WinFuture-Forum.de: Erhöhung der DSL Geschwindigkeit - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Erhöhung der DSL Geschwindigkeit

#1 Mitglied ist offline   Julie12 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 30. Oktober 17
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Oktober 2017 - 09:33

Hallo ich wollte mal fragen ob es irgendwelche Maßnahmen gibt, mit denen ich selbst meine Verbindung ein wenig beschleunigen kann. Im Moment kommen bei uns nur knapp 6mbit/s aus der Dose.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.792
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 465

geschrieben 30. Oktober 2017 - 09:38

Willkommen im Forum.

Die Antwort ist einfach: Nein.

Und um noch ein Aber ran zu hängen: Es sei denn es gibt noch andere Möglichkeiten ins Netz zu gehen. Wie LTE. Dies aber mit seinen bekannten Beschränkungen wie Volumen.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#3 Mitglied ist offline   Nikitaman 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 17
  • Beigetreten: 10. Mai 11
  • Reputation: 1

geschrieben 30. Oktober 2017 - 09:41

Guten morgen,

das funktioniert leider nicht, denn nur was ins Haus als Geschwindigkeit reinkommt, kann auch im besten Falle optimal über den Router genutzt werden. Eine Option bestünde darin, den Tarif zu erhöhen, falls möglich. Ansonsten bleibt nur sich über die Geschwindigkeit zu freuen, die aktuell zur Verfügung steht.

Es werden immer wieder "Optimierungstools" angepriesen, die einem angeblich die Leitung verbessern, davon solltest du die Finger lassen, da sie:

  • oftmals Änderungen in der Registry vornehmen und man nicht weiß, welche Hintertüren geöffnet werden mit Bezug auf Sicherheit
  • Die hardwareseitige Geschwindigkeit nicht durch einen Mausklick geändert werden kann, ich kann aus einem 1.0l 50PS Wagen auch nicht einen 1.4l 75PS Motor machen


Falls es zu einbußen durch WLAN etc. in der Wohnung kommt, dann kann man schon ein wenig ändern in dem man den Router anders positioniert ( meistens am besten unter der Decke zentral in der Wohnung ), die Dekoration der Freundin mal abcheckt, da hier öfter mal Metalle verbaut werden die vielleicht störend wirken...oder aber zu gucken, ob sich Geräte nicht per LAN verbinden lassen um die Last durch zu viele WLAN Geräte ( gerade die billigen Router haben hier doch häufiger Probleme ) zu minimieren.
0

#4 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.179
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 98

geschrieben 30. Oktober 2017 - 11:37

Beitrag anzeigenZitat (Julie12: 30. Oktober 2017 - 09:33)

Im Moment kommen bei uns nur knapp 6mbit/s aus der Dose.

Erstmal sollte man doch klären ob er "nur" einen 6MBit Anschluss hat.

Also, wie ist denn die vom Provider beworbene Geschwindigkeit bzw. was ist das für ein Anschluss?
0

#5 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 30. Oktober 2017 - 12:26

In einem gescheiten ADSL2 Router sieht man was ankommt egal was für ein Vertrag man hat.
0

#6 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.179
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 98

geschrieben 30. Oktober 2017 - 13:12

Wo man abliest was ankommt steht nicht zur Debatte. Die Frage ist ob die 6MBit/s auch mit der vom Provider zugesicherten Geschwindigkeit übereinstimmen. Leider gab es dazu noch keine Info.
0

#7 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 30. Oktober 2017 - 13:42

Ganz einfach indem er in den Router guckt was die Dose her gibt dann weißt was vom Provider geht egal was im Vertrag steht ich hab DSL RAM Anschlüsse die 16000 sein sollen und es kommt 3000 an.. Merci für den Vertrag aber so isses bei der Telekom

and falls du dich fragst was DSL RAM bedeutet hier

https://www.telekom-...er-telekom.html

denn z.B. DSL RAM IP 16000 haste bei allen T@School Anschlüssen falls der Schulträger nix zahlt. im Übrigen war nicht einmal ein Bandbreitengewinn dabei eher Verlust aber ich hab nicht soviel Ahnung ich schlag mich nur mit ca. 70 DSL Anschlüssen in meinem Job rum und kenne fast alle Telkomiker Techniker schon mit Vornamen

Dieser Beitrag wurde von dale bearbeitet: 30. Oktober 2017 - 13:56

0

#8 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.179
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 98

geschrieben 30. Oktober 2017 - 14:39

Beitrag anzeigenZitat (dale: 30. Oktober 2017 - 13:42)

ich hab DSL RAM Anschlüsse die 16000 sein sollen und es kommt 3000 an..

Siehste, du hast zwei Werte zum vergleichen. Der TE hat bisher nur einen genannt, also kein Vergleich möglich. Mal davon abgesehen dass es Wurst ist was der DSLAM leisten könnte. Es zählen nur zwei Werte und zwar was in deinem Vertrag steht und was am Router tatsächlich ankommt.

Warten wir doch einfach mal ab ob der TE noch den Wert nennen kann der ihm vertraglich zugesichert wurde, ansonsten ist die Diskussion eh sinnlos.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 30. Oktober 2017 - 14:41

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0