WinFuture-Forum.de: Autosave Excel 2016 Netzlaufwerk - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Autosave Excel 2016 Netzlaufwerk

#1 Mitglied ist offline   PKrueger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 05. Februar 14
  • Reputation: 1

geschrieben 08. Dezember 2017 - 12:26

Moin

ich suche eine Möglichkeit eine Freigegebene Excel Tabelle die auf einem Netzlaufwerk liegt bei allen die Sie nutzen automatisch zu speichern damit sich der Inhalt aktualisiert bei allen.

Onedrive oder Sharepoint haben wir leider nicht wo es gehen würde.



Habt ihr ne Idee ?

Dieser Beitrag wurde von PKrueger bearbeitet: 08. Dezember 2017 - 12:27

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.923
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 873

geschrieben 08. Dezember 2017 - 15:06

Geht nicht. Wär auch doof, dann könnte ja keiner mehr was ändern, weil das eben Gebastelte ja umgehend überschrieben würde.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   PKrueger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 05. Februar 14
  • Reputation: 1

geschrieben 08. Dezember 2017 - 15:13

wenn man Onedrive oder sharepoint hat geht es ja was ich will ich will das ganze nur per auf dem Netzlaufwerk liegenden und Freigegebenen Tabelle haben das sie alle paar Minuten selbständig speichert
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.244
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 102

geschrieben 08. Dezember 2017 - 15:28

Beitrag anzeigenZitat (PKrueger: 08. Dezember 2017 - 12:26)

ich suche eine Möglichkeit eine Freigegebene Excel Tabelle die auf einem Netzlaufwerk liegt bei allen die Sie nutzen automatisch zu speichern

Die Einstellungen zur automatischen Speicherung müsstest du in jedem Excel dass diese Tabellen lädt einstellen, denn die Tabellen können sich nicht selbst sichern.

Beitrag anzeigenZitat (PKrueger: 08. Dezember 2017 - 12:26)

damit sich der Inhalt aktualisiert bei allen.

An diesem Punkt ist eine Datenbank sinnvoller. Excel ist nur für einen Arbeitsplatz gedacht und kein Gruppenwerkzeug. Es gibt keine Funktion den Inhalt von Tabellen automatisch bei allen zu aktualisieren. Deswegen kann und sollte auch nur immer ein Anwender an einer Tabelle arbeiten. Es kommt sonst zu Inkonsistenzen.
0

#5 Mitglied ist offline   PKrueger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 05. Februar 14
  • Reputation: 1

geschrieben 08. Dezember 2017 - 15:32

Das was man in Excel einstellen kann bei speichern speichert nicht so als wenn man auf die diskette oben links klickt.


Ja wäre es wird mir aber anders vorgegeben :D und wenn der Vertrieb den Lieferschein machen soll aber nicht selber ab und zu speichern drückt in Excel sieht er nicht was ich schon eingetragen und gespreichert habe
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.923
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 873

geschrieben 08. Dezember 2017 - 18:44

Dann richtet Euch ein Backend ein für Excel (schau dazu mal durch das DATEN-Register im Ribbon). Damit sollte das gehen. Die Daten stehen dann nicht in Excel, sondern im Backend, können aber mit Excel verarbeitet werden.

Das ist dann Excels "Multi-Player-Modus".

Und nein, für sowas ist Excel eigentlich nicht gedacht, sondern es ist eine Tabellenverarbeitung, die dafür da ist, Berechnungen auf Tabellen anzustellen.

Dafür könnte man aber Word verwenden und dem dann Datenquellen zuweisen, ggf auch Excel, wo auch immer das dann seine Daten herbekommt. (Müßt grad passen, ob man MS Word auch ODBC-Datenquellen verfüttern kann oder nicht.)

Ja, klar kann man solche Aufgaben mit Excel alle bewältigen. Aber wie schon geschrieben: Einzeln. Dasselbe gilt für Access und letztlich für alle Office-Komponenten.

Soll es mehr werden, dann wird es komplizierter. Nicht umsonst gibt es SharePoint als Produkt (a) und für den aufgerufenen Preis (b).
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   PKrueger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 05. Februar 14
  • Reputation: 1

geschrieben 11. Dezember 2017 - 08:04

Ich habe heute von unserem IT Chef einen hinweis bekommen das man es über den Tab Überprüfen ->Arbeitsmappe Freigeben einstellen kann.

Dieser Beitrag wurde von PKrueger bearbeitet: 11. Dezember 2017 - 08:22

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0