WinFuture-Forum.de: Samsung Galaxy S7 gesperrt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Andere Betriebssysteme
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Samsung Galaxy S7 gesperrt Sperre des Samasung Galaxy S7 aufheben

#1 Mitglied ist offline   floh212 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 03. Dezember 17
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Dezember 2017 - 11:24

Hallo, ich habe ein Problem mit einem Samsung Galaxy S7.
Ich habe ein S7 gekauft und das wurde durch den Benutzer auf Werkseinstellung zurückgesetzt.
Allerdings hat dieser vergessen das FRP zu deaktivieren.
Ich habe Ihn schon kontaktiert leider bekomme ich keine Antwort mehr.
Wie kann ich jetzt die Sperre umgehen damit ich das gekaufte Handy nutzen kann?

Bin für jede Hilfe dankbar

MfG
Florian
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.182
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 98

geschrieben 03. Dezember 2017 - 11:42

- Handy zurückgeben da es nicht der Beschreibung entspricht
- Handy einsenden

Link
0

#3 Mitglied ist offline   floh212 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 03. Dezember 17
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Dezember 2017 - 12:59

ich bekomme ja kein kontakt zu ihm, war ein privat verkauf
0

#4 Mitglied ist offline   floh212 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 03. Dezember 17
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Dezember 2017 - 13:08

kann ich das Teil dann wegschmeißen oder gibt es da noch eine Möglichkeit?
0

#5 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.182
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 98

geschrieben 03. Dezember 2017 - 15:10

Was genau heisst Privatverkauf?
0

#6 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 7.802
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 861

geschrieben 03. Dezember 2017 - 16:00

C2C.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Ide_ 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 25. April 08
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Dezember 2017 - 16:32

image s7 am Pc downloden und mit Odin flashen.

Ich denke mal der hat Dir ein geklautes (gefunden) angedreht :rolleyes:
evtl mal lesen

Mein Link

Dieser Beitrag wurde von Ide_ bearbeitet: 03. Dezember 2017 - 16:35

0

#8 Mitglied ist offline   floh212 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 03. Dezember 17
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Dezember 2017 - 16:44

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 03. Dezember 2017 - 15:10)

Was genau heisst Privatverkauf?

wurde über ebay von privat verkauft.
nur wie gesagt, bekomme kein kontakt mehr.
habe auch schon ebay kontaktiert. da geht aber auch nichts voran.

Beitrag anzeigenZitat (Ide_: 03. Dezember 2017 - 16:32)

image s7 am Pc downloden und mit Odin flashen.

Ich denke mal der hat Dir ein geklautes (gefunden) angedreht :rolleyes:
evtl mal lesen

Mein Link


hab ich jetzt auch schon mal mit der imei gegoogelt, also scheinbar nicht gestohlen.
und wie geht das genau mit dem flashen und odin? und wo bekomme ich das image her? habe da nicht das richtige gefunden wenn ich es bei google eingebe.
0

#9 Mitglied ist offline   Funraver 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 196
  • Beigetreten: 27. Oktober 07
  • Reputation: 4

geschrieben 03. Dezember 2017 - 17:06

Beitrag anzeigenZitat (Ide_: 03. Dezember 2017 - 16:32)

image s7 am Pc downloden und mit Odin flashen.


Das wird nichts nützen, FRP Lock wird ON bleiben.

Zumal man auch nicht weiß, wie der 'Vorbesitzer' das
Handy benutzt hat. Stichwort OEM-Unlock in den Entwickleroptionen.
Denn falls dort OEM-Unlock deaktiviert ist, so
kann man auch kein 'Custom-Rom' flashen und macht unter Umständen
das Handy wirklich komplett unbrauchbar.

Persl. Anmerkung: Ich hasse es wenn 'Odin' als 'Wundermittel' wie
jetzt hier angepriesen wird. Das liest man so häufig im Internet,
und ebenso häufig sind Leute damit 'auf die Schnauze gefallen' und
haben nun einen schicken Briefbeschwerer.

floh212 sagte:

kann ich das Teil dann wegschmeißen oder gibt es da noch eine Möglichkeit?


Es gibt eine Möglichkeit ('Hack').

Da hier allerdings kein Eigentumsnachweis, Rechnung oder dergleichen
vorliegt, wäre eine Anleitung zum 'Hacken' hier im Forum regelwidrig.
Und auch falls ja, bin ich mir nicht sicher und würde davon absehen.
Tut mir leid.

Da nicht sicher ist, ob es sich wirklich um ein gestohlenes oder
um ein gefundenes Handy handelt, muss man auf Umtausch bestehen.

Eventuell sonst auch zur Polizei gehen, die Lage schildern
und evtl. Anzeige erstatten sowie die IMEI- und Seriennummer überprüfen
lassen.

Bedenke: Das Handy hat eine eindeutige IMEI- und Seriennummer.
Falls es wirklich als gestohlen oder verloren gegangen gemeldet ist,
so kann man spätestens auch nach erfolgreichem 'Hack' über
die IMEI- und Seriennummer geortet werden und 'in Schwierigkeiten geraten'.

