WinFuture-Forum.de: Zur Erinnerung: Der neue Firefox spioniert wie Chrome - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Browser & E-Mail
Seite 1 von 1

Zur Erinnerung: Der neue Firefox spioniert wie Chrome

#1 Mitglied ist offline   Latschuk 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 62
  • Beigetreten: 19. Januar 15
  • Reputation: 1

geschrieben 25. November 2017 - 10:02

Man darf beim neuen Firefox auch nicht außer Acht lassen, dass Firefox damit auch seine Unschuld beim Datenschutz verliert.

Etwa 1% der Benutzer erhalten seit kurzem heimlich die Spionagesoftware Cliqz untergeschoben. Diese schickt die Suchergebnisse und die besuchten Seiten an eine Münchner Firma.

Quelle: https://blog.mozilla....nt-in-firefox/

Mal sehen, wann der erste Virenscanner den Firefox als Spyware erkennt.
Wo bleibt jetzt die moralische Überlegenheit gegenüber Chrome? (Auf Heise gefunden)

Cliqz deinstallieren und Browser Add-on löschen:

1. Oben Rechts auf die drei grauen Balken klicken um das Firefox-Menü zu öffnen
2. Auf das Symbol mit dem Puzzle-Teil und der Beschrifung „Add-ons“ klicken
3. Es öffnet sich ein neues Fenster mit der Liste der installierten Erweiterungen
4. Beim Eintrag von Cliqz auf „Entfernen“ klicken

Eventuell in der Registry verbliebene Einträge lassen sich mit kostenlosen Tools wie zum Beispiel dem CCleaner entfernen. Normalerweise sollten nach einem Neustart des Browsers oder spätestens nach einem Computer-Neustart aber keine Reste mehr auf dem Computer zu finden sein.

Angst vor einem Virus, wie ihn zum Beispiel einige Nutzer von gutefrage.net hinter dem Cliqz Add-on vermutet haben, muss man aber nicht haben! Während es sich wirklich um ein offiziell bei Mozilla gelistetes Add-on für Firefox handelt, ist meiner Meinung nach eher die Verbreitungsmethode zweifelhaft. Ein gutes Produkt sollte es nicht nötig haben, die Nutzer unerwartet mit einer veränderten Browser-Oberfläche zu überraschen, sondern lieber durch gute Funktionen Vertrauen gewinnen. (Auf compboard.de)
1

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.228
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 204

geschrieben 25. November 2017 - 11:21

Wenn ich etwas in eine Suchmaschine eingebe, dann muß mein Suchwort doch auch irgendwie zu dem hin, der dann danach suchen soll und wenn der mir dann das Ergebnis ausliefert, dann kennt der natürlich auch die Seite, die ich mir angucken soll. Das liegt doch in der Natur der Sache. Was ist daran Spionage? Bei der Auffassung, die manche über Datenschutz haben, gehen die wohl auch in eine Bibliothek und sagen »Ich brauche mal Informationen, aber ich darf Ihnen nicht sagen worum es geht und wenn sie mir das entsprechende Buch mit den Informationen geben, dürfen sie nicht auf den Titel gucken.«
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
4

#3 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.177
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 98

geschrieben 25. November 2017 - 11:48

Beitrag anzeigenZitat (Latschuk: 25. November 2017 - 10:02)

Etwa 1% der Benutzer erhalten seit kurzem heimlich die Spionagesoftware Cliqz untergeschoben. Diese schickt die Suchergebnisse und die besuchten Seiten an eine Münchner Firma.

Quelle? Dein Link ist verstümmelt.
1

#4 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.789
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 118

geschrieben 25. November 2017 - 13:43

Das dürfte der Link sein: Klick
1

#5 Mitglied ist offline   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 32

geschrieben 25. November 2017 - 14:26

Als ich bei mir den neuen Firefox installiert habe, war Cliqz mit dabei. Ich fand das auch nicht besonders schön, aber ich wurde prominent darauf hingewiesen, dass das passiert, es wurde erklärt was Cliqz macht und von welchem Unternehmen das kommt, ich sollte dem Ganzen zustimmen und ich konnte ablehnen.
Ganz egal was ich von Cliqz halte - das Vorgehen von Mozilla ist transparent. Hier von etwas unterschieben zu sprechen, ist doch wohl ein wenig hoch gepokert.
3

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.675
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 213

geschrieben 25. November 2017 - 19:09

Beitrag anzeigenZitat (Binabik: 25. November 2017 - 14:26)

Als ich bei mir den neuen Firefox installiert habe, war Cliqz mit dabei. Ich fand das auch nicht besonders schön, aber ich wurde prominent darauf hingewiesen, dass das passiert, es wurde erklärt was Cliqz macht und von welchem Unternehmen das kommt, ich sollte dem Ganzen zustimmen und ich konnte ablehnen.
Ganz egal was ich von Cliqz halte - das Vorgehen von Mozilla ist transparent. Hier von etwas unterschieben zu sprechen, ist doch wohl ein wenig hoch gepokert.

Ich weiß gar nicht mehr, ob mir das angeboten wurde, weil ich son Zusatz-Zeugs sowieso immer ablehne und anschließend selbst entscheide was ich brauche. Aber ich gebe dir da echt Recht. Mozilla ist da bislang absolut transparent.
1

#7 Mitglied ist offline   wusel35 

geschrieben 26. November 2017 - 19:04

Kann bei mir nirgends was von Cliqz finden, hab mein FF bisher immer über die Updates aktualisiert. Gehöre dann wohl zu den 99%, die das nicht "untergejubelt" bekommen haben.....
0

#8 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.789
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 118

geschrieben 26. November 2017 - 20:08

Könnte mir vorstellen, das es nur bei einer Neuinstallation passieren kann.
Aber ein Problem sehe ich bei Cliqz auch nicht - solange man informiert wird und es auf einfach Weise wieder entfernen kann.
0

#9 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.924
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 502

geschrieben 26. November 2017 - 20:33

Als wenn Cliqz das einzige ist: https://privacy-hand...andbuch_21u.htm

Und hier zum tollen Cliqz: https://privacy-hand...andbuch_21y.htm
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0