr gefunden
Weiterhin darf man nicht mit der Systembereinigung die erweiterten Optionen anwählen sonst wird die Schattenkopie gelöscht, mit demselben Effekt.
0

#15 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.141
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 547

geschrieben 07. September 2018 - 19:45

Ui das wusste ich noch gar nicht. Würde erklären warum ich Fehler in der Sichern und Wiederherstellen Einstellung bekommen habe.
Man lernt nie aus.

Klingt aber auch so als wenn es gerechtfertigt entfernt wird
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0