WinFuture-Forum.de: Fall Creators Update Internetverbindung extrem langsam geworden - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Fall Creators Update Internetverbindung extrem langsam geworden


#1 Mitglied ist offline   Kosmokrat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 40
  • Beigetreten: 15. Oktober 06
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Oktober 2017 - 14:59

Hallo

Ich habe gestern das Windows 10 Fall Creators Update installiert, nach der Installation habe ich bemerkt, das meine
Internetverbindung extrem langsam geworden ist.

Vor dem Update runterladen mit 394 Mbits, dach dem Update nur noch 5 Mbits.
Erst dachte ich, es liegt an meinen Internetanschluss, kann ja mal vorkommen.

Ich hatte noch eine Windows 10 Version in einer virtuellen Rechner, da war alles normal.
Also habe ich das Fall Update wieder zurückgesetzt auf die vorherige Version. Internetverbindung ist wieder normal
schnell.

Heute habe ich es nochmal probiert, Fall Update installiert, Internet nur noch 5 Mbits, danach wieder
zurück auf die vorherige Version, da habe ich dann wieder 394 Mbits.

Es liegt also an dem Update, nun meine Frage, hat sonst noch jemand das Problem?

Es ist schon seltsam was Microsoft da ausliefert, die Platzhalterfunktion von Onedrive haben auch nicht
funktioniert, da musste man auch erst im Internet nach einer Lösung suchen bis es dann funktioniert hat.

Was macht der "normale" Benutzer der einfach nur ein Update macht, und dann erwarten darf, das es funktioniert.

mfg, Kosmokrat
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.087
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 24

geschrieben 19. Oktober 2017 - 15:26

Wie schon erwähnt wenn man den Windows 10-Update-Assistent verwendet hat es viel weniger Probleme, irgendwie werden beim automatischen Update andere Änderungen am System durchgführt.

Jedenfalls die jetztige Software hat viele Fehler uns so etwas habe ich bis jetzt noch nie erlebt, auch funktionierte bei der Taskleiste ganz link das auswählen vom Runterfahren Symbol nicht mehr, oder rechts hatte ich auf einmal zusätzlich die Sprache für die französische Tastatur drinnen obwohl nur schweizer Deutsch vorhanden war, musste dann zusätzlich französisch aktivieren damit ich sie entfernen konnte.

Momentan habe auf dem Desktop, Notebook , Netbook und auf dem Intel.Stick PC überall mit dem Windows 10-Update-Assistent den Update installiert.
0

#3 Mitglied ist offline   dale 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.210
  • Beigetreten: 15. Februar 08
  • Reputation: 64

geschrieben 19. Oktober 2017 - 16:19

Das "Fall Update" ist noch voller Bugs ich hätte noch ne Woche oder 2 gewartet
, es ist eigentlich lächerlich solch ein Beta an die User raus zu geben aber wir sind ja alle so blöd und springen noch drauf
0

#4 Mitglied ist offline   cjtk 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 12
  • Beigetreten: 30. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Oktober 2017 - 16:52

Das geht ja noch, bei mir kommt beim Update installieren folgendes.

Windows kann nicht für die Ausführung auf der Hardware dieses Computers konfiguriert werden. :blink:

Und das bei dem System: http://www.sysprofile.de/id185669
0

#5 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.245
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 366

geschrieben 19. Oktober 2017 - 18:09

Bei läuft das auf dem ersten PC alles super. Echt keine Probleme. Ich nehme mir gleich mal als nächstes ein Notebook vor.
0

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.245
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 366

geschrieben 19. Oktober 2017 - 19:31

Auch interessant. Auf dem kleinen Notebook gibt es kein Update. Hmmm ...
0

#7 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 19. Oktober 2017 - 19:54

Bei mir selbiges mit der I-Net Geschwindigkeit. Aber auch normale Programme starten trotz SSD und hastiger CPU recht lahm.

Beim Creators Update war es schon "schlimm" aber hier übertrumpfen sich die Kollegen von MS selbst.