Als Notlösung käme auch eine Abgabe beim örtlichen Fundbüro
in Betracht, da dort falls sich der Eigentümer nicht meldet,
eine gesetzliche Möglichkeit des Erwerbs und somit eine Aneignung
zum 'offiziellen Eigentum' nach 6 Monaten besteht.

Mehr fällt mir dazu gerade nicht ein..

floh212 sagte:

und wie geht das genau mit dem flashen und odin? und wo bekomme ich das image her? habe da nicht das richtige gefunden wenn ich es bei google eingebe.


Offenbar kennst du dich garnicht mit der Materie aus.
Daher ein gutgemeinter Rat: Lass es bleiben bitte. Wie bereits geschrieben
kann da sehr viel 'in die Hose gehen'.
1

#10 Mitglied ist offline   floh212 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 03. Dezember 17
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Dezember 2017 - 17:35

na gut da nn werde ich das ding wohl oder übel in die tonne kloppen und das geld abschreiben, trotzdem danke für die tipps.man lernt eben nie aus.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 03. Dezember 2017 - 17:53
Änderungsgrund: Fullquote gelöscht.

0

#11 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.182
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 98

geschrieben 03. Dezember 2017 - 17:51

Beitrag anzeigenZitat (floh212: 03. Dezember 2017 - 16:44)

wurde über ebay von privat verkauft.

Wenn er es als gebraucht verkauft hat, dann muss er zwar keinerlei Garantie geben und auch nicht gewährleisten dass das Handy ewig funktioniert, allerdings muss es zum Zeitpunkt der Übergabe funktionieren und auch die Eigenschaften aufweisen die in der Artikelbeschreibung zugesichert wurden.

Dazu steht in der Beschreibung der Rubrik Gebraucht folgendes:

"Artikel wurde bereits benutzt. Ein Artikel mit Abnutzungsspuren, aber in gutem Zustand und vollkommen funktionsfähig. Bei dem Artikel handelt es sich unter Umständen um ein Vorführmodell oder um einen Artikel, der an den Verkäufer nach Gebrauch zurückgegeben wurde. Weitere Einzelheiten, z. B. genaue Beschreibung etwaiger Fehler oder Mängel im Angebot des Verkäufers"

Wichtig in deinem Fall die fett markierten Sätze.

- Ist der Artikel funktionsfähig wenn du ihn nicht nutzen kannst?
- Stand etwas in der Artikelbeschreibung, dass FRP nicht deaktiviert wurde beim FR?

Wenn ja dann ist es dein Fehler, wenn nein, dann hat er dich über den Zustand des Gerätes getäuscht. Dass man das auch auf Ebay nicht darf weil es unter Betrug fällt, das wird immer gern vergessen. Aber danach wundern sich Verkäufer sich über schlechte Bewertungen und ggf. Anzeigen.

Wenn du schlauerweise über Paypal bezahlt hast, dann Betrag über Paypal-Käuferschutz zurückholen wenn das klappt. Wenn du überwiesen hast, dann anschreiben und Frist setzen das Problem zu lösen. Die FRP kann man nämlich mit den Googleaccountdaten die im Gerät gespeichert sind lösen. Er müsste sie dir also nur schicken und fertig.

Samsung bietet eine Möglichkeit an das Gerät einzuschicken. Das wird etwas kosten und könnte ein Problem sein, wenn das Gerät gestohlen wurde.

Im Zweifelsfall bleibt dir aber nur der Rechtsweg. Wobei auch dort zu unterscheiden ist.

Wurde das Gerät legal erworben, dann kannst du Schadenersatz beanspruchen. Wurde das Gerät gestohlen kann man ersten nur gegen den Betrug vorgehen und zweitens kann man dann aber auch selbst wegen Hehlerei belangt werden. Das Risiko würde bei dir liegen.

Falls er hartnäckig ist und sich überhaupt nicht meldet -> anzeigen und beten.
0

#12 Mitglied ist offline   floh212 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 03. Dezember 17
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Dezember 2017 - 18:01

dann werde ich mal das wohl oder übel als schlechte erfahrung buchen. habe ich eben einen schönen briefbeschwerer für 200 euro, hat auch nicht jeder.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 03. Dezember 2017 - 18:06
Änderungsgrund: Fullquote gelöscht.

0

#13 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.182
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 98

geschrieben 03. Dezember 2017 - 19:32

Erm, eventuell klärst du uns ja mal auf wie die Fakten sind die.^^
0

#14 Mitglied ist offline   floh212 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 03. Dezember 17
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Dezember 2017 - 19:50

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 03. Dezember 2017 - 19:32)

Erm, eventuell klärst du uns ja mal auf wie die Fakten sind die.^^


welche fakten?
0

#15 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.678
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 214

geschrieben 03. Dezember 2017 - 20:53

Meine Güte ... Anleitungen wie man so ein Gerät flasht gibt es doch massenweise im Netz.

Und Kauf von privt an privat, tja, das ist eben so ein Problem. Da helfen die tollen Ratschläge im nachhinein auch nicht.

Was soll die ganze Aufregung?
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0