WinFuture-Forum.de: Einstieg in die 3D Modellierung. - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Einstieg in die 3D Modellierung.

#1 Mitglied ist offline   Harald2000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 13. Oktober 17
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Oktober 2017 - 08:39

Hallo,

bin der Harald und möchte in Zukunft auch sehr gerne Echtzeit-3D-Anwendungen wie auf der folgenden Website entwickeln.

Nach dem Erlernen der grafischen Grundkenntnisse bin ich aktuell auf der Suche nach einer Software auf die ich mich spezialisieren möchte. Einige Lösungen wie 3ds Max oder Maya sind mir persönlich zu teuer. Mit Blender habe ich bereits schon ein wenig herumgespielt. Welche Software würdet ihr mir empfehlen? Mit was habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Vielen Dank.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 415
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 13

geschrieben 13. Oktober 2017 - 09:06

Wenn du Student bist könntest du Dir Maya und 3ds Max umsonst besorgen.

Ansonsten gibt es neben den beiden ja noch Cinema-4D, was preislich in ähnliche Regionen geht.

Blender ist da schon das beste, wenn es günstig sein soll.

Persönlich habe ich nur Maya und 3ds Max versucht. Mit Blender kam ich nicht klar. Ist aber auch schon ne Weile her und waren auch nur einige Grundkenntnisse für das erstellen eigener Maps bei Games. Die Programme sind schon sehr umfangreich und benötigen einige Zeit zum erlernen.
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 13. Oktober 2017 - 09:28

Was da ehr benötigt wird ist eine CAD-Software weniger ein reines 3D Animations-Tool...

da könnte man prüfen ob ggf. FreeCAD schon ausreicht

https://www.freecadweb.org/

Ansonsten wäre eine Option bspw. AutoCAD was wieder preislich in die Regionen der bereits genannten Produkte geht.

Aber sowas mit Cinema4D, 3DS Max oder Maya zu erledigen... ich weiß nicht wie praktikabel das schlussendlich ist wenn auch noch nach den erstellten Grafiken produziert werden soll...
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0