Auf einer VM lassen sich diverse Apps nicht starten, auf der anderen - selbe HW Config - ganz andere nicht.
Was total strange ist: Meine Netzwerkconfig funktioniert nicht mehr so wie sie war.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#8 Mitglied ist offline   Lutz_1983 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 89
  • Beigetreten: 31. Mai 06
  • Reputation: 1

geschrieben 19. Oktober 2017 - 21:37

benutzt bitte das tool:

hier findet ihr das neue Diagnostic Tool für Windows 7, 8 und 8.1 und Windows 10

https://support.micr...-troubleshooter
0

#9 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.865
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.160

geschrieben 19. Oktober 2017 - 23:12

Was hat jetzt das Windows Update jetzt mit der Netzwerkgeschwindigkeit zu tun?

Bei mir auf dem Tablett passt zwar die Geschwindigkeit, aber das WLAN trennt sich regelmäßig einfach so ohne erkennbaren Grund. Das ist mind. genau so lästig wie ein lahmes Netzwerk, zumal es sich dann meist nur nach einem Neustart wieder vernünftig einwählt.

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 19. Oktober 2017 - 19:31)

Auch interessant. Auf dem kleinen Notebook gibt es kein Update. Hmmm ...

Ja, das ist normal. Microsoft rollt das Update in Wellen aus und nach irgendwelchen Kriterien (vermutlich ermittelt über die Telemetry-Daten) bekommt ein Rechner das Update sofort und ein anderes erst nach Tagen oder Wochen. War beim 1703 auch schon so. Entweder warten oder mit dem MCT manuell anstoßen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#10 Mitglied ist offline   Belenus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 31
  • Beigetreten: 16. Juni 11
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Dezember 2017 - 21:54

Ich betreibe mal "Fast-Leichenfledderei":

Kurz nach Release des FCU (Fall Creators Update) habe ich das Upgrade das erstem mal gemacht. Nachdem es durch war, stellte ich fest, dass die Downloadgeschwindigkeit massiv eingebrochen war. Ich habe hier 'nen VDSL 100 Anschluss der auch gut mit 98% geht. Nach dem Update waren es nur noch 2 Mbit. Andere Rechner im Haus gingen normal, also machte ich einen Rollback. Da war wieder alles i.O..
Heute nun wurde das FCU über die normale Updatefunktion installiert. Die Downloadgeschwindigkeit ist nun bei 4 Mbit. Upload fast normal bei ca. 35 Mbit. Hat hier irgendwer ne Idee was da los ist? Downloadbegrenzungsoptionen habe ich keine gefunden. Rechner ist verkabelt (LAN). Alle anderen Endgeräte laufen normal.

Danke für eure Tipps!
0

#11 Mitglied ist offline   Belenus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 31
  • Beigetreten: 16. Juni 11
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Dezember 2017 - 12:53

Ich antworte mir mal selbst, vielleicht hilfts ja jemanden:
Ich habe ein Asus Mainboard und das hat, quasi als Dienstprogramm die AISuite mit dem Tool NetworkIControl. Das habe ich jetzt runtergeschmissen und es lüppt wieder.
0

#12 Mitglied ist offline   ItMightBeDennis 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 23. November 16
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Dezember 2017 - 07:40

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 19. Oktober 2017 - 23:12)

aber das WLAN trennt sich regelmäßig einfach so ohne erkennbaren Grund. Das ist mind. genau so lästig wie ein lahmes Netzwerk, zumal es sich dann meist nur nach einem Neustart wieder vernünftig einwählt.


GENAU DAS habe ich auch...es NERVT!

Alle paar Stunden spackt das WLAN rum. Ich dachte erst, es liegt an dem Handy das ich als Hotspot nutze...aber da scheine ich ja wohl nicht der einzige zu sein bei dem das so ist. Muss auch immer nen kompletten Reboot machen damit das mal ne Weile aufhört.
0

#13 Mitglied ist offline   Quedel 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 24. Januar 19
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Januar 2019 - 18:03

Ja, ich weiß, das Thema ist alt, aber da ich gestern und heute das gleiche Problem hatte (hab extra Funktionsupdate maximal herausgeschoben), dass nach (automatischer) Installation von 1709-Update meine Netzwerkgeschwindigkeit von 100 MBit/s ins Internet auf 2-0,5 MBit/s einbrach und auch ähnliche Verluste im kabelgebundenen Heimnetzwerk auftraten.

Bei mir war die Lösung, alle Hyper-V-Netzwerkswitche zu entfernen, und zwar direkt im Hyper-V-Manager. Direkt danach (okay, paar Sekunden für die DHCP-Erkennung) war alles wieder super. Vielleicht hilfts ja jemandem.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0