WinFuture-Forum.de: Esoterisches Notebook / Maus /Springen auf Standardschaltfläche ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Esoterisches Notebook / Maus /Springen auf Standardschaltfläche ? kein Scherz !

#1 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 310
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 4

geschrieben 16. Oktober 2017 - 22:13

Habe unter Maus immer Springen auf Standardschaltfläche eingestellt.

Speicher ich ein Bild ab, öffnet sich sich wie bekannt der letzte Ordner und die Dialogfelder speichern /abbrechen.

Standardschaltfläche ist hier "speichern".

Trotz Einstellung geht das aber nicht regelmäßig.

Speichere ich z.B. mehrere Bilder ab und ärgere mich darüber, dass es nicht geht und ich immer mit der Maus rumfuchteln muss,

ist es in 90% der Fälle so, wenn ich mich drüber ärgere, geht es beim nächsten Mal korrekt, obwohl es vorher nicht ging !

d.h. wenn ich denke, der Mist muss doch eigentlich laufen wie eingestellt, geht es danach in 90%,
wenn ich das denke.

Das ist kein Scherz, ich finde das sehr eigenartig.
Physikalisch kann man das nicht erklären.
hört sich vllt. verrückt an,
ich stelle das hier dennoch mal rein und zur Diskussion.

Fazit wäre, dass meine Gedanken/Ärger einen Effekt haben.
Ist auch unter 8.1 und 10, wenn ich die nutze.

Bitte nicht veräppeln, ich sehe den Effekt wirklich und frage mal, ob jemand was Vernünftiges dazu einfällt ! :)

Dieser Beitrag wurde von Gabriel EE bearbeitet: 16. Oktober 2017 - 22:14

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.179
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 98

geschrieben 17. Oktober 2017 - 08:08

Nun erstmal sollte man überlegen, da die Funktion anscheinend nicht zuverlässig funktioniert, sie nicht zu nutzen. Die Maus kann man eigentlich auch ganz gut mit dem Touchpad benutzen.

Desweiteren kann man viele Sachen auch mit der Tastatur bedienen. Die Tabulator-Taste schaltet alle Felder/Buttons durch, bei denen während der Programmierung ein Tabmarker gesetzt wurde. Ist man dann auf dem richtigen Button, kann man diesen mit der Enter-Taste bestätigen. Man muss dazu keine Maus drücken.

Für die meisten und wichtigsten Menüpunkte sowie für bestimmte Standardfelder oder Standardbuttons gibt es in den allermeisten Programmen Tastaturkürzel. Diese sind sehr oft durch einen Unterstrich zu erkennen. Man ist unter Windows eigentlich eher weniger auf die Maus angewiesen wenn man die Kürzel kennt. Viele behaupten auch das es sehr viel schneller geht als mit der Maus. Das stimmt aber nur zum Teil.

Bestimmte Funktionen/Menüs aufrufen oder Buttons auslösen, das klappt mit Tastaturkürzeln am schnellsten. Allerdings ist die Maus sehr viel schneller wenn man etwas markieren will oder gar Seiten scrollt. Die Bedienung von Windows ist eine Kombination aus beidem.

Trotzdem kann man oft auf die Tastatursteuerung ausweichen wenn es mit der Maus oder sowas wie "Springen auf Standardschaltfläche" nicht klappt. Dort ist nämlich Voraussetzung dass eine Standardschaltfläche definiert ist. Gibt es keine, dann springt die Maus auf das Feld/den Button mit dem nächsten Tabmarker.

Nutzt man also Programme bei denen es nicht richtig oder nicht zuverlässig klappt, dann würde ich schauen ob es dafür nicht ein Tastaturkürzel gibt, welches dann zu 100% funktioniert.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 17. Oktober 2017 - 08:11

0

#3 Mitglied ist offline   Funraver 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 192
  • Beigetreten: 27. Oktober 07
  • Reputation: 4

geschrieben 17. Oktober 2017 - 08:52

@Gispelmop

Herzlichen Glückwünsch zum 'Wall of Text' :rolleyes:

Die Bedienung ausschließlich mittels Tastatur ist wie
ich finde keine zufriedenstellende Lösung.(?)
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.179
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 98

geschrieben 17. Oktober 2017 - 13:21

Beitrag anzeigenZitat (Funraver: 17. Oktober 2017 - 08:52)

Herzlichen Glückwünsch zum 'Wall of Text' :rolleyes:

Wall of Text bedeutet zusammenhängender Text ohne Absätze der wie eine Wand aussieht. Ist schon interessant zu sehen, dass man dich mit einem so gut strukturiertem Text wie meinem überfordert.
Es hat auch keinerlei Bezug zum diesem Thema, in dem du demonstrierst wie deine Fähigkeiten im richtigem Quoten sind. :smokin:

Was du findest ist auch relativ zum Thema. Niemand hat etwas von "ausschließlich" geschrieben, sondern es ist eine Möglichkeit die gut ergänzt, wenn Maus zu lang dauert oder zu kompliziert ist.

Dieser Beitrag wurde von Gispelmob bearbeitet: 17. Oktober 2017 - 13:26

0

#5 Mitglied ist offline   Gabriel EE 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 310
  • Beigetreten: 29. Januar 17
  • Reputation: 4

geschrieben 17. Oktober 2017 - 21:21

Alles nett und gut, mir ging es aber darum, dass ich die Maus benutzen will und sie auch funktionieren sollte wie eingestellt,

vor allem aber darum, dass ziemlich offensichtlich der Ärger über die Fehlfunktion eine danach korrekte Reaktion hervorruft,

wie auch immer !
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0