WinFuture-Forum.de: Windows 7 mittels VirtualBox modifizieren & zur iso umwandeln - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Windows 7 mittels VirtualBox modifizieren & zur iso umwandeln

#1 Mitglied ist offline   Liberty Hunter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 05. April 06
  • Reputation: 0

geschrieben 24. November 2017 - 14:10

Hallo,

Ich möchte kurz und knapp Windows 7 von einer ISO zu einer virutellen Machine installieren, mittels VirtualBox, dann möchte ich Software, Update und Treiber installieren, soweit klar, aber dann das Gesamtpaket wieder zurück zu einer ISO verwandeln welche ich mittels Rufus auf einen USB Stick bootbar machen möchte.

Der Punkt allerdings, wie ich die bearbeitete, virtuelle Machine wieder in eine ISO bekomme macht mir Kopfzerbrechen. Googlen hat meist nur ergeben wie man eine virtuelle Machine aufsetzt, aber nicht, wie man sie wieder einpackt.

Hoffe hier kennt jemand ne Lösung bzw. Anleitung die dieses verfahren beschreibt?

Grüße
0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.714
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 931

geschrieben 24. November 2017 - 14:44

Das ist eine alte Anleitung von Microsoft, wie man eine neue install.wim erstellt:

Erstellen eines Standardabbilds von Windows 7: Schrittweise Anleitung

Sobald man seine eigene install.wim erstellt hat, kann man diese auf dem Original-Medium ersetzen. Das Setup verwendet dann die neue install.wim.

Das lässt sich auch auf eine virtuelle Maschine übertragen. Musst nur bei VirtualBox nachschauen, wie Du die virtuelle Platte in das laufende System eingehangen bekommst, nachdem das virtuelle Windows bereinigt, verallgemeinert und heruntergefahren wurde. Von hier aus kannst Du dann deine neue install.wim aufzeichnen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#3 Mitglied ist offline   Liberty Hunter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 05. April 06
  • Reputation: 0

geschrieben 24. November 2017 - 17:11

Naja, das beschreibt ja in der Tat die "traditionelle" Variante mit viel Kommandozeile und meiner Ansicht nach nicht so einfach so verstehen bzw erledigen. Gibt's da nicht einfach sowas wie ein VMDK zu ISO Umwandlungs-Tool oder eben das Verfahren angepasst für virtuelle Maschinen?
0

#4 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.714
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 931

geschrieben 24. November 2017 - 17:32

Ja, aber das ist die Vorgehensweise bei Windows 7, wobei nur die Schritte 3-6 interessant sind. Schritt 1 benötigt man, weil einige Tools aus dem AIK bzw. ADK benötigt werden.

- Windows 7 in der VM installieren und in den Audit Modus wechseln
- Alles installieren (Updates, Anwendungen etc.)
- Treiber installieren für nicht vorhandene Hardware ist da schon etwas umständlicher
- Installation aufräumen (Datenträgerbereinigung ausführen, %TEMP% Ordner leeren, Benutzerkonto entfernen etc.)
- Installation mittels Sysprep generalisieren und für den OOBE Modus vorbereiten.
- Windows ist jetzt heruntergefahren und nicht wieder neu starten
- Virtuelle Platte in das System einhängen, so dass man Zugriff darauf hat.
- Image aufzeichnen:
imagex /compress fast /check /Flags "Professional" /capture D: E:\install.wim "Windows 7 Professional" "Windows 7 Professional Angepasst"

D: ist die virtuelle HDD und E: ist der Ort, wo die neue install.wim hin soll.

Wichtig ist hier nur der Wert hinter /flags. Der muss einen dieser Werte enthalten, damit das Setup weiß, welche Edition das sein soll:

Starter
HomeBasic
HomePremium
Professional
Ultimate
Enterprise

Die restlichen Texte sind frei wählbar

Und diese Install.wim brauchst Du dann nur auf das ISO nach sources kopieren und die vorhandene Install.wim überschreiben.

Das klingt zwar alles etwas kompliziert, ist es aber eigentlich nicht.

Irgendein fertiges Tool, dass das kann, ist mir da nicht bekannt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#5 Mitglied ist offline   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 534
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 36

geschrieben 24. November 2017 - 18:29

muss es denn der Umweg über eine VM sein ?

Das von dir gewünschte kann eigentlich Clonezilla.

Ich würd dazu einfach mein System neu aufsetzen.
Alles sauber installieren das es passt.
Dann kannst du mit Clonezilla ein Backup machen und Clonezilla kann das Backup in eine bootbare ISO umwandeln.

Ich glaub Clonezilla modifiziert die ISO sogar soweit das du wenn du von dem Stick bootest auf den du die ISO entpackt hast er selbständig das gemachte Backup wieder zurückspielt (fragt natürlich vorher nach dem Laufwerk).
Wäre quasi eine Neuinstallation in 5 Minuten.

Wie das ganze bei Clonezilla heisst müsstest du aber Googlen ... hab es zwar schon mal benutzt und hat auch wunderbar funktioniert allerdings weiß ich nicht mehr wie die ganzen Settings hießen.

Dieser Beitrag wurde von da^saber bearbeitet: 24. November 2017 - 18:30


Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 17.714
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 931

geschrieben 25. November 2017 - 06:06

Naja, der Vorteil bei der o.g. Methode ist halt, dass man sich so eine neue install.wim erstellt, welche universal einsetzbar ist und sich ganz normal über das Windows Setup installieren lässt. So kann man sich dann z.B. eine saubere Windows 7 Installations DVD erstellen, welche alle Updates enthält, einschließlich den Updates, welche sich nicht Offline integrieren lassen. Nach dem Aufräumen ist die install.wim auch nicht so extrem aufgebläht. Nachteil ist halt, das müsste man mit jeder Edition machen, wenn man eine vollständige DVD haben will.

Ansonsten, ja, wenn man nur ein 'Backup' anlegen will, dann kann man da praktisch fast jedes dieser Programme dazu verwenden, da sie eigentlich alle eine solche Funktion anbieten.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0