WinFuture-Forum.de: Fehlermeldung "Sie benötigen eine neue App zum Öffnen von ms-get-s - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Fehlermeldung "Sie benötigen eine neue App zum Öffnen von ms-get-s Live Kacheln funktionieren nur bei einem Benutzer - bei neuen nicht

#1 Mitglied ist offline   Kroepel 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 11. Februar 16
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Oktober 2017 - 18:01

Moin moin Zusammen,

ich verzweifle langsam...

Ausgangssituation: Nigelnagelneues NB von Dell mit Win10, komplette Grundinstallation als lokaler Admin - alles supi. In die Domäne gefahren - auch noch gut. Erste Anmeldung in der Domäne als Benutzer mit allen administrativen Rechten in der Domäne: Es erscheint die nette Begrüßeng: "Hallo! Wir bereiten alles für sie vor..." usw. Danach finden ich den hübschen hellblauen Desktophintergrund und alle Live-Kacheln haben hübsche Bildchen und funktionieren. Angehängtes Bild: Alles_gut.JPG

Als nächstes habe ich mich als der Benutzer angemeldet, der das Notebook bekommen soll - Resultat: Benutzerprofil wird geladen, keine Begrüßung (es wird wohl nichts vorbereitet...), schwarzer Desktop, Live-Kacheln mit Download-Piktogramm und wenn man auf die Live-Kacheln klickt, bekommt man die Meldung: "Sie benötigen eine neue App zum Öffnen von ms-get-started. Angehängtes Bild: LK_ohne_Funktion.JPG



Ich suche seit zwei Tagen nach einer Lösung - alles was ich dazu finde ist alt (2015), hat nichts mit dem tatsächlichen Problem zu tun (angebl. fehlerhafte Norton-Installation etc.) und / oder ist unwirksam (Systemreparatur z.B.).

Bei den ganzen Tests konnte ich das Problem soweit einkreisen, als das es offensichtlich mit dem gespeicherten Benutzprofil zusammenhängt.

Wenn ich einen Benutzer am NB anmelde, der noch nie an einem anderen Windows10 System in der Domäne angemeldet war, ist alles sauber.

Das gleiche gilt, logischerweise, wenn ich das alte Profil in der Domäne umbenenne und durch das NB ein neues angelegt wird.

Offensichtlich geht das Win10 bei einem vorhandenen Profil davon aus, dass bestimmte anfängliche Einstellungen nicht mehr ausgeführt werden müssen?

Der Workaround ist nun, das existierende Profil einmal umzubenennen, den Benutzer am neuen System anzumelden und wieder abzumelden, das neu angelegte Profil zu löschen und das alte wieder umzubenennen. Soweit ich feststellen konnte, bleiben dabei mindestens die Einstellungen des Hintergrundbildes auf der Strecke - wer weiß was noch?

Hat vielleicht jemand einen Tipp, wie man das Problem einfacher lösen kann oder mache ich irgendwo vielleicht einen grundlegenden Gedankenfehler?

Besten Dank für eure Anmerkungen / Hinweise im Voraus

MfG

DerKroepel (Thomas)
0

Anzeige

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0