WinFuture-Forum.de: Chrome crasht, ohne jegliche Meldung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Browser & E-Mail
Seite 1 von 1

Chrome crasht, ohne jegliche Meldung

#1 Mitglied ist offline   Awake 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 10. Mai 06
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Oktober 2017 - 11:52

Moin!

Aktuell erwäge ich den Umstieg auf Google's Chorme. Problem ist: Es crasht beim Laden einer Seite, und das ohne auch nur eine einzige Fehlermeldung auszugeben. Deinstallation, Neuinstallation, frisches Profil ohne Erweiterungen, alles schon durchprobiert. Sobald ich versuche eine Seite zu öffnen beendet sich Chrome. Selbiges passiert bei der Installation mancher Erweiterungen. Statt dass sich diese installieren beendet sich Chrome einfach.

Hat jemand von Euch evtl. nen Tip wie ich dem Problem auf die Schliche kommen kann? Verwende Comodo Firewall mit ausgeschaltetem HIPS. Daher sollte das nicht das Problem sein, oder? Betriebssystem ist Windows 10.

Vielen Dank schonmal! :)

Dieser Beitrag wurde von Awake bearbeitet: 27. Oktober 2017 - 11:53

0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.177
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 98

geschrieben 27. Oktober 2017 - 13:43

Ich hatte dieses Phänomen nur ein paar mal auf Linux. Das Problem trat auf als die Festplatte fast voll war. Chrome beendete sich einfach nach dem öffnen eines neues Tabs oder laden einer Seite, wenn zu wenig freier Speicher da war. Manchmal passierte auch einfach nichts nach dem Klick auf das Icon um Chrome zu starten. Abhilfe gab es nur durch vergößern der Partition damit wieder mehr freier Speicher vorhanden war.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 27. Oktober 2017 - 16:49

0

#3 Mitglied ist offline   Awake 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 10. Mai 06
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Oktober 2017 - 18:55

Ich habe ~15GB auf der Windows Partition frei, 47,2GB auf D, wo das Profil drauf gespeichert ist. Egal wo sich das Profil befindet, in beiden Fällen beendet sich Chrome. :/
0

#4 Mitglied ist online   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.177
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 98

geschrieben 27. Oktober 2017 - 20:54

Es geht nicht um das Profil sondern anscheinend um Tempdateien die Chrome öffnen will. Anscheinend ist da zu wenig auf C frei. Es könnte sein das Windows die 15GB braucht. Kannst du da irgendwie Speicher freigeben? Aber wenn es das nicht ist, dann hab ich keinen weiteren Rat für dich.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0